Samsung stellt schicke Smartphones Galaxy A3 und A5 offiziell vor

samsung-galaxy-a5_1Nachdem in den vergangenen Monaten bereits mehrfach Bilder und sehr konkrete Informationen durchgesickert waren, hat Samsung nun die Smartphones Galaxy A3 und Galaxy A5 der neuen A-Serie offiziell angekündigt. Beide Geräte warten mit einem sehr flachen Unibody-Gehäuse aus Metall auf, dessen Designsprache an das Galaxy Alpha erinnert, und sie unterscheiden sich voneinander in erster Linie durch unterschiedlich große Displays.

Die kleinere Variante der zwei Neuvorstellungen von Samsung ist das Galaxy A3 mit seinem 4,5-Zoll-Touchscreen. Der südkoreanische Hersteller verbaut hier ein Super-AMOLED-Panel, dessen Auflösung beträgt allerdings nur etwas magere 960 x 540 Pixel. Weitere äußere Merkmale des Geräts sind eine 8-Megapixel-Hauptkamera auf der Rückseite sowie eine 5-Megapixel-Frontkamera. Das Gewicht des Galaxy A3 gibt Samsung mit gerade einmal 110 Gramm an, die Gehäusedicke mit 6,9 Millimetern.

Im Inneren des Smartphones werkelt ein Qualcomm-SoC vom Typ Snapdragon 400 mit einer Taktfrequenz von 1,2 Gigahertz, dem 1 Gigabyte RAM zur Seite steht. Außerdem findet sich im Chassis ein LTE-Modul sowie ein 1900-mAh-Akku.

Das größere und etwas besser ausgestattete Modell der neuen A-Serie ist das Galaxy A5. Es verfügt über ein 5-Zoll-Super-AMOLED-Display mit HD-Auflösung (1280 x 720 Pixel), wiegt 123 Gramm und ist gerade einmal 6,5 Millimeter dick. Die rückseitige Kamera wartet bei diesem Gerät mit 13-Megapixel-Sensor auf, während es auf der Vorderseite bei dem 5-Megapixel-Sensor bleibt.

Genau wie beim kleineren Schwestermodell unterstützt auch das A5 LTE und wird von einem Snapdragon-400-SoC mit einer Taktfrequenz von 1,2 Gigahertz angetrieben. Das A5 besitzt jedoch 2 Gigabyte RAM und einen größeren 2300-mAh-Akku.

Darüber hinaus unterstützen sowohl das Galaxy A3 als auch das Galaxy A5 WLAN nach 802.11 b/g/n, Bluetooth sowie NFC und auf beiden Geräte läuft Android 4.4 KitKat inklusive der Hersteller-eigenen TouchWiz-Benutzeroberfläche.

Samsung wird die neuen Smartphones der A-Serie mit ihrem schicken Design ab November in China und weiteren ausgewählten Märkten verkaufen. Ab wann und zu welchen Preisen die Modelle in den deutschen Handel kommen werden, wurde offiziell bislang noch nicht kommuniziert, gegenüber TechStage gab der Hersteller aber zumindest schon mal an, der Verkaufsstart sei für Januar 2015 eingeplant.

Bilder: Samsung
Quelle: Samsung
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Samsung stellt schicke Smartphones Galaxy A3 und A5 offiziell vor"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

metallrahmen schön und gut, von hinten sehen sie trotzdem nur wie low end geräte aus

avatar
Gast

Es ist wirklich interessant, wie sich die Geräte immer mehr gleichen. Was hier als Innovation angepriesen wird, hat Huawei mit dem Ascend P6 letztes Jahr schon vorgelegt und mit dem P7 bestätigt. Richtig innovativ wäre ein randloses Smartphone. Das Sharp Aquos Crystal 305 geht da in die richtige Richtung – wird aber nicht in Deutschland angeboten. Das wäre mal super, wenn der störende Rand verschwinden würde, der das Smartphone nur unnötig vergrößert.

avatar
Gast

Ich freue mich schon auf das Galaxy A3. Die Bilder sprechen schon für sich. Es sieht sehr schick aus. Auch habe ich von dem Touchscreen Hersteller nur gutes gehört. Wie gesagt ich freue mich drauf!

trackback

[…] Mit der Vorstellung des Galaxy Alpha im vergangenen August läutete Samsung gewissermaßen einen Design-Neustart für seine Mobilgeräte-Abteilung ein und präsentierte vermutlich sein bis dahin schönstes Mobiltelefon. Das Alpha war das erste Smartphone der Südkoreaner mit neu gestaltetem Gehäuse inklusive edlem Metallrahmen. Fortgesetzt wurde diese Marschroute in den Folgemonaten mit der Enthüllung des Galaxy Note 4 sowie der Ankündigung von Galaxy A3 und A5. […]

trackback

[…] Ende Oktober 2014 stellte Samsung die schicken neuen Android-Smartphones Galaxy A3 und Galaxy A5 mit ihrem […]

wpDiscuz