Samsung Smartphones: AMD GPU könnte im Juni vorgestellt werden

      Samsung Smartphones: AMD GPU könnte im Juni vorgestellt werden

      AMD Radeon kommt in Samsung-Smartphones: Soviel wissen wir bereits seit letztem Jahr, doch nun gibt es ein erstes Zeitfenster für die Veröffentlichung und geleakte Benchmarks, die Lust auf mehr machen – Topmodelle von Apple und Qualcomm werden nämlich locker geschlagen.

      AMD Radeon vs Adreno: Smartphone-Duell der Anagramme

      Bereits 2019 unterzeichnete Samsung einen Deal mit dem Grafikkarten- und Prozessorhersteller AMD, um schnellere Grafikchips in die eigenen Exynos-Prozessoren zu bekommen. Die hauseigenen Samsung-SoCs sahen sich in der Vergangenheit oftmals Kritik ausgesetzt, da sie zum Teil deutlich hinter den Konkurrenzprodukten von Qualcomm und Apple zurückstecken mussten.

      AMD soll hier mit seiner langjährigen Grafikexpertise Abhilfe schaffen und die Kontrahenten das Fürchten lehren – was tatsächlich gelingen könnte: Letztes Jahr machten dann nämlich Benchmarks die Runde, in denen das damalige Topmodell von Qualcomm, der Adreno 650, vom unbekannten AMD-Chip deutlich übertrumpft wurde.

      Nun kamen weitere Leaks hinzu, die einen Vergleich zum derzeitigen Performance-King – dem A14 Bionic von Apple – bieten. Selbst dieser wird im bekannten GFXBench Manhattan-3.1-Test deutlich geschlagen. Eine Mehrleistung von 34% ist ein gewaltiger Sprung für den noch unbekannten Exynos-Prozessor mit AMD-Grafik. Zwar dürfte das Exynos-SoC noch 2021 auf Apples Nachfolger A15 Bionic treffen, doch ob dieser eine derart hohe Mehrleistung im Vergleich zu seinem Vorgänger bieten kann, ist noch nicht bekannt.

      AMD Radeon Everywhere

      Egal was kommt, Samsung scheint in die kommenden Galaxy-Smartphones verdammt viel Grafikleistung packen zu können. Nebenbei würde AMD eine triumphale Rückkehr in den Smartphone-Markt feiern. Qualcomms Adreno-Grafik (ein Anagramm von „Radeon“) war ursprünglich auch von ATI, bzw. AMD, entwickelt worden.

      Samsung Galaxy mit AMD-Grafik bereits im Juni?

      Laut einem Tweet des gut informierten Leakers Ice universe, müssen wir nicht mehr lange auf die Vorstellung der neuen mobilen GPUs warten: Bereits im Juni dieses Jahres soll ein derzeitiger Exynos-Prozessor mit dem AMD-Grafikbeschleuniger genauer beleuchtet werden. Hierbei steht wohl erstmal ein technischer Deep-Dive an, in dem wir mehr über den Aufbau und die Leistung erfahren.

      ice universe twitter samsung amd leak gpuOb dann bereits derzeitige Exynos-Prozessoren mit der neuen GPU auf den Markt kommen, wird aus dem etwas kryptischen Tweet nicht ganz klar. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen aber wohl komplett neue SoCs von Samsung und AMD erscheinen. Wir halten euch auf jeden Fall zu den weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden.

      Was haltet ihr von Samsungs Kooperation mit AMD? Lasst es uns in einem Kommentar wissen!

      Smartphones von Samsung bei uns im Shop

      via: TechSpot (1) (2) (3), ITHome, Ice universe auf Twitter.com

      Veröffentlicht von

      Großer Film- und Serien-Nerd, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch die älteren Geschwister fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf seiner PS4 Pro.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.