Schicker & flacher Monitor mit hellem Display: Dell S2719DC mit USB-C
  • Größe/Auflösung
  • max. Bildwiederholrate
  • Reaktionszeit
  • 27''/2560×1440
  • 60 Hz
  • 5 ms

Schicker & flacher Monitor mit hellem Display: Dell S2719DC mit USB-C

Der Dell S2719DC wurde auf der diesjährigen CES mit dem „Innovation Award“ ausgezeichnet. Ich habe mir den sehr flachen 27“-Monitor mit USB-C-Anschluss geschnappt und ausprobiert, was er so im Alltag leistet.

Das gefällt uns

  • helles Display
  • schlichtes Design
  • gute Verarbeitung

Das gefällt uns nicht

  • nicht höhenverstellbar

Der wirklich schlanke Dell-Monitor kommt mit einem zierlich und klein wirkenden Fuß. Von daher hatte ich zunächst die Befürchtung, dass er sich allein schon mit Angucken ins Wackeln bringen lässt. Aber die diese Befürchtung war unbegründet. Denn der Monitor steht richtig fest und ist durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Falls ihr also am Schreibtisch ausrastet und eure Tastatur in ihre Einzelteile zerlegt, könnt ihr beruhigt sein: den Monitor stört das nicht im Geringsten.

Bevor es aber jetzt richtig mit dem Test losgeht, noch schnell die technischen Daten im Überblick.

Technische Daten des Dell S2719DC
Paneltyp 69cm (27“) IPS-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung im 16:9-Format
Auflösung 2560x1440px
Blickwinkel 178° horizontal/178° vertikal
Aktualisierungsrate 60 Hz
Reaktionszeit 5ms
Kontrast 1000:1 (statisch)
Helligkeit 600 cd/m²
Adaptive Synchronisation AMD FreeSync
Ergonomiefunktionen neigbar von -5° bis +21°
Videoanschlüsse 1x HDMI 2.0
Sonstige Anschlüsse 1x USB-C mit Ladefunktion
1x USB-A 3.0 Downstream
1x USB-A 3.0 Downstream mit Batterie-Ladefunktion
1x 3,5mm Audio-out
Energieeffizienzklasse A
Besonderheiten USB Hub
Abmessungen 61.09 cm x 15.76 cm x 45.27 cm – mit Fuß
Gewicht 5,2 Kilo
Preis 429 Euro
Dell S2719DC bei uns im Shop

Lieferumfang und Montage

Der Lieferumfang ist nicht besonders üppig, enthält aber alles, was ihr braucht. Neben dem komplett zusammengebauten Monitor findet ihr in der Verpackung das Netzteil samt Stromkabel, ein USB-C-Kabel und etwas Zettelei, namentlich Garantie und Schnellstartanleitung.

Ihr braucht also nur den Monitor aus der Verpackung zu nehmen und anzuschließen. Inklusive Öffnen der Verpackung braucht ihr dazu keine zwei Minuten. Falls ihr den Monitor nicht über USB-C mit eurem Rechner verbinden wollt, dann könnt ihr das auch über HDMI machen. Allerdings könnt ihr dann die USB-A-Ports nicht nutzen, da der USB-C-Port in diesem Fall als Upstream-Port dient.

dell s2719dc

Falls ihr den Monitor an einem Notebook betreibt, solltet ihr auf alle Fälle den USB-C-Port nutzen. Denn der lädt euer Notebook auch mit 45W. Damit könnt ihr dann auf das Netzkabel des Notebooks verzichten und habt etwas mehr Ordnung auf dem Schreibtisch.
Nach oben

Design und Verarbeitung

Das Design ist schlicht und verzichtet auf unnötige Spielereien. Auf der Vorderseite gibt es nur einen kleinen Dell Schriftzug zu sehen. Ansonsten lenkt nichts vom Display ab. An der Unterseite gibt es rechts fünf kleine Buttons. Vier dienen für die Menüsteuerung und einer ist der Power-Button. In ihn ist auch eine LED integriert, die euch anzeigt, ob der Monitor läuft oder nicht.

Die Rückseite ist aus grauem Kunststoff. In der Mitte gibt es dort ein silbernes Dell-Logo. Die Anschlüsse befinden sich unter der Halterung für das Standbein aus Metall. Das Standbein verfügt über eine Öffnung, durch die ihr die Kabel sauber nach hinten wegführen könnt. Der Standfuß ist ebenfalls aus Metall und sorgt durch sein Gewicht für einen sehr sicheren Stand. Wie bereits oben erwähnt, gibt es kein Nachwackeln.

Die Spaltmaße sind so, wie sie sein sollen: ebenmäßig. Es gibt nichts, was knartscht oder schwergängig ist und es gibt keine störenden Grate. Die Verarbeitung des Dell S2719DC ist also tadellos. Wenn ihr den Monitor neigen wollt, könnt ihr das problemlos mit einer Hand machen.

Da der Standfuß fest am Display befestigt ist, müsst ihr hier auf eine Montage per VESA-Halterung verzichten.
Nach oben

Ergonomiefunktionen

Hier ist der Dell S2719DC ein Sparpaket. Ihr könnt ihn von -5° bis +21° neigen. Mehr aber auch nicht. Finde ich persönlich ziemlich schade, zumindest eine Höhenverstellung hätte ich mir hier gewünscht.

Nach oben

Dell S2719DC bei uns im Shop

Anschlüsse

Um den Monitor anzuschließen könnt ihr euch entweder des HDMI 2.0 oder des USB-C-Ports, der DisplayPort 1.2 unterstützt, bedienen. Letzterer hat den Vorteil, dass ihr darüber auch euer Notebook mit max. 45 Watt laden könnt. Außerdem könnt ihr in diesem Fall auch die beiden USB-A-Anschlüsse nutzen, die im S2719DC verbaut sind. Im Test haben wir Daten von einem USB 3-Stick mit max. 156 MB/s an ein Notebook geschickt. Die Datenraten gehen vollkommen in Ordnung.

dell s2719dc

Der von vorne gesehen rechte USB-A-Anschluss besitzt bietet euch ebenfalls die Möglichkeit, eure Geräte zu laden. Das geschieht allerdings nur mit 7,5 Watt.

Die meisten Anschlüsse befinden sich direkt hinter der Kabelführung im Standbein. Einzig die beiden USB-A-Anschlüsse liegen etwas tiefer und seitlich versetzt. So könnt ihr sie auch von vorne gut erreichen, ohne dass ihr euch in den Kabeln verheddert oder euch über den Monitor beugen müsst, wenn ihr dort etwas anschließen wollt.
Nach oben

Das Menü erreicht ihr beim S2719DC über die Buttons an der Unterseite. Zwei Buttons sind mit einem Schnellzugriff belegt, der dritte öffnet das komplette Menü und der vierte schließt das On-Screen-Menü wieder. Als Schnellzugriffe sind standardmäßig die Farbauswahl und die Helligkeit des Monitors eingestellt.

dell s2719dc

Das Menü ist übersichtlich strukturiert und verzichtet dankenswerter Weise auf zahlreiche verschachtelte Untermenüs. Ihr bekommt schnellen Zugriff auf die wichtigsten Punkte und die Bedienung ist intuitiv. Für die Farbwiedergabe stehen euch insgesamt sechs vordefinierte Presets und ein freier Platz für eure eigenen Einstellungen zur Verfügung. Außerdem stehen verschiedene HDR-Modi zur Verfügung, die für verschiedene Szenarien optimiert wurden. Die Details findet ihr in den Fotos des Menüs.

Nach oben

Display

Das Display des Dell S2719DC macht Spaß. Es bietet satte Schwarzwerte und lebendige Farben, die natürlich wirken. Dank der Auflösung von 2560x1440px werden eure Inhalte auch alle knackscharf dargestellt. So soll das sein.

Der Monitor verfügt über ein IPS-Panel, so dass ihr euch hier über große und stabile Blickwinkel freuen dürft. Dank der matten Oberfläche habt ihr auch keine störenden Reflektionen. Nur bei sehr starker und direkter Lichteinstrahlung bekommt ihr Probleme. Aber es dürfte eher unwahrscheinlich sein, dass ihr eine starke Lampe zum Arbeiten direkt auf das Display richtet.

dell s2719dc

Darüber hinaus ist das Display ziemlich hell. Bei unseren Messungen ergab sich eine Helligkeit von durchschnittlich 340 cd/m². In der Spitze haben wir 356 cd/m² gemessen. Allerdings ist das eine ganze Ecke von der Herstellerangabe 600 cd/m² entfernt. Wie ihr der Grafik unten entnehmen könnt, ist der S2719Dc auch ziemlich gleichmäßig ausgeleuchtet. Die Unterschiede sind minimal und im Alltag mit bloßem Auge nicht zu erkennen.

ausleuchtung display dell s2919dc

Bei der Farbraumabdeckung gibt es keinen Grund zur Klage. 100% sRGB, 80% AdobeRGB und 77% NTSC sind allesamt gute Werte. Damit setzt sich der Dell S2710DC in unserer Datenbank bei vergleichbaren Monitoren an die Spitze.

farbraumabdeckung dell s2719dc

Der Dell verfügt über AMD FreeSync, so dass auch der einen oder anderen Runde zocken nichts im Wege steht. Allerdings solltet ihr hier auf Shooter u.ä. verzichten, da die Bildwiederholrate mit 60 Hz hierfür nicht gut geeignet ist.
Nach oben

Dell S2719DC bei uns im Shop

Sound

Auf Boxen verzichtet Dell beim S2719DC. Aus meiner Sicht ist das allerdings kein Verlust. Denn das schlanke Design des Monitors würde einen satten Sound ohnehin nicht zulassen.
Nach oben

Fazit Dell S2719DC

Der Dell S2719DC sieht nicht nur schick aus, sondern überzeugt im Test mit einem hellen und scharfen Display. Die Farben sind naturgetreu und wirken in keiner Weise übertrieben. Der USB-C-Anschluss ist auch ein schönes Feature, das ich mir an mehr Monitoren wünsche.

dell s2719dc

Die Aufgaben, die er erledigen soll, macht der Monitor tadellos und auch bei der Verarbeitung gibt es nichts zu meckern. Einziger wirklicher Kritikpunkt sind die fehlenden Ergonomiefunktionen. Bei dem aufgerufenen Preis hätte ich zumindest eine Höhenverstellung erwartet.

Knapp 430 Euro* möchte Dell von euch für den Monitor auf der Ladentheke liegen sehen. Das ist alles in allem ein fairer Preis für das gebotene Paket. Wer auf eine Höhenverstellung und Sound verzichten kann und einen hochwertigen Monitor sucht, sollte ihn sich unbedingt genauer ansehen.

Dell S2719DC bei uns im Shop

Tester gesucht

Eure Meinung ist jetzt gefragt. Einer von euch darf den Monitor testen und im Anschluss behalten. Damit ihr Tester werdet, müsst ihr uns nur hier im Blog bis zum 12.07.2019 einen Kommentar hinterlassen, in dem ihr erklärt, in welchem Umfeld ihr den Monitor einsetzen wollt. Der Tester hat nach Erhalt des Monitors drei Wochen Zeit, um bei uns im Shop eine Produktbewertung mit mindestens 300 Worten zu hinterlassen.

Die Aktion ist vorbei, der Tester wurde ausgelost und der Monitor ist auf dem Weg zu ihm. Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben.

Teilnahmebedingungen
Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 12.07.2019, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG, deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen. Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt und uns sagt, in welchem Umfeld er/sie den Monitor testen möchte. Zu testen gibt es den Dell S2719DC und der Gewinner/in hat nach Erhalt des Monitors drei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden.

Jeder Empfänger des notebooksbilliger.de-Newsletter nimmt automatisch an allen Gewinnspielen von notebooksbilliger.de teil. Hierzu müssen die Empfänger keine weiteren Schritte unternehmen. Für die Durchführung der Gewinnspiele werden bestimmte Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Vorname) verarbeitet. Die für die Durchführung des Gewinnspiels erhobenen Daten werden nach Ablauf der Aktion gelöscht. Sollte ein Newsletter-Empfänger gewinnen, wird sein Name nur mit seiner ausdrücklichen Zustimmung veröffentlicht. Ein Widerruf bezüglich der automatischen Teilnahme an Gewinnspielen ist jederzeit möglich. Mit dem Abbestellen des notebooksbilliger.de-Newsletters entfällt auch die automatische Teilnahme an Gewinnspielen.

Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit das Gewinnspiel aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspieles stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

*Stand: 06/2019

Veröffentlicht von

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Das könnte dich auch interessieren

226 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo NBB-Team,
    ich würde den Monitor gerne testen, da er eine recht hohe Helligkeit haben soll.
    Im Sommer arbeite ich nach Möglichkeit von zu Hause auf der Terrasse aus; und hier liegt auch die Schwäche der meisten herkömmlichen Monitore.
    Sie sind nicht lichtstark genug um im Freien etwas darauf erkennen zu können. Daher muss man immer für ausreichende Beschattung des Arbeitsplatzes sorgen um draussen arbeiten zu können. Hier erhoffe ich mir eine echte Erleichterung von diesem Monitor. Ähnlich dürfte es allen Personen ergehen, die im Büro an einem Fensterplatz arbeiten. Sie müssen den Raum verdunkeln um am Bildschirm arbeiten zu können. Mit meinem – hoffentlich positiven – Testurteil könnte ich diesen Personen die Kaufentscheidung sicherlich erleichtern.
    Viele Grüße
    D aus K

  2. Ich interessiere mich für Technik und teste gerne Produkte. Aufgrund meines Studiums verbringe ich viel Zeit am PC und würde den Monitor zu Hause nutzen und auf Instagram darüber berichten.

  3. Ich würde gerne diesen Monitor testen da ich im Augenblick nur ein wirklich altes Schätzchen habe welches über eine schlechte Bildqualität und Auflösung verfügt. Einsatzort wäre mein Arbeitszimmer. Ich bin Bloggerin und daher arbeite ich auch viel und intensiv mit einem solchen Gerät

  4. Ich würde den Monitor sehr gerne testen, zuhause an einen Gaming PC. Für den Test habe ich einige Spiele und Simulationsprogramme, wie Project Cars, Star Wars Battlefront, NFS, usw. Auch im Officebereich würde ich Monitor testen mit Excel, Word und Powerpoint. Neben die Programme würde ich Monitor auch auf Benützerfreundlichkeit testen und die Installation.

  5. Ein freundliches Hallo an das ganze Team!

    Ich würde diesen Monitor gern aus der Sicht eines Hobbyfotografen testen. Das IPS Panel und der große Blickwinkel sind Grundvoraussetzungen um einen Monitor im Bereich der Fotografie einzusetzen. Mit dem hohen statischen Kontrast und angegebener Helligkeit verdient sich dieser DELL Monitor bereits 2 weitere Pluspunkte.

    Nach Erhalt würde ich diesen Monitor zunächst kalibrieren, um ihn dann bei der Bildbearbeitung und im Office-Bereich genauer auf Herz und Nieren zu testen.
    Ich freue mich schon auf dieses auch optische Schmuckstück! 🙂

    Viele Grüße,
    Nico

  6. Ich kann und möchte den Bildschirm bei mir auf Arbeit testen. Dort arbeiten wir mit großen Auflösungen von Plänen und Zeichnungen. Da ich das bisher nur auf einem kleinem Bildschirm machen muss, wäre das eine perfekte Alternative.
    Dadurch kann man den Arbeitsalltag sicherlich übersichtlicher gestalten und einen besseren Überblick bei den verschiedenen Programmen und Funktionen erhalten.

  7. Ich würde den Monitor gern für unser Home Office Büro nutzen, wo mein Mann und ich immer im Wechsel arbeiten. Ausführlich berichten würden wir auf unserer Instagram Seite mit über 7.500 Follower 🙂

  8. Hallo
    Ich würde den Coolen Dell Monitor gerne Testen, weil er mich vom Design, der Größe und dem hellen Display sehr anspricht.
    Mir gefallen solch schmale Monitore die nicht so aufdringlich aussehen. Ich mache alles am PC, vom Office, Excel, Präsentationen, Privates, Videos bis zum gamen.
    Würde mich sehr freuen als Tester auserwählt zu werden.

    Gruß

  9. Ich könnte den Monitor innerhalb der Familie in mehreren Bereichen testen. Der Jüngste (16) würde ihm zum zocken nutzen ,der Ältere mit 18 für die Programmierarbeiten innerhalb der Ausbildung und ich und mein Mann für die Hausverwaltung und die normalen PC Anwendungen wie Recherche/Mails/Social Media Accounts

  10. Ich würde ohn gerne privat im Homeoffice testen und mein Mann als gamer bzw. Bei lan Partys!

  11. Hallo liebes Notebooks-Billiger Team.

    Da ich vor kurzen einen neuen PC erworben habe, benötige ich nun einen fähigen Monitor. Bei mir wird viel Office betrieben, aber auch aktuelle Spiele gezockt. Über diesen Monitor würde ich mich also wahnsinnig freuen.

    MfG

  12. Ich würde gerne an dem Test teilnehmen, da mein iMac seit längerem nicht mehr richtig funktioniert und ich somit einfache Programme wie Office, Bildbearbeitungsprogramme, etc. nicht nutzen kann. Außerdem kann ich leider auch keine Spiele mehr spielen, was ich gerne auch testen würde und dazu berichten.

  13. ich arbeite täglich im Home Office – ein guter Monitor ist also extrem wichtig. Von Dell hatte ich bisher noch keinen, aber allgemein bin ich von Dell Produkten begesitert, da sie ein tolles Preis-Leistungs Verhältnis vorweisen können.

  14. Meinen bisherigen 22″ ASUS TFT hat meine Katze mit einem beherzten, sehr unglücklichem Sprung, zerlegt. Der DELL Bildschirm käme daher wie gerufen. Ich würde diesen sowohl über meinen Laptop (Webdesign, etwas Grafikbearbeitung etc.) als auch über den Desktop-PC (Games, Audio- und Videobearbeitung etc.) nutzen. Davon abgesehen ist die Größe ideal für einen fast 40-jährigen 😉

  15. Liebes NBB-Team,

    gerne würde ich den Monitor für euch testen. Da ich nebenberuflich selbstständig tätig bin, würde ich ihn vor allem für täglich anfallende Büroarbeiten benutzen. In meiner Freizeit spiele ich leidenschaftlich gerne Videospiele am PC oder auch an der PS4 und ich schaue gerne Filme in der Mediathek oder auf Youtube. Daher wäre der Monitor natürlich auch eine Bereicherung in meiner Freizeit. Falls Sie mich als Tester auswählen sollten, würde ich natürlich einen umfassenden Testbericht über die Vorzüge und die Schwächen des Monitors anfertigen. Außerdem wäre ich gerne bereit, ein kurzes Video über den Ablauf des Produkttests zu drehen. Ich würde mich freuen, eine Zusage von Ihnen zu bekommen, und verbleibe

    mit freundlichen Grüßen

    Wilfried

  16. Ich würde den Monitor gerne im Bereich der Bildbearbeitung testen. Ich bin Fotografin und mich würde interessieren wie er sich in dem Bereich so schlägt. Natürlich bekommt ihr gerne von mir eine Bewertung für den Test.

  17. Ich würde diesen Monitor gerne mit meinem Freund zuhause testen. Wir sind beide begeisterte Gamer und würden uns gerne bei der Leistung des Monitors verbessern um ein noch besseres Spieleerlebnis zu haben.

  18. Hi, wir würden den Monitor gerne auf Herz und Nieren testen, vom normalen Streaming über Büroarbeiten, photoshop Bildbearbeitung bis hin zu online Gaming getestet wird er am Laptop sowie am PC, mal sehen ob er auch familienkompatibel ist und das hält was es verspricht

  19. Da mein Monitor den Geist aufgegeben hat, möchte den Dell Monitor gerne testen und über meine Erfahrung berichten.

  20. Ich würde den Monitor perfekt in meinem Gästezimmer positionieren und dort sowohl mich als auch meine Gäste mit tollen Tage bespaßen, da ich täglich zum Abschalten vom Arbeitsalltag zuhause zocke . Ich bin schon länger auf der Suche nach einen neuem Monitor, aber bin mir ziemlich unschlüssig, welches Gerät zu mir passt. Dem entsprechend kommt dieser Test wie gerufen, ich zocke gerne am Computer, auf der Playstation und schau ab und an auch Netflix und würde diesen Dell Monitor auf Herz und Nieren testen und euch im Anschluss meine ehrliche Meinung abgeben. Natürlich werde ich auch einen Zocker Abend veranstalten, um mehrere Meinungen zu erhaschen.

  21. Hallo liebes Team, der Monitor wird natürlich in meinen 4 Wänden im Wohnzimmer platziert, damit meine Verlobte endlich Fernsehen kann und ich in Ruhe zocken kann. Ich finde die Produktbeschreibung ziemlich vielversprechend und wäre dann mal testbereit..

  22. Hallo liebes NBB-Team,
    ich kann kein Umfeld bieten, wie manch andere Vorredner, der eine Umgebung eines Designer, Programmierer, Entwickler oder Künstler vorweisen kann.
    Ich bewerbe mich trotzdem, weil ich den Monitor gern in meinem privaten Umfeld testen möchte. Momentan habe ich einen 24″ Monitor von Samsung, der aber auch schon ein paar Tage auf dem Buckel hat. Ich schaue darüber IP-TV ( mit Soundanlage von Yamaha ), spiele Ego-Shooter und surfe im Web. Ich würde gern mit diesen Voraussetzungen testen, ob größer gleich besser ist… In den letzten Monaten habe ich mehrfach Produkte für andere namhafte Firmen getestet. Ich freue mich, wenn ich den Monitor auch testen darf.
    Liebe Grüße und bis demnächst

  23. Hallo zusammen,

    schmaler Rahmen, schönes Design – der Dell S2719DC macht was her auf dem Schreibtisch; soviel zu seinen äußeren Werten.
    In einem Test würde ich gerne seinen inneren Werten auf den Zahn fühlen. Mit IPS-Display, einer Auflösung zwischen Full-HD und 4K und den Werten für Kontrast und Helligkeit ist bestimmt ein angenehmes Arbeiten möglich. Office-Programme, Bilderverwaltung, ab und zu ein Videoschnitt und gelegentlich ein Film – der Monitor bietet reichlich Platz für alle Aufgaben. Angetan bin ich auch von der neuen USB-C-Schnittstelle und der Energieeffizienzklasse A.
    So, genug des Lobes und ran an die Hardware.

    Freue mich auf eure Antwort + tschüss

  24. Ich würde den Monitor Zuhause testen, für Spiele, Streamen, Text- und Bildverarbeitung.

  25. Hallo! Ich bin zwar ein paar Tage zu spät, aber leider bin ich erst jetzt auf diesen Blog gestoßen! Ich bin Design-Student und ausgebildeter Mediengestalter und möchte diesen Monitor sehr gern Testen im Bezug auf Adobe Suit, Designprogrammen, Bild- und Grafikdesign. Besonders interessiert mich die Darstellung der Farben, Helligkeit und Kontrast. Gelegentliches Gaming gehört selbstredend mit dazu! Vielleicht könnt ihr bei den 3 Tagen Verspätung ein Auge zudrücken. Ansonsten freue ich mich auf die Bewertung des Gewinners. Vielen Dank und beste Grüße, Walther

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.