Samsung Galaxy S20: Das sollen die Preise sein

      Samsung Galaxy S20: Das sollen die Preise sein

      Nach diversen Leaks der letzten Tage sind jetzt auch Informationen zu den Preisen des Samsung Galaxy S20 (Ultra) aufgetaucht. Wie zu erwarten war, wird es nicht günstig werden.

      So langsam darf die Frage gestellt werden, was Samsung am 11. Februar eigentlich noch zeigen will. Nach dem ersten Schwung an Bildern und technischen Daten zur Kamera kommen fast täglich neue Informationen zum Samsung Galaxy S20 in all seinen Variationen zum Vorschein. Neuigkeit des Tages: die wahrscheinlichen Preise. Quelle ist erneut Max Weinbach, der schon für die ersten Natura-Bilder und Infos verantwortlich war.

      Eigentlich überraschen diese Preise nicht wirklich. Das Galaxy S10e scheint keinen Nachfolger zu bekommen und so tritt das normale Galaxy S20 in die Fußstapfen eines meiner liebsten Smartphones aus dem Jahr 2019. Stattdessen erweitert Samsung das Sortiment in die andere Richtung. So wird es dieses Jahr wohl erstmals eine „Pro-Version“ eines Samsung Galaxy S Smartphones geben. Das Galaxy S20 Ultra soll durch eine noch bessere Kamera glänzen, die dann auch einen 30-fachen Hybrid- und 100-fachen Digital-Zoom beherrscht.

      Samsung Galaxy S20: ohne 5G deutlich günstiger?

      Solltet ihr auf 5G verzichten können, sollen die Preise wohl ca. 100€ geringer sein. Ausnahme bleibt das Samsung Galaxy S20 Ultra, dass es nur mit 5G geben wird. Es soll wohl um die 1300€ kosten. Hoffen wir mal, dass Samsung hier vor dem Launch nochmal die Preise nach unten schraubt. Diese Über-Luxus-Klasse bei Smartphones ist so ein Trend, mit dem ich echt nicht warm werde. Bei den Farben werden Kunden wohl zwischen Schwarz, Pink, Blau und Grau wählen können.

      Der letzte Absatz des Tweets bezieht sich übrigens auf das neue faltbare Smartphone, dass bei Samsung derzeit in der Mache ist. Ähnlich wie das neue Motorola Razr soll es sich wie die alten Flipp-Phones auf- bzw. zuklappen lassen. Für angebliche 1400€ wird auch das wohl nur eine sehr kleine Käufergruppe ansprechen.

      Würdet ihr euch ein Smartphone für 1300-1500€ kaufen? Wie lange würdet ihr so ein Gerät wahrscheinlich benutzen?

      Quelle: Max Weinbuch
      Bild: Concept Creator on YouTube

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.