Seagate mit WLAN-Festplatte für iPad und Co

Nicht schlecht, Herr Specht. Seagate hat gestern eine Festplatte vorgestellt, die mit eigenem Akku und WLAN daher kommt. Des Weiteren hat die Festplatte Apps für iOS im Schlepptau, sodass sich Benutzer von iPad oder iPhone über direkten Zugriff via App auf die Festplatte freuen dürfen. Bei allen anderen Systemen geht so etwas bekanntlich von Haus aus.

Die GoFlex Satellite kommt mit einer Speicherkapazität von 500 Gigabyte daher, der integrierte Akku soll 25 Stunden Standby halten und 5 Stunden bei Video-Streaming. Das Modell wird leider noch nicht sofort in Deutschland zu haben sein, erst erfolgt der Start in den Staaten, bevor die Seagate GoFlex Satellite im Sommer auch im deutschen Handel zu finden sein wird. Zum Lieferumfang der WLAN-Festplatte zählt auch die Software „Media Sync“, mit der Benutzer Inhalte von PC oder Mac auf die GoFlex Satellite schieben können. Dabei ist es möglich, gezielt nur iOS-kompatible Formate zu ziehen – inklusive Inhalten, die via iTunes gekauft wurden. In den USA ist die Seagate-Festplatte bereits zum Preis von 200 Dollar vorbestellbar.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Seagate mit WLAN-Festplatte für iPad und Co"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Eine externe Festplatte für mein iPad. Klasse !!! iMovie oder gar Final Cut für das iPad und mein MacBook hat nahezu ausgedient 🙂

wpDiscuz