Samsung lädt zu Unpacked-Event am 3. September

Samsung Galaxy S5 Webcam

Samsung hat damit begonnen, Einladungsschreiben für ein weiteres Unpacked-Event in diesem Jahr an Medienvertreter zu verteilen. Laut SamMobile findet die Veranstaltung am 3. September kurz vor dem Auftakt zur IFA 2014 im Berliner Tempodrom statt. Das Technikblog hat die entsprechende Meldung zwar mittlerweile aus unbekannten Gründen wieder offline genommen, GSMArena berichtete aber noch rechtzeitig darüber und hat auch ein Bild der Einladung aufschnappen können. Für die Korrektheit des genannten Termins spricht außerdem, dass ein kürzlich erschienener Artikel der Korea Times dieselbe Information enthielt. Die südkoreanische Zeitung berief sich darin auf Informationen aus Samsungs Zuliefererkreisen. Das Highlight des kommenden Unpacked-Events dürfte traditionell die Vorstellung eines neuen Galaxy-Note-Modells sein. Bislang hat Samsung noch jeden Vertreter der Note-Familie zur IFA in Berlin präsentiert.

Laut den Angaben der Korea Times wird das vermutlich Galaxy Note 4 genannte Phablet eine besser Hardware-Ausstattung mitbringen als Samsungs aktuelles Flaggschiff-Smartphone Galaxy S5. Das Super-AMOLED-Display soll dabei zwar wieder dieselben Maße aufweisen wie der direkte Vorgänger Galaxy Note 3, nämlich 5,7 Zoll, aber mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln eine besonders hohe Pixeldichte besitzen.

Zu den weiteren bislang durchgesickerten technischen Spezifikationen des kommenden Note-Modells gehören das Qualcomm-SoC Snapdragon 805 beziehungsweise der Samsung-Chipsatz Exynos 5 Octa (vermutlich werden auf verschiedenen internationalen Märkten wieder unterschiedliche Modellvarianten angeboten), eine 16-Megapixel-Kamera und neuartige Sensor-Technologie. Bezüglich des zuletzt genannten Punktes erwähnt die Korea Times, das Galaxy Note 4 werde unter anderem mit einem Sensor bestückt sein, der die solare UV-Strahlung misst. Entsprechende Messdaten sollen dann von Nutzern in der sogenannten „S Health“-App abgerufen werden können.

Ob Samsung abgesehen vom Galaxy Note 4 noch weiter Neuvorstellungen für das September-Event plant, ist bislang unklar. GSMArena mutmaßt, das Unternehmen könnte auch neue Wearable-Produkte zeigen. Heute tauchten außerdem Bilder eines bislang ebenfalls unangekündigten Samsung-Smartphones auf, das von der Gerüchteküche als Galaxy Alpha bezeichnet wird. Dessen offizielle Enthüllung wird aber von Insidern bereits in den nächsten Tagen und nicht erst zur IFA erwartet. Warten wir es ab!

Foto: NBB
Quelle: GSMArena, The Korea Times

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Samsung lädt zu Unpacked-Event am 3. September

  1. Pingback: Samsung selbst deutet Vorstellung des Galaxy Note 4 an » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.