Schicker & flacher Monitor mit hellem Display: Dell S2719DC mit USB-C
  • Größe/Auflösung
  • max. Bildwiederholrate
  • Reaktionszeit
  • 27''/2560×1440
  • 60 Hz
  • 5 ms

Schicker & flacher Monitor mit hellem Display: Dell S2719DC mit USB-C

Der Dell S2719DC wurde auf der diesjährigen CES mit dem „Innovation Award“ ausgezeichnet. Ich habe mir den sehr flachen 27“-Monitor mit USB-C-Anschluss geschnappt und ausprobiert, was er so im Alltag leistet.

Das gefällt uns

  • helles Display
  • schlichtes Design
  • gute Verarbeitung

Das gefällt uns nicht

  • nicht höhenverstellbar

Der wirklich schlanke Dell-Monitor kommt mit einem zierlich und klein wirkenden Fuß. Von daher hatte ich zunächst die Befürchtung, dass er sich allein schon mit Angucken ins Wackeln bringen lässt. Aber die diese Befürchtung war unbegründet. Denn der Monitor steht richtig fest und ist durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Falls ihr also am Schreibtisch ausrastet und eure Tastatur in ihre Einzelteile zerlegt, könnt ihr beruhigt sein: den Monitor stört das nicht im Geringsten.

Bevor es aber jetzt richtig mit dem Test losgeht, noch schnell die technischen Daten im Überblick.

Technische Daten des Dell S2719DC
Paneltyp 69cm (27“) IPS-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung im 16:9-Format
Auflösung 2560x1440px
Blickwinkel 178° horizontal/178° vertikal
Aktualisierungsrate 60 Hz
Reaktionszeit 5ms
Kontrast 1000:1 (statisch)
Helligkeit 600 cd/m²
Adaptive Synchronisation AMD FreeSync
Ergonomiefunktionen neigbar von -5° bis +21°
Videoanschlüsse 1x HDMI 2.0
Sonstige Anschlüsse 1x USB-C mit Ladefunktion
1x USB-A 3.0 Downstream
1x USB-A 3.0 Downstream mit Batterie-Ladefunktion
1x 3,5mm Audio-out
Energieeffizienzklasse A
Besonderheiten USB Hub
Abmessungen 61.09 cm x 15.76 cm x 45.27 cm – mit Fuß
Gewicht 5,2 Kilo
Preis 429 Euro
Dell S2719DC bei uns im Shop

Lieferumfang und Montage

Der Lieferumfang ist nicht besonders üppig, enthält aber alles, was ihr braucht. Neben dem komplett zusammengebauten Monitor findet ihr in der Verpackung das Netzteil samt Stromkabel, ein USB-C-Kabel und etwas Zettelei, namentlich Garantie und Schnellstartanleitung.

Ihr braucht also nur den Monitor aus der Verpackung zu nehmen und anzuschließen. Inklusive Öffnen der Verpackung braucht ihr dazu keine zwei Minuten. Falls ihr den Monitor nicht über USB-C mit eurem Rechner verbinden wollt, dann könnt ihr das auch über HDMI machen. Allerdings könnt ihr dann die USB-A-Ports nicht nutzen, da der USB-C-Port in diesem Fall als Upstream-Port dient.

dell s2719dc

Falls ihr den Monitor an einem Notebook betreibt, solltet ihr auf alle Fälle den USB-C-Port nutzen. Denn der lädt euer Notebook auch mit 45W. Damit könnt ihr dann auf das Netzkabel des Notebooks verzichten und habt etwas mehr Ordnung auf dem Schreibtisch.
Nach oben

Design und Verarbeitung

Das Design ist schlicht und verzichtet auf unnötige Spielereien. Auf der Vorderseite gibt es nur einen kleinen Dell Schriftzug zu sehen. Ansonsten lenkt nichts vom Display ab. An der Unterseite gibt es rechts fünf kleine Buttons. Vier dienen für die Menüsteuerung und einer ist der Power-Button. In ihn ist auch eine LED integriert, die euch anzeigt, ob der Monitor läuft oder nicht.

Die Rückseite ist aus grauem Kunststoff. In der Mitte gibt es dort ein silbernes Dell-Logo. Die Anschlüsse befinden sich unter der Halterung für das Standbein aus Metall. Das Standbein verfügt über eine Öffnung, durch die ihr die Kabel sauber nach hinten wegführen könnt. Der Standfuß ist ebenfalls aus Metall und sorgt durch sein Gewicht für einen sehr sicheren Stand. Wie bereits oben erwähnt, gibt es kein Nachwackeln.

Die Spaltmaße sind so, wie sie sein sollen: ebenmäßig. Es gibt nichts, was knartscht oder schwergängig ist und es gibt keine störenden Grate. Die Verarbeitung des Dell S2719DC ist also tadellos. Wenn ihr den Monitor neigen wollt, könnt ihr das problemlos mit einer Hand machen.

Da der Standfuß fest am Display befestigt ist, müsst ihr hier auf eine Montage per VESA-Halterung verzichten.
Nach oben

Ergonomiefunktionen

Hier ist der Dell S2719DC ein Sparpaket. Ihr könnt ihn von -5° bis +21° neigen. Mehr aber auch nicht. Finde ich persönlich ziemlich schade, zumindest eine Höhenverstellung hätte ich mir hier gewünscht.

Nach oben

Dell S2719DC bei uns im Shop

Anschlüsse

Um den Monitor anzuschließen könnt ihr euch entweder des HDMI 2.0 oder des USB-C-Ports, der DisplayPort 1.2 unterstützt, bedienen. Letzterer hat den Vorteil, dass ihr darüber auch euer Notebook mit max. 45 Watt laden könnt. Außerdem könnt ihr in diesem Fall auch die beiden USB-A-Anschlüsse nutzen, die im S2719DC verbaut sind. Im Test haben wir Daten von einem USB 3-Stick mit max. 156 MB/s an ein Notebook geschickt. Die Datenraten gehen vollkommen in Ordnung.

dell s2719dc

Der von vorne gesehen rechte USB-A-Anschluss besitzt bietet euch ebenfalls die Möglichkeit, eure Geräte zu laden. Das geschieht allerdings nur mit 7,5 Watt.

Die meisten Anschlüsse befinden sich direkt hinter der Kabelführung im Standbein. Einzig die beiden USB-A-Anschlüsse liegen etwas tiefer und seitlich versetzt. So könnt ihr sie auch von vorne gut erreichen, ohne dass ihr euch in den Kabeln verheddert oder euch über den Monitor beugen müsst, wenn ihr dort etwas anschließen wollt.
Nach oben

Das Menü erreicht ihr beim S2719DC über die Buttons an der Unterseite. Zwei Buttons sind mit einem Schnellzugriff belegt, der dritte öffnet das komplette Menü und der vierte schließt das On-Screen-Menü wieder. Als Schnellzugriffe sind standardmäßig die Farbauswahl und die Helligkeit des Monitors eingestellt.

dell s2719dc

Das Menü ist übersichtlich strukturiert und verzichtet dankenswerter Weise auf zahlreiche verschachtelte Untermenüs. Ihr bekommt schnellen Zugriff auf die wichtigsten Punkte und die Bedienung ist intuitiv. Für die Farbwiedergabe stehen euch insgesamt sechs vordefinierte Presets und ein freier Platz für eure eigenen Einstellungen zur Verfügung. Außerdem stehen verschiedene HDR-Modi zur Verfügung, die für verschiedene Szenarien optimiert wurden. Die Details findet ihr in den Fotos des Menüs.

Nach oben

Display

Das Display des Dell S2719DC macht Spaß. Es bietet satte Schwarzwerte und lebendige Farben, die natürlich wirken. Dank der Auflösung von 2560x1440px werden eure Inhalte auch alle knackscharf dargestellt. So soll das sein.

Der Monitor verfügt über ein IPS-Panel, so dass ihr euch hier über große und stabile Blickwinkel freuen dürft. Dank der matten Oberfläche habt ihr auch keine störenden Reflektionen. Nur bei sehr starker und direkter Lichteinstrahlung bekommt ihr Probleme. Aber es dürfte eher unwahrscheinlich sein, dass ihr eine starke Lampe zum Arbeiten direkt auf das Display richtet.

dell s2719dc

Darüber hinaus ist das Display ziemlich hell. Bei unseren Messungen ergab sich eine Helligkeit von durchschnittlich 340 cd/m². In der Spitze haben wir 356 cd/m² gemessen. Allerdings ist das eine ganze Ecke von der Herstellerangabe 600 cd/m² entfernt. Wie ihr der Grafik unten entnehmen könnt, ist der S2719Dc auch ziemlich gleichmäßig ausgeleuchtet. Die Unterschiede sind minimal und im Alltag mit bloßem Auge nicht zu erkennen.

ausleuchtung display dell s2919dc

Bei der Farbraumabdeckung gibt es keinen Grund zur Klage. 100% sRGB, 80% AdobeRGB und 77% NTSC sind allesamt gute Werte. Damit setzt sich der Dell S2710DC in unserer Datenbank bei vergleichbaren Monitoren an die Spitze.

farbraumabdeckung dell s2719dc

Der Dell verfügt über AMD FreeSync, so dass auch der einen oder anderen Runde zocken nichts im Wege steht. Allerdings solltet ihr hier auf Shooter u.ä. verzichten, da die Bildwiederholrate mit 60 Hz hierfür nicht gut geeignet ist.
Nach oben

Dell S2719DC bei uns im Shop

Sound

Auf Boxen verzichtet Dell beim S2719DC. Aus meiner Sicht ist das allerdings kein Verlust. Denn das schlanke Design des Monitors würde einen satten Sound ohnehin nicht zulassen.
Nach oben

Fazit Dell S2719DC

Der Dell S2719DC sieht nicht nur schick aus, sondern überzeugt im Test mit einem hellen und scharfen Display. Die Farben sind naturgetreu und wirken in keiner Weise übertrieben. Der USB-C-Anschluss ist auch ein schönes Feature, das ich mir an mehr Monitoren wünsche.

dell s2719dc

Die Aufgaben, die er erledigen soll, macht der Monitor tadellos und auch bei der Verarbeitung gibt es nichts zu meckern. Einziger wirklicher Kritikpunkt sind die fehlenden Ergonomiefunktionen. Bei dem aufgerufenen Preis hätte ich zumindest eine Höhenverstellung erwartet.

Knapp 430 Euro* möchte Dell von euch für den Monitor auf der Ladentheke liegen sehen. Das ist alles in allem ein fairer Preis für das gebotene Paket. Wer auf eine Höhenverstellung und Sound verzichten kann und einen hochwertigen Monitor sucht, sollte ihn sich unbedingt genauer ansehen.

Dell S2719DC bei uns im Shop

Tester gesucht

Eure Meinung ist jetzt gefragt. Einer von euch darf den Monitor testen und im Anschluss behalten. Damit ihr Tester werdet, müsst ihr uns nur hier im Blog bis zum 12.07.2019 einen Kommentar hinterlassen, in dem ihr erklärt, in welchem Umfeld ihr den Monitor einsetzen wollt. Der Tester hat nach Erhalt des Monitors drei Wochen Zeit, um bei uns im Shop eine Produktbewertung mit mindestens 300 Worten zu hinterlassen.

Die Aktion ist vorbei, der Tester wurde ausgelost und der Monitor ist auf dem Weg zu ihm. Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben.

Teilnahmebedingungen
Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 12.07.2019, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG, deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen. Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt und uns sagt, in welchem Umfeld er/sie den Monitor testen möchte. Zu testen gibt es den Dell S2719DC und der Gewinner/in hat nach Erhalt des Monitors drei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden.

Jeder Empfänger des notebooksbilliger.de-Newsletter nimmt automatisch an allen Gewinnspielen von notebooksbilliger.de teil. Hierzu müssen die Empfänger keine weiteren Schritte unternehmen. Für die Durchführung der Gewinnspiele werden bestimmte Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Vorname) verarbeitet. Die für die Durchführung des Gewinnspiels erhobenen Daten werden nach Ablauf der Aktion gelöscht. Sollte ein Newsletter-Empfänger gewinnen, wird sein Name nur mit seiner ausdrücklichen Zustimmung veröffentlicht. Ein Widerruf bezüglich der automatischen Teilnahme an Gewinnspielen ist jederzeit möglich. Mit dem Abbestellen des notebooksbilliger.de-Newsletters entfällt auch die automatische Teilnahme an Gewinnspielen.

Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit das Gewinnspiel aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspieles stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

*Stand: 06/2019

Veröffentlicht von

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Das könnte dich auch interessieren

227 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Liebes NBB-Team,

    gerne würde ich den Monitor näher Testen. Er würde in erster Linie zum Programmieren und Webseiten designen benutzt. Würde sich auch super als Ersatz für mejnen etwas älteren Dell machen. Die Auflösung und die tolle Farbwiedergabe wären perfekt zum Arbeiten. Würde mich freuen einen ausführlichen Test schreiben zu können.

    Viele grüße

  2. Hey,
    ich würde den Monitor gerne Zuhause an meinem Arbeitsplatz testen. Ich bin Medien Designer und arbeite mit meinem heimischen PC an diversen Projekten. Von Photoshop bis After Effects und Premiere ist alles dabei. Satte Farben und ein gestochen scharfes Bild sind bei mir deshalb Pflicht. Nebenbei spiele ich auch Videospiele. Der Monitor würde also an einem breitgefächerten Umgebungsfeld zum Einsatz und auf Herz und Nieren getsten werden.

  3. Das Umfeld wäre der eines Streamers und Zeichners. Ich nutze derzeit 2 Monitore, einen 22″ und einen 24″, den 22″ möchte ich in naher Zukunft durch einen 27-32″ Monitor ersetzen. Genutzt werden die Monitore zum streamen, spielen, zeichnen, Office und Multimedia wie Netflix, Youtube und auch Twitch. Daher wäre es mir eine Freude den Monitor für euch zu testen, nicht nur weil ich ohnehin plane auf einen größeren Monitor zu wechseln, sondern weil es mir im allgemeinen sehr viel Spaß macht neue Geräte aus dem Technikbereich auszutesten und ebenso darüber zu berichten und zwar sehr ausführlich. Ich habe für euch auch schon einmal etwas testen dürfen, da sieht man wie ausführlich ich alles Teste, dabei handelte es sich um die Trust Macul Webcam und das Trust Lance Mikrofon, das war ein Kombipaket.

  4. Ich bin freier Journalist, Autor und Sprecher. Ich benutze meinen externen Monitor für Recherche und Audioproduktion. Nur ist dieser mittlerweile 10 Jahre alt. Gerne würde ich diesen dagegenhalten. Lächeln, Fabian

  5. Ich nutze meinen Bildschirm weitgehenst für Fotobearbeitung und Videoschnitt. Ein bischen zocken mit Vsync da ich eh nur ne kleine 1060 Gtx habe.
    Project Cars 1 und 2 ein bischen Siedler und Anno dafür reicht er vollkommen aus.

    Die höhere Auflösung macht das ganze aber Interessant. Usb Ports sowie Usb C fürs Samsung s9 Plus sind schicke Goodies die ich sehr zu schätzen wüsste.

  6. Liebes NBB Team, ich betreibe einen eigenen Youtube-Kanal und Blog und stelle regelmäßig interessante Produkte vor. Für den Videoschnitte könnte ich sehr gut diese tollen Dell Monitor gebrauchen. Aktuell verwende ich zwei etwas ältere und kleinere Monitore mit denen ich nicht besonders zufrieden bin.
    Gerne stelle ich den Monitor auch auf meinen Kanälen vor und verlinke in den NBB Shop, damit die Interessenten direkt zur richtigen Adresse gelangen.
    Freue mich sehr auf den Test und hoffe, dass ich mitmachen darf. Lg Euer Michael-Tec

  7. Hallo Zusammen, Ich könnte den Monitor prima für meine PC gebrauchen. Ich könnte damit immer gerne meine Netflix Filme und Serien drauf anschauen und müsste da nicht immer mein kleines Notebook dafür benutzen. Bisher ist nur ein 22 Zoll Monitor angeschlossen und der hat auch eine viel zu geringe Auflösung.
    Ich würde mich wirklich tierisch über den Test freuen und hätte großes Interesse an dem Moitor. Vielen Dank Eure Tina & Co.

  8. Hallo!

    Ich würde den Monitor in erster Linie für die alltägliche Büroarbeit, aber auch für Foto- und Videobearbeitung nutzen. Das helle und farbtreue Display mit 1440p-Auflösung des Dell-Monitors sollte dafür bestens geeignet sein. Des Weiteren hilft der USB-C Anschluss dabei, das Kabelchaos auf dem Schreibtisch zu minimieren. Derzeit nutze ich für den Laptop noch eine HP 2013 Docking-Station, die ich dann jedoch einsparen könnte. Als Gaming-Monitor würde ich den Dell eher weniger nutzen, da mir die Bildwiederholrate schlicht und ergreifend zu gering wäre. Ich würde mich sehr freuen als Tester ausgewählt zu werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Roy

  9. Hallo notebooksbilliger-Team,

    ich würde den Dell S2719DC sehr gerne testen. Ich besitze momentan zwei 23″ Monitore (ebenfalls Dell), die aber etwas in die Jahre gekommen sind. Deshalb schaue ich mich schon länger nach etwas neuem um, konnte mich aber, aufgrund der ganzen Auswahl und Features, nicht wirklich festlegen. Mein größter Streitpunkt ist immer noch, ob ein einzelner 27″ Monitor zwei 23″er ersetzen kann. Klar wird die gesamte Monitorfläche kleiner, aber für Anwendungen mit einem einzigen Fenster liegt der Vorteil wieder auf der Hand.

    Ich nutze meinen PC für Home-Office Anwendungen wie Word, Exel, CAD aber auch für meine Hobbys wie programmieren, zocken oder auch mal die ein oder andere Fotobearbeitung. Bei der Größe von 27″ könnte ich auch endlich mal die ein oder andere Serie streamen.

    Momentan spiele ich hauptsächlich MOBA (z.B. Dota2) und Strategiespiele (z.B. Starcraft 2). Da es sich hier um eher mittel-schnelle Spiele handelt, muss der Monitor trotzdem zeigen ob trotz seinen 5ms Reaktionszeit überzeugen kann oder nicht. Da der Monitor AMD Freesync besitzt, scheint zumindest der Hersteller davon überzeugt zu sein, dass der Monitor zum gelegentlichen spielen taugt. Da ich eine AMD Radeon RX580 besitze, kann ich das Zusammenspiel mit Freesync ebenfalls testen und auch die meisten (meiner) Spiele in WQHD bei vernünftigen FPS testen.

    Das der Monitor nicht höhenverstellbar finde ich sehr schade, insbesondere ohne eine VESA-Halterung. Aber auf den Bildern sieht die höhe des Monitors ganz ordentlich aus.

  10. Liebes NBB Team,

    Gerne würde ich den Monitor testen. Das Einsatzgebiet wäre überwiegend Office Arbeiten und gaming, Simulationen in Matlab simulink usw. Dafür sehe ich den Monitor als super geeignet und würde mich freuen.

  11. Moin! Ich bin Student, bereite mich auf mein Examen vor. Endloses Lesen der unterschiedlichsten Sachen steht bei mir täglich auf dem Programm. Täglich starre ich aktuell auf den Bildschirm und werde es in Zukunft auch noch tun. Allerdings lese ich natürlich nicht nur, ich ziehe mir nebenbei Videos rein und habe ungefähr immer 2000 Tabs und Programme nebenbei auf. Zwischendurch werden noch Fotos bearbeitet. Die Vielfältigkeit und der große Bildschirm wären dazu perfekt geeignet. Ich mein, sich nebenbei die aktuellen Angebote von Notebooksbilliger im Blick zu haben und gleichzeitig zu lernen, wäre so letztendlich noch einfacher.

    Alles in allem bin ich ein armer Student, der den Monitor in allen möglichen Lebenslagen untersuchen würde. Selbst, wenn mir das Studium den letzten Nerv raubt, soll wenigstens ein vernünftiger Bildschirm am Start sein, damit ich nicht völlig durchdreh!

    Liebe Grüße,

    Matthias

  12. Hi! Würde den Monitor gerne an einem 2ten PC anschließen, an dem ich ihn teilweise für verschiedene Spiele als auch für Videobearbeitung nutzen möchte. Sowohl Reaktionszeit als auch Farbwiedergabe, Verwendung der Freesync-Funktion an einer Nvidia-Karte wären interessante Punkte, die ich mir gerne genauer ansehen würde, würde mich freuen, wenn Ihr mir die Chance gebt!

  13. Ein herzliches Hallo liebes Notebooksbilliger Team,

    euer Beitrag über den Dell S2719DC Monitor hat mein Interesse geweckt und er klingt nicht nur auf dem Datenblatt super sondern sieht auch noch sehr modern und schick aus.
    Ich würde daher sehr gerne in meinem Umfeld nun alles selbst erleben und auch die Bildqualität live beurteilen.

    Ich arbeite ausschließlich an meinem 15 Zoll Laptop (ASUS Zenbook Pro) und unterwegs kommt man mit der Displaygröße auch gut zurecht..zu Hause wäre ein großer, zusätzlicher Monitor aber sowohl für die Augen als auch ein komfortableres Arbeiten eine klasse Sache.

    Meine Arbeitsgebiete sind hier CFD (Simulationen), Prozess/Anlagen Planung, Office, Matlab (Programmierung)
    Als Hobbyfotograf nutze ich meine Laptop zudem regelmäßig für Bild- und Videobearbeitung.
    Für das Freizeitprogramm darf der schicke Dell dann auch seine scharfe Farbpracht bei Games und Filmen beweisen 🙂

    Ich denke ich habe sehr breitgefächerte Anwendungsgebiete und könnte den Monitor in vielen Situationen austesten und herausfinden für welche Zielgruppen er sich denn am besten eignet.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Patrick

  14. Der Monitor würde hauptsächlich im Videospielesegment (Auflösung, Farbenfrohe, Reaktionszeit [!]) und der Softwareentwicklung (Schreibfläche, Augenmüdigkeit) mit diversen Geräten (Raspberry pi, Playstation) getestet werden. Dieser wäre dann die Ergänzung zu meinem anderen 27″ Monitor. Insgesamt also eher ein „normales“ User Umfeld ohne ganz spezielle Ansprüche (Videoproduktion, Design, etc..)

  15. Hallo,
    als Künstlerin und Schmuckdesignerin arbeite ich u. a. graphisch an meinem PC/Mac und da ist ein guter Monitor sehr wichtig. Ich würde den Monitor gerne zu Hause in meinem Studio testen und bin gespannt, wie die Farbwiedergabe und Auflösung der Bilder und Graphiken ist. Mein schon älterer Dell und mein Mac-Monitor sind in der Farbwiedergaben nicht optimal und ihre Bewertung/Beschreibung hat mich neugierig gemacht.
    Liebe Grüße Christina

  16. Hallo,
    mich würde es interessieren, wie dieser Monitor im Vergleich zu den Dell Monitoren in der Uni ist. Dabei interessant ist besonders der Vergleich in Illustrator und Photoshop. Würde mich wirklich freuen.

  17. die hohe Auflösung und die guten Werte macht den Monitor für die Nutzung beim Börsenhandel interessant – dort ist viel Bildschirmplatz und trotzdem gute Lesbarkeit ein Muß.

  18. Ich würde den Monitor für Hobbybildbearbeitung, Spielen und Programmieren benutzen.

  19. Hallo. Ich arbeite sehr viel am Computer und benötige für die Uni einen guten Bildschirm mit einer guten Bildschirmauflösung. Ich sitze teilweise stundenlang am PC. Da werden meine Augen immer sehr beansprucht. Deshalb würde ich den Bildschirm gerne einmal auf Herz und Nieren testen, um zu sehen, ob er sich in meinen Unialltag eingliedern lässt.

  20. Ich würde diesen tollen Monitor für Gaming und mein Home-Office testen. Ich habe mir einen neuen Rechner gekauft, mein Monitor ist aber eher so mittel. Ich würde mich sehr über dieses Gerät freuen und meine Meinung auf einigen Plattformen teilen.

  21. Ich würde den Monitor gerne testen und im Anschluss ausführlich über meine Erfahrungen berichten. Der Monitor käme bei mir für unterschiedliche Aufgaben zum Einsatz. Für das Spielen von PC-Games, das Streamen von Serien und beruflich für Text- und Bildverarbeitung. Die tolle Farbwiedergabe und die Auflösung wären einen großes Update zu meinem bisherigen Monitor. Außerdem bin ich gespannt auf die matte Oberfläche und erhoffe mir davon ein besseres Bild.

  22. DA ICH NOCH KEINEN MONITOR BESITZE, WÜRDE ICH MICH SEHR FREUEN, WENN ICH DIESES PRODUKT EINMAL FÜR EUCH TESTEN DÜRFTE!!!

  23. Würde den Monitor gern als Allrounder einsetzen. Sprich ich würde diesen im Office Betrieb, Grafik- Videobearbeitung als auch im Gaming Umfeld testen. Mich würde interessieren wie sich der Dell in diesem breiten Anforderungsspektrum schlägt.

  24. Hallo liebes NBB-Team,

    ich würde den Monitor unter anderem für Officearbeiten, Videobearbeitung und Surfen im Internet. Aber auch zum Zocken von Games wie Diablo 3. Auch ältere Titel wie Die Sims 2 und Sim City 1-4 würden bei mir zum Einsatz kommen.

  25. Ich würde den Monitor gerne in meinem Home office testen da mein alter Dell Monitor eine deutlich schlechtere Auflösung hat und vor allem weil das Netzteil nervig fiept.
    Ich teste regelmäßig für verschiedene Hersteller Produkte und schreibe Rezensionen auf den unterschiedlichsten Bewertungsseiten und in den sozialen Netzwerken und bin für Freunde und Bekannte meist der erste Ansprechpartner für Fragen und Empfehlungen zu technischen Produkten.

  26. Hallo

    gerne würde ich diesen Monitor testen. Die Anschlussmöglichkeit über USB-C, würde es mir den Gebrauch an mehreren wechselnden Geräten erlauben.
    (Notebooks und Desktop)

    Viele Grüße

  27. Ich nutze meinen Schreibtischmonitor vor allem für klassische Bürotätigkeiten, einfache Bildbearbeitung und gelegentliches Gaming. Gerade das stundenlange Betrachten beim Arbeitsalltag erzeugt bei mir hohe Ansprüche an Grundqualifikationen eines Monitors wie gleichmäßige und ausreichende Helligkeit, ein starker Kontrast und eine gute Bildqualität. Der Dell verspricht hier einiges an Qualität, dies will jedoch in der Realität des Arbeitsalltags an der Praxis erprobt werden.

  28. Ich würde den Dell S2719DC Monitor gerne ausführlich testen. Ich benötige für meine privaten Projekte große Tabellen und somit eine gute Bildschirmauflösung und Qualität, da ich teilweise nach meinem Bürojob noch Stunden am PC/Monitor sitze. Des Weiteren zocke ich gerne einige Spiele am PC, dafür braucht man natürlich auch eine sehr gute Monitorqualität. Ich würde den Dell S2719DC auf Herz und Nieren prüfen und ein präzises und ehrliches Feedback abgeben. Ich würde mich über so eine tolle Chance sehr freuen.

  29. würde ihn sehr gerne testen, spiele schon länger mit dem Gedanken einen neuen Monitor zu kaufen, und der hier sieht genau richtig aus…
    als langjähriger Technikfreak würde ich ihn gerne für euch testen…

  30. Der Monitor wäre sicherlich sehr interessant für den Büroalltag und dazu im Kontrast als Gaming Monitor. Aktuell steht er gegen solide Office Monitore von Dell

  31. Ich würden den Monitor sehr gerne testen, da ich in Zukunft für Homeoffice einen großen Monitor gebrauchen kann, am PC spiele und auch Filme/Serien streame.

  32. Dieser Monitor würde als Multimedia-Monitor getestet werden. Grafische Anwendungen, Fotos und Filme sind meine gewöhnliche Anwendung. Da bei mir vormittags die Sonne herein scheint, sollte die grosse Leuchtkraft des Monitors voll zur Wirkung kommen.

  33. Hey,
    ich arbeite derzeit an meiner Master- Thesis und sitze daher viel vor dem PC. Da ich zudem selbstständig bin, brauche ich auch für meine Arbeit den Computer. Dabei ist es natürlich wichtig, einen vernünftigen Bildschirm zu haben, um lange konzentriert arbeiten zu können und nicht an Nacken- und Augenschermzen zu leiden. Mein Freund zockt auch gern mal abends eine Runde, sodass er den Bildschirm auch fürs Spielen testen könnte.
    Wir würden uns sehr freuen, den Bildschirm testen und bewerten zu dürfen.

    Lieben Gruß
    Vanessa

  34. Mein „aktueller“ Monitor verfügt über keinerlei moderne Anschlußmöglichkeiten und ich würde gerne ohne Adapter meinen Laptop anschließen können.

  35. Ihr Produkttester mit Liebe für Details
    Dell S2719DC – auf Herz und Nieren geprüft:

    Als Referenzmodelle stehen der Samsung S27E500C und S27D590C zur Verfügung. 2016, 2017 und 2019 der Dell S2719DC – was kann ich in der Preisklasse bis 500 Euro erwarten und für wen eignet sich eine solche Anschaffung?

    Als noch junger Medieninformatiker, der vornehmlich als Grafik-Designer und Motion-Designer tätig ist, sind Auflösung, Farbgebung & Bildschärfe die wichtigsten Kriterien bei der Wahl eines geeigneten Monitors. Nicht selten wird dieser 12 Stunden und mehr am Tag benötigt, ein zweiter und dritter Monitor in Parallelbetrieb und immer wieder Kollegen, die zwecks Präsentation dazukommen.
    Schon beim dritten Monitor kann es da je nach Blickwinkel zu unschönen, verzerrten Wahrnehmungen kommen, je später der Tag, desto gravierender. Schön wäre da ein Monitor, der augenschonend, auch aus spitzem Winkel, alles gestochen scharf wiedergibt, ohne Kopfschmerzen zu verbreiten.
    Sie haben schon einen Monitor und wollen Ihre Anzeige erweitern? Unterschiedliche Monitore bedeuten immer Abweichungen, auch wenn die technischen Werte scheinbar übereinstimmen. Zusätzlich ärgerlich ist es dann, wenn Sie Ihre Monitore nur mit Hilfe von Büchern auf Augenhöhe bringen können – und wie sieht es mit kippen aus? Und dann stellen Sie noch fest, dass Sie zusätzliche Boxen benötigen, aber wer denkt schon an solche Nebensächlichkeiten?

    Ich! Ihr Produkttester!
    Manchmal sind es die Details, die ausschlaggebend sind. Dabei sollte der Leser für sich entscheiden, was für Ihn relevant ist. Neben Qualität wird auch eine breitgefächerte Auswahl an Testszenarien benötigt, die ich Ihnen gerne liefere, natürlich unterstützt durch Bilder und ggfs. Videos, nicht nur fiktiv.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Ihnen als Produkttester zur Seite stehen darf. Damit Sie nicht die berühmte Katze im Sack kaufen, können Sie mich auch gerne vorab kontaktieren, um letzte Zweifel auszuräumen.

    Beste Grüße aus der Hauptstadt
    Markus

  36. Wäre die ideale Ergänzung zum neuen Laptop. Einsatzgebiete wären vor allem Home-Office und Video-Streaming.

  37. Ich teste gerne, probiere aus und bewerte die verschiedenste Variationen aus. Meine Bewertungen stelle ich selbstverständlich online um damit den Konsumenten und dem Vertrieb das Beste, und/oder das Schlechteste aufzuzeigen und mit meiner Meinung die Qualität der Wahl zu vereinfachen!!

  38. Ich bin Softwareentwickler und entwickle Cross Platform Apps. Auf meinem Schreibtisch stehen Notebook, iMac, mobiler Touchscreen, 3 Android Tablets, 4 Android Telefone, ein iPad, ein Windows Tablet. Da würde sich so ein Bildschirm mit USB 3.0 Schnittstelle wunderbar eignen, die verschieden Geräte auf dem Bildschirm zu testen

  39. Ah, IPS Display, sehr schlank, 27″ WQHD und damit perfekt als externer Monitor für ein flottes Notebook.
    Diesbezüglich würde zur Verfügung stehen, ein Dell XPS 13, ein Machbook pro 13″ 2018 und sogar das neue ipad Pro 12.9. Ich denke das Einsatzfeld würde sehr den Apple Benutzern passen, da der Monitor ein wirklich schönes Design hat, dass sich in die Apfelumgebung integrieren lässt.

    Als Rechner für das ein oder andere Spiel würde ein Ryzen 1700, 32GB Ram und eine 1080Ti genug Power bieten, aber eine Erweiterung der Office Oberfläche steht dem Monitor deutlich besser ; )

  40. Hallo liebes Notebooksbilliger-Team,

    ich würde den Monitor gerne testen, weil ich eigentlich immer mehrere Programme und Seiten gleichzeitig offen habe und so ein großer Monitor es mir erlauben würde, Youtube, Audacity und Word nebeneinander zu legen, ohne ständig hin und her klicken zu müssen.

    Eines meiner Hobbys ist es kleine Hörspiele zu erstellen und meine unzähligen Fotos und Videos zu bearbeiten. Daneben nutze ich den PC bzw Laptop auch für Buchhaltung, Lektorat, Musikvideos, Gamen und zum obligatorischen Surfen.

    Ich bin weder der absolute Nerd, noch ein technischer Tiefflieger, insofern stelle ich vermutlich in etwa den Durchschnittsuser dar und könnte mir vorstellen, dass ich damit in Euer Testerprofil passen könnte.

    Falls ich ausgewählt werde, teste ich das gute Stück auf Herz und Nieren und auch eine neutrale und ausführliche Rezension wird mir nicht schwer fallen, da ich seit vielen Jahren regelmäßig neu gekaufte Produkte auf Amazon und Co bewerte.

    Schöne Grüße

  41. Hallo. Sehen Sie genau hin und nicht daran vorbei. Sie sind in Trance. Sie können nichts anderes tun, als mich zum Tester auszuwählen. Wenn ich mit den Fingern schnippe sind Sie wieder da und Sie müssen das tun was ich Ihnen gesagt habe. 3 – 2 – 1 Sie sind wieder da. Und jetzt tun Sie Ihre Pflicht.
    Netten Gruß Tomes.

  42. Gerne möchte ich den Dell S2719DC testen. Das Gerät würde als Hauptmonitor an ein MSI Notebook der Prestige Serie eingesetzt werden. Anwendungsgebiete wären vorwiegend Webrecherche, Office und Bildbearbeitung, aber auch Videostreaming und Games. Zusätzlich zur Bilddarstellung werde ich mir Verarbeitung und Aufbau näher anschauen.

Schreibe einen Kommentar zu Vanessa Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.