Samsung stellt SSD 950 PRO mit PCIe 3.0 Anbindung offiziell vor

SSD_950_Pro_M_2_1

Samsung ist seit vielen Jahren der unangefochtene Marktführer im Bereich SSDs. So schnell wird sich das wohl auch nicht ändern, aktuell hat Samsung nämlich einen weiteren Meilenstein der SSD-Serie präsentiert. Die Samsung SSD 950 PRO setzt nämlich nicht auf den ziemlich lahmen SATA Anschluss, der bei aktuellen SSDs bereits die Grenze der Geschwindigkeit erreicht hat, sondern auf den PCI Express 3.0 Standard.Dank des NVMe-Protokolls ist die SSD wirklich extrem schnell. Während der Präsentation in Korea wurde per CrystalDiskMark bestätigt, dass die SSD eine Leseleistung von 2500MB/s und eine Schreibleistung von rund 1500MB/s besitzt. Die zufällige Leseleistung der SSD 950 Pro liegt bei 300.000 IOPS, die Schreibleistung bei 110.000 IOPS. Im Vergleich: Der Vorgänger, die Samsung 85o Pro, besitzt eine Leserate von 550MB/s und einer Schreibrate von 520MB/s.

SSD_950_Pro_M_2

Der Speicher selbst basiert auf der zweiten Generation des von Samsung entwickelten 3D V-NAND Speichers. Die MLC-Ausführung kommt mit 32 Layern und einer Speicherdichte von 128GB. Auch soll der Speicher ziemlich viele Schreibzyklen durchhalten. Innerhalb des Garantiezeitraums ist die 256GB Version der 950 PRO SSD mit 200TB Schreibleistung ausgegeben, die 512GB Version mit doppelt so viel. Natürlich muss hier aber auch aufgrund der Bauweise und der Anbindung per PCIe 3.0 die Hardware den entsprechenden neuen Anschluss besitzen.

Einige aktuelle Mainboards besitzen bereits einen M2-Slot für die Samsung SSD. Wer allerdings nur einen PCIe 3.0 Slot hat, der muss sich zusätzlich noch eine kleine Adapterkarte kaufen, die es aber für wenige Euro zu kaufen gibt. Bei Notebooks gilt das selbe. Wer sein Gerät auf die SSD 950 Pro Upgraden will, der muss eben vorher prüfen, ob der entsprechende Slot überhaupt vorhanden ist. Gerade bei günstigeren und älteren Modellen ist das nicht der Fall.

Preislich liegen die neuen Samsung SSDs übrigens sehr angenehm. Aktuell gibt es eine Version mit 256GB Speicherplatz und eine mit 512GB Speicherplatz. Der internationale Preis liegt bei 199,99$ bzw. 349,99$. Ab Oktober sind die beiden neuen SSDs bereits im Handel erhältlich.

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Samsung stellt SSD 950 PRO mit PCIe 3.0 Anbindung offiziell vor

  1. avatar Jens sagt:

    Sind die mit einem Mac-Mini 2014 kompatibel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.