Schnell wie die Feuerwear

Ganz neu und exklusiv in unserem Münchener Store: Notebooktaschen von Feuerwear. Keine Massenware – jedes Modell ein von Hand gefertigtes Unikat. Neben der händischen Herstellung gibt es eine weitere Besonderheit der Feuerwear-Notebooktaschen: sie sind aus Feuerwehrschlauch.

Für die Feuerwehr-Interessierten: die Taschen sind in den meisten Fällen aus B- und C- Druckschläuchen gefertigt. Dadurch könnt ihr euch sicher sein, dass eure Taschen auch resistent gegen Einflüsse von Außen sind. Die Feuerweartaschen sind in drei Größen zu haben: 13, 15 und 17 Zoll.

Der Preis für die 13″-Variante beträgt 129,-, 15″ liegt bei 159,- und die 17″-Tasche liegt bei 179,-.

Und, wie gefallen euch die Taschen von Feuerwear? Wären Unikate etwas für euch – oder steht ihr eher so auf die schwarzen Einheitstaschen, die fast jeder hat?

Das könnte dich auch interessieren

9
Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Sind schon sehr schick, aber der etwas hohe Preis für eine einfache Tasche schreckt dann doch ab…

Wenn schon Werbung, dann mit Link zum passenden Online-Shop. Der Preis ist hier eindeutig viel zu hoch, dafür dass gebrauchte Materialien verwendet werden; Unikat hin oder her.

@Thomas:
da steht doch „Exklusiv im Store München“ .. daher nicht im Shop gelistet. Kann man nur dort kaufen.
Aber ansonsten kann ich meinen vorrednern nur zustimmen.. unikat gut und schön, aber zu dem Preis sicher nicht..

@Hannes: Es gibt aber auch einen offiziellen Online-Shop und der hat auch diese exklusiven Scott-Notebooktaschen.

Nette Idee – gabs (und gibt es nach wie vor) aus anderen Materialien auch („Kunstoffresteverwertung“ z.B. LKW-Planen, etc.) – Der etwas hohe Preis kommt sicherlich von der Herstellung ‚per Hand’… und für Trendsurfer isses ja egal ob 40 Euronen oder 140 😉

schick mal fotos cashy. aber nur, wenn du nen blauen blazer mit goldknöpfen drauf trägst 🙂

@arnd: nich vergessen dasser dann auch ne Pfeife und nen Kapitänshut an haben muss 😉