Samsung Galaxy S7 Active taucht auf – Vorstellung im Juni

Der Vorgänger, das Galaxy S6 Active

Der Vorgänger, das Galaxy S6 Active

Samsung hat schon in der Vergangenheit mit der Active-Version der Flaggschiffe besonders robuste Geräte auf den Markt gebracht. Dabei hat Samsung dem Gerät ein spezielles Gehäuse verpasst, welches Stoß-, Staub- als auch Wasserfest ist. In vielen Bereichen sind solche Geräte notwendig, sodass Samsung hier definitiv einige Abnehmer findet. Nun gibt es erste Gerüchte, dass bald auch ein Galaxy S7 Active vorgestellt wird.

Samsung hat das Gerät beispielsweise kürzlich selbst über die Samsung Level App bestätigt. Im Google Play Store erscheint das Gerät in der Liste der unterstützen Geräte – obwohl es offiziell noch gar nicht vorgestellt wurde. Zudem ist das Galaxy S7 Active vor ein paar Tagen nach Indien importiert worden. Die Webseite Zauba, die solche Vorgänge dokumentiert, hat nämlich ein 5,1 Zoll Smartphone mit der Modellnummer SM-G891A gelistet. Warum gerade Indien? Die Erklärung ist einfach: Samsung testet dort gerne mal die Software ihrer Geräte, bevor sie dann in den Handel gelangen. Die Modellnummer könnte ebenso hinhauen, der Vorgänger trug nämlich die Modellnummer SM-G890A.

Problematisch ist jedoch folgende Tatsache: Das Galaxy S6 Active kam nie nach Deutschland und wurde nur von dem Netzanbieter AT&T in den USA vertrieben. Wie es Samsung mit dem Galaxy S7 machen will, ist zu diesem Zeitpunkt natürlich leider noch nicht bekannt. Hoffentlich entscheidet sich Samsung dafür, das Gerät international in den Handel zu bringen. Denn auch hierzulande gäbe es bestimmt einige, die das Gerät kaufen würden. Im Juni soll es laut den aktuellsten Gerüchten so weit sein und Samsung wird das Geheimnis lüften. Bis dahin stellt sich die Frage: Würdet ihr euch so ein Active-Gerät kaufen?

via Venturebeat, Pocket-Lint

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Smartphone abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Samsung Galaxy S7 Active taucht auf – Vorstellung im Juni

  1. avatar Tino sagt:

    Sicher würde ich die Outdoor-Variante kaufen! Damals habe ich mit dem Motorola Defy angefangen und nutze momentan das Samsung Galaxy S5 Active! Für mich haben sich diese Gerätevarianten bewährt und ein internationaler Verkauf wäre nur mehr als fair. Über ein Mangel an Abnehmer bräuchte Samsung garantiert nicht klagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.