Samsung hat mit Serienproduktion von LPDDR4-RAM für Mobilgeräte begonnen

Samsung hat mit Serienproduktion von LPDDR4-RAM für Mobilgeräte begonnen

Samsung-8-Gigabit-LPDDR4-Mobile-DRAM

Im Laufe des kommenden Jahres dürfen wir uns auf Smartphones und Tablets mit noch mehr und zugleich schnellerem Arbeitsspeicher freuen. Wie Samsung kurz vor den Weihnachtsfeiertagen bekannt gab, wurde mit der Serienfertigung von DDR4-RAM in der Low-Power-Variante begonnen.

Die neuen LPDDR4-(low power double data rate 4)-DRAM-Chips produziert Samsung eigenen Angaben nach mit einer Strukturbreite von 20 Nanometer. Einer dieser Chips speichert bis zu 1 Gigabyte an Daten, maximal vier davon passen auf ein SoC für moderne Mobilgeräte, womit wir folglich Smartphones und Tablets mit bis zu 4 Gigabyte RAM in nicht allzu ferner Zukunft auf dem Markt sehen dürften.

LPDDR4-RAM ist im Vergleich zum bislang verbauten LPDDR3-RAM sowohl schneller als auch energieeffizienter. Die neuen Module benötigen nur 1,1 Volt Versorgungsspannung und erreichen im Dual-Channel-Betrieb einen Datendurchsatz von 25,6 Gigabyte pro Sekunde. Diese Eckdaten zusammengenommen sollen bei Geräten mit 4 Gigabyte RAM laut Samsung bis zu 40 Prozent Energieeinsparungen für das Speichersystem ermöglichen.

Der erste bislang angekündigte Mobil-Chipsatz, der mit LPDDR4-RAM kompatibel sein wird, ist Qualcomms Snapdragon 810. Dieses Octa-Core-SoC mit 64-Bit-Unterstützung wird zahllosen Gerüchten nach in sehr vielen Smartphones und Tablets verbaut sein, die in der ersten Jahreshälfte 2015 enthüllt werden könnten.

Bild: Samsung
Quelle: Samsung
avatar

Veröffentlicht von

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Samsung hat mit Serienproduktion von LPDDR4-RAM für Mobilgeräte begonnen"

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback
CES 2015: Nvidia stellt Tegra-X1-SoC mit Maxwell-GPU vor » notebooksbilliger.de Blog

[…] als auch auch der neue 20-Nanometer-Fertigungsprozess und die Unterstützung für LPDDR4-RAM bei. Dank letzterem soll außerdem die Speicherbandbreite verglichen mit LPDDR3-RAM um bis zu […]

trackback
iPhone 6s soll mit 2 GB RAM und Force-Touch-Display kommen » notebooksbilliger.de Blog

[…] die sich darin auf Informationen aus Zulieferkreisen beruft, wird das iPhone 6s mit 2 Gigabyte LPDDR4-RAM bestückt sein. Sollte diese Angabe korrekt sein, wäre der Arbeitsspeicher in der […]