Skype für Android ist da

Das dürfte die Android-nutzende Leserschaft freuen. Skype hat seine Android-App veröffentlicht. Wir konnten Skype für Android schon in der Praxis testen. Wir nahmen dazu die Verbindung von einer normalen Installation zu einem HTC Desire via Skype auf. Im WLAN war die Sprachqualität seht gut.

Einige Anwender berichten aber, dass Skype für Android noch nicht stabil laufen würde. Auf dem HTC Desire konnten wir diese Aussagen nicht nachvollziehen. Euer Android-Gerät muss zwingend über Android 2.1 oder höher verfügen, um Skype zu nutzen.

Zitat: Die neue App erlaubt die bekannt kostenlosen Gespräche Skype-zu-Skype wie auch Chatten, beides sowohl im Dialog als auch in Gruppen. Und natürlich können auch herkömmliche Telefone zu den großartigen Tarifen von Skype angerufen werden – sowohl über WLAN- als auch UMTS-Verbindungen.

Skype wurde auf Geräten von HTC und Motorola mit Android OS 2.1 und neuer getestet. Möglicherweise funktioniert es auch auf anderen Android-Telefonen, wir können aber nicht die volle Funktionalität und Kompatibilität garantieren.

Die Verwendung von Skype über WLAN ist kostenlos. Bei der Verwendung über eine mobile Internetverbindung können Kosten durch den Mobilfunkanbieter anfallen, wie empfehlen die Nutzung einer Flatrate.
Skype wurde auf Geräten von HTC und Motorola mit Android OS 2.1 und neuer getestet.

Möglicherweise funktioniert es auch auf anderen Android-Telefonen, wir können aber nicht die volle Funktionalität und Kompatibilität garantieren.

Die Verwendung von Skype über WLAN ist kostenlos. Bei der Verwendung über eine mobile Internetverbindung können Kosten durch den Mobilfunkanbieter anfallen, wie empfehlen die Nutzung einer Flatrate.

Wie läuft Skype für Android auf eurem Gerät? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Skype für Android ist da"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Heiko

Auf dem Samsung Galaxy S geht es bisher nur mit den beta Versionen der Froyo Firmware, aber soll ja bald auch offiziell kommen.

avatar
Gast
Mario

Im EDGE-Netz Testanruf an den Echo-Service gibt es leider zahlreiche Unterbrüche!

Wenn Ihr eine Flatrate im Mobilfunk empfiehlt, habt ihr mit Sicherheit auch schon die Infos irgendwo gesammelt, wie und ob das überhaupt erlaubt ist, oder? Ist VoIP tatsächlich in Mobilfunk-Datenflatrates inbegriffen?

avatar
Gast
Tobias Heyl

Ich habe zwar noch keinen Anruf damit getätigt, weil ich mein UMTS-Guthaben schützen wollte, aber die Anmeldung klappte problemlos und sogar eben über Funk ca. 3 x schneller als am PC.

Wenn ich daheim bin, werd‘ ich das mal über WLAN testen.
Was mich aber jetzt schon stört: Ich bekomme die Software nicht mehr ausgeschaltet, oben in der Leiste meines HTC Desires steht das (S), aber es verschwindet eben nicht mehr 😐 Hä? Wieso hat die Software keine Beenden-Funktion?

avatar
Gast
Mavvy

.

avatar
Gast
Nikolas

Der Speicherverbrauch ist eine Unverschämtheit und wurde mit der neusten Version nur leicht reduziert. Telefonate via Wifi klappen aber sehr gut.

wpDiscuz