Sky Online: Purer Streaming-Service als Netflix-Konkurrent vorgestellt

sky_online_geräte

Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat heute unter dem Namen Sky Online einen reinen Streaming-Service angekündigt, der sowohl preislich als auch qualitativ mit Konkurrenzangeboten wie Netflix oder Amazon Prime Instant Video mithalten können soll. Das Angebot befindet sich derzeit noch im Aufbau, weshalb es vorerst nur per Browser oder mit einer iOS-App genutzt werden kann, weitere Plattformen und eine spezielle Set-Top-Box sollen aber folgen.

Der besondere Clou an Sky Online und zugleich größte Neuerung im Vergleich zu dem was mit Sky Go bereits geboten wurde, ist, dass der Dienst nicht mehr an ein Pay-TV-Abo inklusive dafür notwendigem Satelliten- oder Kabelreceiver gebunden ist. Stattdessen wird mit Sky Online ein monatlich kündbarer, reiner Online-Zugang zu den Sendern und dem Video-on-Demand-Portfolio von Sky geboten und die Abo-Preise liegen deutlich unter denen für bisherige Sky-Abos. Das Starterpaket von Sky Online beinhaltet beispielsweise Zugriff auf neun Live-Sender zum Preis von 9,99 Euro pro Monat, während beim gleichen Paket für den Empfang per Fernseher 16,90 Euro fällig werden. Wer zusätzlich ein Filmpaket bestehend aus drei weiteren Sendern hinzu buchen möchte, der muss bei Sky Online 19,99 Euro bezahlen, während dasselbe Paket über normalem Fernsehempfang für Neukunden 24,90 Euro kostet.

Um Sky Online gegenüber der starken und billigeren Konkurrenz am deutschen Markt für Video-Streaming-Dienste abzuheben, verspricht Sky Nutzern des Premium-Filmpakets, Blockbuster-Filme stets ein Jahr vor der Erstausstrahlung im Free-TV zu zeigen. Im November 2014 sollen unter anderem die Filme Gravity, Frau Ella und Rush im Programm sein.

Filme und Serien stehen bei Sky Online darüber hinaus auch im Einzelabruf für Video-on-Demand zur Verfügung, wofür allerdings wieder extra Gebühren anfallen. Außerdem bekommen Nutzer die Möglichkeit, für 24 Stunden ein Sportticket zum Preis von 19,99 Euro zu buchen. Damit lassen sich beispielsweise Fußball-Spiele der Bundesliga oder Champions League sowie Formel-1-Rennen ansehen.

Wie eingangs erwähnt ist Sky Online zunächst nur im Browser oder via iOS-App nutzbar, in Laufe der nächsten Monate sollen aber Apps für Android-Geräte, Smart-TVs von Samsung und LG sowie Microsofts Spielekonsole Xbox One folgen. Des Weiteren will Sky eine eigene Streaming-Box vermarkten, die in Zusammenarbeit mit Roku entwickelt wird. Wann genau und zu welchem Preis diese erhältlich sein soll ist aber noch unbekannt.

Für bestehende Sky-Abonnenten will das Unternehmen im Übrigen die Online-Dienste Sky Go und Sky Snap weiterhin anbieten.

Bild: Sky Online
Quelle: Sky, Sky Online
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Notebook, Smartphone, Tablet abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Sky Online: Purer Streaming-Service als Netflix-Konkurrent vorgestellt"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

„24 Stunden ein Sportticket zum Preis von 19,99 Euro zu buchen“….

Na das is ja mal n Schnapper?! ^^

avatar
Gast

Läuft das mit Airplay? Bei Sky Go funktioniert das ja leider nicht.

avatar
Gast

Android-App soll folgen… Den Spruch kennt man ja von SkyGo… Zzz

avatar
Gast
Das ist doch totaler scheiß. Ich habe das Sky Vollprogramm für 34.95€. Hab da auch immer gerne Filme geguckt und nutze meist nur Sky Anytime, da ich oft ausser Haus bin. Meine Frau hat immer mehr Sky geguckt, meist Serien. Doch seit dem wir die Fire TV Box von Amazon haben, ist unser Sky Receiver sehr in Vergessenheit geraten. Bis auf die neuen Folgen von Walking Dead habe ich da nichts mehr geguckt. Überlege wirklich das Abo zu kündigen, da die Preise mit dem Angebotenen nicht mehr in die heutige Zeit passt. Das mit dem Sportticket für 19€ ist nochmal… Read more »
avatar
Gast

24.99 Euro für ein 90zig minutiges Fussballspiel am heimischen TV …. genau darauf habe ich als SkyNichtAbonnent gewartet. Entspricht genau meinem Bedürfnis, mein Geld zum Fenster heraus zu werfen. Da höre ich doch weiterhin lieber weiter Radio … NDR 2 -die Bundesligashow.

avatar
Gast

Sorry … 19.99 Euro … hatte mich vertan.

wpDiscuz