Samsung pimpt Galaxy J5 und Galaxy J7

Nicht mehr lange, dann ist der Jahrgang 2017 der beiden Untere-Mittelklasse-Smartphones Samsung Galaxy J5 und Galaxy J7 erhältlich – und wieder einmal rüsten die Koreaner ordentlich auf!

Neues Design für die J-Reihe 2017

Schon beim Betrachten der Bilder des J5 wird deutlich, dass die J-Reihe in diesem Jahr etwas näher an die A-Serie heranrückt: Samsung hat die Geräte nicht nur technisch verbessert, sondern auch optisch – insbesondere an der Front relativ deutlich – angepasst. Auf der aus Metall gefertigten Rückseite befinden sich Kamera und Blitz vertikal angeordnet.

Samsung hat die Spendierhosen an…

Wie eingangs erwähnt, spendiert Samsung seinen in der Mittelklasse angesiedelten Einsteigermodellen natürlich auch bessere Specs , die wir unten nochmal übersichtlich als Tabelle im Vergleich mit den entsprechenden 2016er Modellen zeigen.

Als Prozessor kommt bei J5 und J7 gleichermaßen Samsungs Exynos 7870 Achtkern-Chip zum Einsatz. Das Galaxy J7 mit 5,5″ großem Super AMOLED-HD-Display 1920x1080px) hat 3 GB RAM, 16 GB internen Speicher und einen 3.600 mAH Akku am Start, das Galaxy J5 mit 5,2″ großem Super AMOLED-HD-Display (1280x720px) wirft seinerseits 2 GB RAM, 16 GB internen Speicher und 3.000 mAh Akku in die Waagschale. Die Kameras sind bei beiden Modellen identisch, sie arbeiten sowohl vorne als auch hinten mit 13-Megapixel-Sensor. Außerdem haben beide Smartphones Android 7.1.1. und einen im Home-Button integrierten Fingerabdrucksensor.

…aber das kostet!

Der neue Spaß hat allerdings seinen Preis: Zwar gibt es noch keine offiziellen Zahlen, doch der Preis könnte spürbar steigen. Schätzungen belaufen sich auf 279 € für das Samsung Galaxy J5 und 339 € für das Samsung Galaxy J7.

Tipp: Wer zum Einstieg in die Mittelklasse auf der Suche nach einem guten Gerät der Marke Samsung ist, der kann natürlich auch einen Blick auf die 2016er Galaxy J Modellreihe werfen. So lassen sich mehr als 100 Euro gegenüber der frühestens im Juni erscheinenden 2017er Modellreihe sparen!

➦ Galaxy J bei notebooksbilliger.de

Vergleich / Spezifikationen Samsung Galaxy J5

Vergleich / Spezifikationen Samsung Galaxy J7

via winfuture und tweakers

Dieser Beitrag wurde unter News, Smartphone abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Samsung pimpt Galaxy J5 und Galaxy J7"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Heißt das, dass der Akku fest integriert ?

wpDiscuz