Samsung stellt neue Galaxy Watch vor

      Samsung stellt neue Galaxy Watch vor

      Auf dem Event am Donnerstag hat Samsung nicht nur das Note 9 vorgestellt, sondern auch noch eine neue Smartwatch mit Tizen OS.

      Die Galaxy Watch soll mit allen OS ab Android 5 und iOS9 kompatibel sein und in zwei Versionen kommen. Zum einen eine 46mm-Version in Silber und zwei 42mm große in „Midnight Black“ und „Rose Gold“. Die große Watch hat ein 1,3“ großes AMOLED Display, das mit 360x360px auflöst. Sie wiegt ohne Armband 63 Gramm. Der Akku umfasst 472mAh. Für die 42mm-Varianten gibt es ein 1,2“ AMOLED-Display, das ebenfalls mit 360×360 auflöst. Das Gewicht liegt hier ohne Armband bei 49 Gramm, der Akku hat 270mAh. Die Akkulaufzeit soll bis zu sieben Tage betragen.

      Beide Modelle werden vom gleichen Prozessor angetrieben, dem Exynos 9110 Dual Core mit 1,15 GHz. Auch die Speicherausstattung ist identisch. Bei den Modellen mit LTE gibt es 1,5GB RAM und 4 GB internen Speicher, von denen 1,4GB frei verfügbar sind. Wählt ihr die Galaxy Watch mit Bluetooth, dann habt ihr 768MB RAM und 4GB Speicher. Auch hier stehen euch nur 1,4GB zur freien Verfügung.

      Alle Versionen sind kabellos ladbar und nach IP68 zertifiziert. Wenn ihr trainieren wollt, stehen euch bei der Galaxy Watch insgesamt 39 verschiedene Übungen zur Verfügung.

      UVP Samsung Galaxy Watch (Bluetooth)
      Galaxy Watch 46 mm „Silver“ 329 Euro
      Galaxy Watch 42 mm „Midnight Black“ 309 Euro
      Galaxy Watch 42 mm „Rose Gold“ 309 Euro
      UVP Samsung Galaxy Watch (LTE)
      Galaxy Watch 46 mm „Silver“ 399 Euro
      Galaxy Watch 42 mm „Midnight Black“ 379 Euro
      Galaxy Watch 42 mm „Rose Gold“ 379 Euro

      Die Galaxy Watch ist ab dem 7. September 2018 verfügbar. Wer sich dazu entschließt, sie bis zum 30. August vorzubestellen, kann sich einen Wireless Charger Duo für bis zu zwei kompatible Geräte sichern. Weitere Infos zu der Aktion findet ihr bei Samsung.

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei