Samsungs Galaxy-Tab-4-Modelle kommen in den Handel

samsung-galaxy-tab4-10_1

Samsung hatte Anfang April die Galaxy-Tab-4-Serie angekündigt, damals aber keine Preise und keinen Termin für den Marktstart genannt. Dies holt der südkoreanische Elektronikriese jetzt nach. Die neuen Android-Tablets, die in den Größen 7, 8 sowie 10,1 Zoll und mit Quad-Core-Prozessor daherkommen, werden zum Teil noch im Mai 2014 zu Preisen ab 200 Euro erhältlich sein.

Die günstigste Samsung-Neuvorstellung ist das Galaxy Tab 4 7.0. Das 7-Zoll-Tablet misst 186,9 x 107,95 x 8,9 Millimeter, wartet mit einer Display-Auflösung von 1280 x 800 Pixel auf und wird von einem nicht näher benannten Quad-Core-SoC angetrieben, das mit einer Taktfrequenz von 1,2 Gigahertz arbeitet. Der Prozessor kann auf 1,5 Gigabyte RAM zurückgreifen und der Flash-Speicher fasst 8 Gigabyte. Dank Micro-SD-Kartenslot kann letzterer auf Wunsch um bis zu 64 Gigabyte erweitert werden.

Darüber hinaus verbaut Samsung im 7-Zoll-Modell einen 4000-mAh-Akku, der für bis zu 10 Stunden beim Surfen durchhalten soll, eine 3,2 Megapixel-Hauptkamera an der Rückseite sowie eine 1,3 Megapixel Frontkamera. Das Gerät unterstützt erwartungsgemäß auch WLAN nach 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0 LE und optional LTE.

samsung-galaxy-tab-4-7_1

Im Vergleich zum 7-Zoll-Tablet bietet das neue Galaxy Tab 4 8.0 sehr ähnliche technische Spezifikationen. So ist das Display zwar größer, die Auflösung bleibt jedoch bei 1280 x 800 Pixel. Das 8-Zoll-Modell verfügt außerdem über Abmessungen von 210 x 123,95 x 7,9 Millimeter, bietet 16 anstelle von 8 Gigabyte internen Speicher sowie einen etwas größeren 4450-mAh-Akku und kommt ausschließlich in einer LTE-fähigen Ausführung auf den Markt.

Das dritte neue Samsung-Tablet ist schließlich das Galaxy Tab 4 10.1, bei dem der Hersteller nochmals auf die überwiegend selbe Hardware-Ausstattung wie schon bei der 7- beziehungsweise 8-Zoll-Variante setzt. Selbst das 10,1-Zoll-Display löst ebenfalls mit 1280 x 800 Bildpunkten auf, was aufgrund der Bildschirmgröße nun aber zu einer doch sehr geringen Pixeldichte von 150 ppi führt. Darüber hinaus bietet das größte Tab-4-Modell (243,3 x 176,3 x 7,9 Millimeter) wie die 8-Zoll-Version 16 Gigabyte internen Speicher, der Akku verfügt über eine Kapazität von 6800 mAh und auf Wunsch kann es auch mit LTE-Unterstützung erworben werden.

Alle angekündigten Galaxy-Tab-4-Konfigurationen werden ab Werk mit der derzeit aktuellsten Android-Version 4.4.2 KitKat ausgeliefert, wobei der Hersteller das Standard-Android-Interface wie gewohnt kräftig mit seiner eigenen TouchWiz-Oberfläche modifiziert und diverse zusätzliche Apps und Dienste dazu packt.

Das erste auf dem deutschen Markt verfügbare Modell der Tab-4-Reihe wird Samsungs Angaben nach das Galaxy Tab 4 8.0 mit LTE-Unterstützung sein. Der empfohlene Verkaufspreis des Herstellers liegt hierfür bei 259 Euro. Ebenfalls noch im Mai 2014 wird das Galaxy Tab 4 10.1 im Ladenregal zu finden sein. Die WLAN-only-Variante soll dann 369 Euro, die LTE-Version 469 Euro kosten. Das kompakteste Modell der neuen Tablet-Serie, das Galaxy Tab 4 7.0, kommt laut Samsung erst im Juni in den Handel. Den Verkaufspreis der WLAN-only-Version gibt der Hersteller mit 199 Euro, den der LTE-Ausführung mit 309 Euro an. Alle Geräte der Tab-4-Reihe bietet Samsung in den Farbvarianten Weiß und Schwarz an.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tablet abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Samsungs Galaxy-Tab-4-Modelle kommen in den Handel

  1. Pingback: Samsung gibt Erscheinungsdatum für die neuen Galaxy Tab 4 Geräte bekannt - All About Samsung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.