Samsung Galaxy S8: Assistent Bixby soll 7-8 Sprachen beherrschen

Always-On-Display Samsung Galaxy S7

Eine der wenigen Gewissheiten, die es beim Galaxy S8 gibt, ist der digitale Assistent Bixby. Der soll mehr können als die Konkurrenz und ziemlich tief in das System integriert sein. Jetzt berichtet das südkoreanische Portal etnews, dass Bixby zum Start mehr Sprachen unterstützen soll als der Google Assistant.

Welche das genau sind, wird allerdings nicht gesagt. In dem Bericht ist von Englisch, Koreanisch und Chinesisch die Rede. Wenn Bixby aber tatsächlich so viele Sprachen unterstützt, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass auch Deutsch mit an Bord ist. Der Markt hierzulande ist ja nicht ganz unwichtig für Samsung. Zum Vergleich: der Google Assistant versteht derzeit Englisch, Deutsch, brasilianisches Portugiesisch und Hindu Sprachen.

Bixby soll aber nicht nur auf das S8 beschränkt sein, sondern den Angaben zufolge auch in Smart TVs und anderen Geräten verbaut werden. Es ist also davon auszugehen, dass der Assistent in den nächsten Jahren noch eine größere Rolle bei Samsung spielt. Derzeit soll der Fokus aber auf dem Bezahlen mit dem Assistenten liegen.

In dem Bericht wird außerdem noch einmal der 29. März als Präsentationsdatum für das Galaxy S8 genannt. In Südkorea und ausgewählten Märkten soll das neue Flaggschiff dann um den 20. April herum erhältlich sein.

➦ Samsung Smartphones bei notebooksbilliger.de

via Sammobile

avatar

Über Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.
Dieser Beitrag wurde unter News, Smartphone abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz