Samsung Galaxy S21: Exynos 2100 vs Snapdragon 888

      Samsung Galaxy S21: Exynos 2100 vs Snapdragon 888

      Das Samsung Galaxy S21 Ultra wird je nach Region mit unterschiedlichen Prozessoren verkauft. Welcher der beiden die Nase vorne hat, wird in einem neuen Video beantwortet.

      In Europa bekommen Käufer der Galaxy S20- bzw. der 21-Serie einen Samsung eigenen Exynos-SoC. In den USA verbauen die Koreaner immer den neuesten und stärksten Prozessor von Qualcomm. In 2020 war es ein sehr eindeutiges Rennen zugunsten des SoC von Qualcomm. Damals machte auch eine Petition die Runde, dass Samsung aufhören soll, seine eigenen Chips zu entwickeln. In 2021 sind die beiden Prozessoren deutlich näher beieinander.

      Im neuesten Video des YouTubers „SpeedTest G“ lässt Gary Sims die Besten der Besten der Android-Welt gegeneinander antreten. Diesmal wird geklärt, ob der Exynos 2100 dem Snapdragon 888 im Samsung Galaxy S21 Ultra schlagen kann.

      Die kurze Antwort lautet „Nein – der Exynos 2100 verliert knapp“. Zu Beginn des Tests ist der Snapdragon 888 dabei sogar leicht unterlegen. Wahrscheinlich, weil die übertaktete CPU des Samsung-SoC einfach mehr stemmen kann. Mit dem Beginn des GPU-Tests muss sich der Exynos 2100 aber dann geschlagen geben. Hier die Ergebnisse der einzelnen Kategorien (niedriger ist besser).

      Das ist trotzdem eine beachtliche Leistung für Samsung. Gerade in Anbetracht der Tatsache, wie sehr sie im letzten Jahr mit dem Exynos 990 unterlegen waren. Käufer der S21-Serie mit Exynos-Chip müssen also nicht befürchten, dass sie wieder viel Geld für eine deutlich unterlegenere Technik bezahlen.

      Die Steigerung zum Vorjahr ist deutlich und damit bleibt es spannend, welcher Chiphersteller im nächsten Jahr die Nase vorne haben wird. Mehr Konkurrenz ist schließlich immer gut für den Verbraucher. Wenn ihr wählen könntet, ob ihr ein Samsung Galaxy S21 mit Snapdragon oder Exynos-SoC kaufen könntet – welche Version würde es werden?

      Samsung Smartphones bei uns im Shop

      Quelle & Bilder: SpeedTest G (YouTube) via wccftech

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

      1. Kein Wort zum Stromverbrauch?
        Der ist ja für die meisten eher spürbar und da gab es auch große Unterschiede.

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.