Show in Disney World – Intels neuester Drohnen-Streich

drohne-intel

Wir haben euch vor einiger Zeit über Intels Choreographie mit 500 Drohnen berichtet. Jetzt ersetzt Intel mit seiner Show aus 300 Drohnen bis zum 8. Januar das Feuerwerk in Disney World in Florida.

Rund fünf Monate arbeiteten Intel und Disney an der spektakulären Show. Drei Wochen brauchten sie, um den Drohnen beizubringen, welche Figuren sie fliegen sollen.

Bei der Show werden „nur“ 300 Drohnen eingesetzt. Intel sagt aber, dass das da noch deutlich Luft nach oben ist. Denn die Software kann bis zu 10.000 Drohnen steuern. Aber auch so sind das schon ziemlich spektakuläre Aufnahmen, die auf mehr hoffen lassen.

Die Drohne ist wie bei der letzten Choreographie wieder der Shooting Star, der 20-22 Minuten in der Luft bleiben kann. Die eigentliche Arbeit übernimmt die von Intel entwickelte Software. Sie berechnet, wie viele Drohnen für ein Bild benötigt werden. Werden bei einem zweiten Bild weniger Drohnen benötigt, dann werden die angewiesen, sich aus dem Feld der Drohnen zu entfernen und die LED abzuschalten. Gleichzeitig werden Bewegungspfade erstellt, damit die Drohnen zwischen zwei Bildern nicht zusammenstoßen. Techcrunch liegt definitiv nicht verkehrt, wenn sie die Software als den eigentlichen Star der Show beschreiben.

➦ Drohnen bei notebooksbilliger.de

Quelle: Techcrunch via Mobilegeeks, Foto: Screenshot Youtube/Techcrunch

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.