Samsung verteilt Android 4.4.2 für das Galaxy S4 Mini

samsung-galaxy-s4-mini-09

Samsung hat in Deutschland mit der Verteilung eines Updates auf Android 4.4.2 KitKat für das Galaxy S4 Mini begonnen. Die Aktualisierung wird wie üblich in solchen Fällen je nach Netzbetreiber und Region in mehreren Schüben drahtlos verteilt, somit müssen sich Nutzer unter Umständen ein paar Tage gedulden, bis die Update-Benachrichtigung auf ihrem Gerät angezeigt wird. Wer nicht warten möchte, kann die neue Android-Version auch direkt über Samsungs Kies-Software auf das Smartphone aufspielen.

Neben den Neuerungen, die Android 4.4 KitKat ganz allgemein mitbringt, spendiert Samsung dem Galaxy S4 Mini mit dem Update auch Fehlerkorrekturen sowie eine leichte Anpassung der Standard-Tastatur. Dank Optimierungen soll sich das Smartphone nun etwas flüssiger bedienen lassen und die Kamera-App komfortabler zu nutzen sein. Nach Angaben von Golem.de berichten erste Anwender außerdem davon, dass sich die Akkulaufzeit verbessert hat.

Foto: Samsung

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.