Skyrim-Oma: Todd Howard soll sich mit The Elder Scrolls 6 beeilen

Skyrim-Oma: Todd Howard soll sich mit The Elder Scrolls 6 beeilen

„Ich möchte es spielen, bevor ich sterbe“, sagt die 86-jährige YouTuberin den Fans auf der PAX East.

Es mag dieses Jahr keine E3 geben, aber fast alle großen Publisher veranstalten einfach eigene kleine Shows und zeigen dort der Welt, woran sie aktuell arbeiten. So haben auch Xbox und Bethesda in diesem Jahr eine Konferenz abgehalten und es gab jede Menge Infos zu Starfield – Bethesdas nächstem großen Projekt. Es soll auf einer Stufe mit The Elder Scrolls und Fallout liegen. Aber auch die Skyrim-Fans hat man nicht ganz vergessen. Es gab immerhin einen Screenshot zu The Elder Scrolls 6

Einer der anwesenden Fans stach allerdings sehr heraus  – Shirley Curry, auch bekannt als Skyrim Grandma. Sie wurde 2015 schnell als die netteste und süßeste Skyrim-YouTuberin berühmt. Die damals 79-jährige gewann sehr schnell viele Fans mit ihrem Let’s Play. Seitdem ist sie ein Star in der Community und hat inzwischen über eine Million Abonnenten auf YouTube. Es gibt sogar eine Mod, die sie als Begleiterin in Skyrim hinzufügt. Zudem hat Bethesda bereits angekündigt, dass sie in The Elder Scrolls 6 als NPC auftauchen wird.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Während eines Q&A wurde die Skyrim-Oma gefragt, was sie Todd Howard (Game Director und Executive Producer für Bethesda Game Studios) gerne sagen würde – und ihre Antwort hätte nicht besser sein können.

„Ich würde ihn bitten, mir ein cooles Spiel zu geben, und ich würde ihn bitten, sich zu beeilen und Skyrim 6 fertig zu machen. Ich will es spielen, bevor ich sterbe.“

Shirley Curry

Die anwesenden Fans fingen daraufhin an zu lachen und zu applaudieren. Shirley hat auch verraten, was sie gerne im nächsten The Elder Scrolls sehen möchte – gruselige Sachen. Das ganze PAX-Panel mit ihr könnt ihr euch auf YouTube ansehen. Es lohnt sich, da es voll mit großartigen Zitaten der Skyrim-Oma ist.

Die gute Dame wurde übrigens auch gefragt, ob sie Starfield spielen würde. Sie weiß es noch nicht. Es muss erstmal rauskommen und dann muss sie sehen, wie es so ist. Mit dem Alter kommt wohl wirklich die Weisheit.

„Ich will ein großes Spiel. Ich will sehen können, wen ich töte.“

Shirley Curry

Todd Howard hatte angekündigt, dass The Elder Scrolls 6 sich aktuell in der Vor-Produktion befindet und mit dem Release von Starfield dann in die Voll-Produktion gehen soll. Starfielddürte hingegen irgendwann 2023 auf den Markt kommen.

So eine AAA-Blockbuster-Produktion dauert leider immer etwas. Es wird also wohl zwischen zwei bis vier Jahre brauchen, bis wir den Skyrim-Nachfolger bekommen – mindestens. Das wäre dann 2027 oder später und Shirley wäre dann Anfang 90. Komm schon Todd – mach hinne!

Gaming bei uns im Shop

Quelle & Bilder: Rock Paper Shotgun via winfuture & reddit

Veröffentlicht von

Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.