Samsung Galaxy S6: Besteht Verwechslungsgefahr mit dem iPhone 6?

Samsung-Galaxy-S6-Original-Design-Render

Die Technikwelt wartet im Augenblick gespannt auf den Beginn des Mobile World Congress (MWC) 2015 Anfang März, im Zuge dessen Samsung höchstwahrscheinlich das Galaxy S6 offiziell vorstellen wird. In den vergangenen Wochen machten schon diverse Berichte über die Ausstattungsmerkmale des kommenden Smartphone-Flaggschiffs die Runde und einige Fotos konnten Hinweise auf das Aussehen geben. Dennoch war das finale Gehäuse-Design des S6 bislang ein Rätsel. Dank SamMobile könnte sich das aber nun geändert haben.

SamMobile hat am Sonntag ein Bild veröffentlicht, das offenbar dem Twitter-Nutzer Cinquetacche zugespielt wurde und auf dem das akkurate 3D-Modell der finalen Fassung des Galaxy S6 zu sehen sein soll. Verifizieren lässt sich die Echtheit des abgebildeten Modells bislang zwar nicht, aber die Webseite ist zumindest bekannt dafür, immer wieder korrekte Informationen über noch nicht angekündigte Samsung-Produkte aufzudecken. Die Aufnahme präsentiert uns ein Smartphone mit Metallchassis inklusive abgerundeten Ecken und Kanten, das auf den ersten Blick problemlos mit dem iPhone 6 verwechselt werden könnte.

Abgesehen von der – vorausgesetzt die Aufnahme ist tatsächlich authentisch – frappierenden Ähnlichkeit zu Apples Topmodell fällt uns auf, dass Samsung verglichen mit dem Galaxy S5 die Home-Taste des S6 etwas in Größe und Form verändert hat. Das könnte womöglich dem verbesserten Fingerabdruckscanner geschuldet sein. Des Weiteren will uns das Bild glauben machen, microUSB- und Kopfhörer-Anschluss würden sich auf der Unterseite des Geräts befinden und der Lautstärkeregler an der linken Seite. Bei letzterem scheint es sich außerdem um eine Wippe zu handeln und nicht um zwei separate Tasten wie beim iPhone 6.

Ob das Galaxy S6 bei seinem Marktstart in den kommenden Monaten wirklich so aussehen wird, wie das Bild vermuten lässt, können wir derzeit nicht beantworten. Sollte dem jedoch so sein, wäre es nicht verwunderlich, wenn durch das kommende Samsung-Smartphone die mittlerweile weitgehend eingedämmten Rechtsstreitigkeiten zwischen Apple und Samsung erneut aufflammen würden. Wir sind gespannt auf den MWC 2015.

Bild: twitter.com/Cinquetacche
Quelle: SamMobile
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Samsung Galaxy S6: Besteht Verwechslungsgefahr mit dem iPhone 6?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Oh je, det wird wieder Klagen und Jegenklagen jeben.

Tschüssi,

Wie immer. . .euer Larry!

trackback

[…] und Ausstattungsvarianten von zwei kommenden Samsung-Flaggschiffen erhalten, nämlich vom vielzitierten Galaxy S6, aber auch vom Galaxy S Edge. Über beide Smartphones war in der jüngsten Vergangenheit […]

trackback

[…] dem Geheimnis gelüftet zu haben. Nachdem wir kürzlich zunächst den Blick auf das 3D-Modell des vermeintlich finalen S6-Designs werfen konnten, sind nun erste Fotos aufgetaucht, die das Metallgehäuse des neuen Smartphones […]

trackback

[…] Unpacked-Event am 1. März keine Überraschung mehr vorzuzeigen. Nach einem vielsagenden 3D-Modell und einigen Fotos, die kürzlich wohl schon einen ersten Eindruck vom neuen Samsung-Flaggschiff […]

wpDiscuz