Samsung nimmt das Galaxy Note 7 endgültig vom Markt [Update 2]

SamsungGalaxyNote7_HandsOn_28

Es hatte sich abgezeichnet. Nach den Berichten über einen Produktionsstopp des Note 7 hat sich jetzt auch Samsung zu Wort gemeldet. Die Koreaner fordern ihre Partner weltweit auf, den Verkauf des neuen Phablets zu stoppen.

Wer ein Note 7 besitzt, solle es ausschalten und auf eine weitere Nutzung verzichten. Das gelte auch für bereits ausgelieferte Ersatzgeräte, schreibt Samsung in einem Blogpost.

Consumers with either an original Galaxy Note7 or replacement Galaxy Note7 device should power down and stop using the device and take advantage of the remedies available.

UPDATE: Bloomberg berichtet, dass die Produktion des Note 7 endgültig eingestellt wird. Ein offizielles Statement von Samsung gibt es dazu noch nicht. Gegenüber heise.de hat ein Sprecher bestätigt, dass das Modell nicht mehr auf den Markt kommt.

UPDATE 2: Auf der US-Seite von Samsung gibt es jetzt erste Informationen zur Rückgabe. Samsung bietet den Nutzern an auf ein S7 oder S7 edge zu wechseln. Die Differenz bei den Kaufbeträgen wird erstattet. Die Kosten für eventuelles Note 7-spezifisches Zubehör wird ebenfalls erstattet. Alternativ wird der volle Kaufpreis zurückerstattet. Außerdem bietet Samsung den Kunden noch zusätzlich einen Gutschein an. Auf der deutschen Seite sind noch keine Informationen zum Rückgabeprozess veröffentlicht.

Auch Note 7-Austauschgeräte machen Probleme

Der Verkaufsstopp wurde ausgelöst durch Berichte, wonach auch die Ersatzgeräte mit einem neuen Akku in Flammen aufgehen können. Man werde jetzt mit den zuständigen Behörden die Ursachen für diese Berichte untersuchen, heißt es bei Samsung. Das sei aber schwieriger als bei den ersten Vorfällen, weil es diesmal unterschiedliche Muster bei den Unfällen gebe, berichtet Reuters.

Die US-Flugaufsichtsbehörde FAA hat als Reaktion auf Samsungs Ankündigung ihre Warnung vor dem Note 7 erneuert. Die Reisenden sollten ihr Note 7 auschalten und es weder nutzen noch laden noch im Gepäck aufgeben. Die Warnung bezieht sich explizit auch auf die Austauschgeräte.

In Deutschland hatte Samsung geplant, das Phablet ab Ende Oktober wieder im Handel anzubieten. Daraus wird wohl erst einmal nichts werden.

avatar

Über Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.
Dieser Beitrag wurde unter News, Smartphone abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Samsung nimmt das Galaxy Note 7 endgültig vom Markt [Update 2]"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Schon eine echt peinliche Nummer von Samsung wenn selbst die Austauschgeräte in Flammen aufgehen 😀 Bin gespannt wie die Geschichte weiter geht…

wpDiscuz