Seagate stellt 60TB SSD vor

Seagate-60TB-SSD-837x500

Speicher kann man eigentlich nie genug haben, gerade schnellen SSD-Speicher nicht. Das dachte sich wohl auch Seagate und stellt kurzerhand eine 60TB große SSD vor – und erwähnt „nebenbei“ auch noch eine kleine 8TB NVMe SSD.

Beide Modelle richten sich eher an Großkunden, besonders das 60TB Modell dürfte am ehesten in Rechenzentren zum Einsatz kommen. Daher setzt sie auch nicht auf einen klassischen SATA oder PCIe Anschluss, sondern auf SAS, was eine Datenrate von derzeit bis zu 12GBit/s ermöglicht. Außerdem entspricht die SSD dem 3,5“ Standard, ist also so groß wie eine normale HDD.

Über Geld spricht man bekanntlich nicht, daher hat Seagate auch noch keinen Preis für die neue SSD genannt. Sie dürfte sich aber im Fünfstelligen Euro-Bereich bewegen. Für den Privatanwender also eher noch keine Option.

Die kleinere 8TB Nytro XP2700 NVMe SSD dürfte etwas günstiger ausfallen, bei theoretisch höheren Datenraten. Mehr Details hat Seagate aber bisher nicht preisgegeben, lediglich dass sie per PCI Express angebunden wird.

Das 60TB Modell ist für Anfang 2017 geplant, die 8TB Nytro NVMe SSD soll dagegen noch Ende 2016 erhältlich sein.

Bild&via: Mobilegeeks

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *