Samsung sucht Entwickler: Smart App Challenge 2012

Das Geheimnis einer guten Plattform? Apps. Apps und noch einmal Apps. Nein, nicht nur die Masse macht es – auch die Qualität der Apps. Branchen-Primus? Apples iOS, gefolgt von Android und Windows Phone. Zumindest, was die Gunst der Entwickler angeht. Bei Apples iOS kann man anscheinend verdienen, dies ist bei Android und Windows Phone ungleich schwerer. Deshalb sind Betreiber der Plattformen losgezogen, um Entwickler zu überzeugen. Überzeugen? Oftmals sicher auch eine Geldsache. Für die Android-Plattform  muss man sicherlich keine Werbung machen, wohl aber für die eigene Software – womit wir bei Samsung wären.

Viele Hersteller bieten oftmals eigene Applikationen kostenlos oder zum Kauf an, so hat Samsung zum Beispiel auf den Android-Smartphones immer einen Hub installiert – für Musik, Bilder und eben auch Anwendungen – sowohl kostenlos, als auch kostenpflichtig. Was steckt für Samsung und die Anwender im Paket? Mehrwert in Sachen Apps, Mehrwert an Diensten. Darf man heute nicht unterschätzen. Und so versucht auch Samsung, die Entwickler zu sich zu holen. Man macht gar einen Wettbewerb daraus, die Samsung Smart App Challenge – mit massig Preisgeld. Über 4 Millionen Dollar gibt es in verschiedenen Kategorien für Entwickler zu gewinnen. Solltet ihr also Entwickler sein, dann schaut vielleicht einmal vorbei. Und ich? Ich bin weder Entwickler, noch jemand, der Apps aus einem der Hubs je benutzt hat.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz