So könnt Ihr Tablets auf Windows 10 updaten – Teil I – Tablets mit 16 GB Flash

      So könnt Ihr Tablets auf Windows 10 updaten – Teil I – Tablets mit 16 GB Flash

      Auch nach dem 29. Juli 2015 – der Tag an dem Windows 10 auf uns los gelassen wurde – bekommen viele Windows 8.1-Tablets immer noch kein Update. Zwar kann man sich weiterhin dafür bei Microsoft registrieren, aber der Update-Prozess läuft nicht an.  Auch das Tablet von MP Man macht da keine Ausnahme.

      In unserem 1. Teil von „Tablets mit Windows 8.1 auf Windows 10 updaten“ wollen wir Euch zeigen, dass das Update auch bei Tablets mit 16-GB-Flashspeicher funktioniert. Ein automatisches Update von Windows 8.1 wird zurzeit von Microsoft nicht durchgeführt, denn der Update-Vorgang braucht viel mehr Speicherplatz, als auf den Tablets vorhanden ist.

      Dass es dennoch geht, zeigen wir Euch in dieser Step-by-Step-Anleitung.

      MP MAN MPW100 updaten

      MP-MAN-TabletNach der Registrierung gibt es von Microsoft nur eine eMail.

      Windows 10 Update emailSeit dem Launch-Termin von Windows warten wir, wie viele von Euch, dass das Update eingespielt wird. Da das Warten kein Ende nimmt, wollten wir dies umgehen. Das manuelle Starten des Updates – mit dem Tool zur Medienerstellung – brachte keinen Erfolg. Dafür gab es ständig diese Fehlermeldung:

      Den entsprechenden Blogbeitrag für dieses Tool könnt Ihr hier nachlesen: So könnt Ihr das Update auf Windows 10 erzwingen und sofort installieren.

      problem

      Houston! We have a problem

      Was ist das Problem?

      Das MP Man MPW100 besitzt zu wenig freien Speicherplatz. Das heißt, auf dem Flashspeicher, der in diesem Fall 16 GB umfasst, ist für ein Windows 10 Update einfach zu wenig Speicherplatz frei. In diesem Falle sind nur noch 3,38 GB frei. Das reicht für ein Update niemals aus.

      speicher freiWas tun sprach Zeus?

      Die Lösung ist recht simpel. Ihr benötigt zum einen eine microSD-Karte mit mindestens 16 GB und einen USB-Stick mit mindestens 8 GB Kapazität. Die SD-Karte wird einfach in den Kartenleser geschoben und vom Tablet als solche erkannt. Den USB-Stick müsst Ihr noch mit den Installationsdateien „befüllen“. Wie das geht, könnt Ihr in diesem Blogbeitrag nachlesen: Anleitung: Windows 10 vom USB-Stick installieren

      MP-MAN-MPW100-Windows-10-Speicher

      Ihr benötigt noch eine microSD-Karte mit 16 GB und einen USB-Stick mit 8 GB (oder mehr)

      Achtet beim Herunterladen des ISO-Files oder der Installationsdateien darauf, dass Ihr die richtige Windows 10 Version erwischt. Beim MP Man MPW100 sollte es Windows 10 Home in der 32-Bit-Version sein. Niemals ein Quer-Update durchführen, zum Beispiel 32 Bit auf 64 Bit oder Home auf Pro.

      Jetzt könnt Ihr den USB-Stick am Tablet anschließen. Sucht jetzt die Datei >>SETUP.EXE<< auf dem USB-Stick und startet diese. Das war´s dann auch schon (fast). Jetzt erscheinen noch einige Hinweise und dann geht es auch schon los.

      updates

      Wählt „Updates herunterladen und installieren“ und klickt auf weiter

      vorbereitung

      Vorbereitung …

      lizenz

      Die Lizenzbedingungen müsst Ihr akzeptieren

      speicherplatz

      Jetzt kommt es! Der Flashspeicher ist zu klein für eine Installation

      speicherplatz2

      Jetzt müsst Ihr die microSD-Karte als anderes Laufwerk auswählen

      was willst du behalten

      Was wollt Ihr behalten? Hier die letzte Möglichkeit Dateien, Einstellungen und Apps zu behalten

      Windows-Update-10-93

      Bingo! Der Upgrade-Prozess startet!

      Windows-Update-10-96

      Ein paar Einstellungen sind noch notwendig

      Windows-Update-10-98

      Was lange dauert …

      Windows-Update-10-99

      Ziellinie in Sicht

      Windows-Update-10-97 The Eagle has landed!

      MP-MAN-MPW100-Windows-10-Done

      Beweisfoto – Windows 10 läuft auf dem MP Man Tablet

      Diese Anleitung sollte auch bei anderen Windows 8.1 Tablets funktionieren.

      Nach dem Update könnt Ihr die microSD-Karte wieder entfernen, ebenso den USB-Stick.

      Weitere Blogbeiträge von uns zum Thema Windows 10:

      avatar

      Veröffentlicht von

      Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

      73 Kommentare auf "So könnt Ihr Tablets auf Windows 10 updaten – Teil I – Tablets mit 16 GB Flash"

      Benachrichtige mich zu:
      avatar
      avatar
      Gast
      Alexander

      Klasse Anleitung. Nur eins verstehe ich jetzt einfach nicht. Haben die Tabs egal ob jetzt mit 16GB oder 32GB Flash-Speicher nicht eine Komprimierte W.8.1 Installation auf der sogenannten WIM Partition ? Was passiert denn mit der Partition beim Upgrade ?
      Ich stehe gerade auf dem Schlauch ?

      avatar
      Gast
      Alexander

      Das ja, aber wenn der W.8.1 Key in den W-10 Key umgewandelt wurde steht ja dann via dem USB-Stick einer neue Installation nichjts im Wege oder ?

      Was die 500MB Pattition angeht, das ist ja normal. Haben wir seit der W-7 Zeit. Nur das die mit jedem neuen Windows grösser wurde.

      avatar
      Gast
      Alexander

      sö, einmal das Upgrade durchlaufen lassen. War sofort Aktiviert. Hat die Partitionen alle gelöscht. Ist jetzt nur die 100MB , die 500MB und eben die Haupt Partition vorhanden. Auf dem 2. Tab lass ich jetzt die Clean-Install durchlaufen nach dem Upgrade. Schaut gut aus bis her. Tab 1 hat nach dem Upgrade noch ca. 13.9GB von den 32GB frei. Läuft gut bis jetzt. Schaun wir mal weiter.

      avatar
      Gast
      Stefan

      Hey 🙂

      Nachdem ich mir den USB Stick erstellt habe und meine SD entleert hatte – war mein Tablet so lieb und hat gemeint, es könne jetzt updaten (super Timing).

      Übers Windows Update kommen die 2,8 GB an Updatedateien auch brav auf die SD Karte, beim Installieren schreibt er auch hin, daß zu wenig Speicher frei ist, ich geb die SD Karte an und dann fehlen, nach einiger Zeit, nochmal knapp 6GB, die ich aber trotz vehementen Auswählens der SD Karte nicht auf selbiger zuweisen kann.

      Woran kanns da liegen? Die Karte ist eine 32er, also somit ausreichend (und leer).

      lg
      Stefan

      avatar
      Gast
      Stefan

      Ist das ausschlaggebend ob Fat oder NTFS?

      avatar
      Gast
      Stefan

      Die Karte ist mit FAT 32 formatiert, aber das Setup möchte auf C: zusätzlich 4,85 GB haben und nicht auf der SD Karte.

      Und wenn ich was lösche, ändert sich der Wert nicht … sehr seltsam

      avatar
      Gast
      Stefan

      Moin 🙂

      Bis auf die Systemsicherung hab ich alles gemacht, muß da mal schaun, ob die One-Drive-Dateien sich auch problemlos verschieben lassen ^^ melde mich wieder 🙂

      avatar
      Gast
      Stefan

      Siggy: Ja, jetzt schon ^^ aber das Setup erwünscht sich einen CD Key … den von Win 8.1 werd ich ihm wohl schlecht geben können und fürs 10er brauch ich ja erst eine funktionierte Installation samt Auslesen. Einfach irgendwas mag das Programm auch nicht … Aber er schreibt wenigstens nichts mehr (bislang) wg. Speicherplatzproblemen

      avatar
      Gast
      Stefan

      Moin!

      Wie überspringen? Ich kann das Feld nicht leer bestätigen und „irgendwas“ nimmts auch net.

      Meib Tab hat Win 8.1 mit Bing und ist aktiviert, sollte also von daher passen.

      Lg

      avatar
      Gast
      Stefan

      Mein Fenster schaut allerdings so aus:

      avatar
      Gast
      Stefan
      avatar
      Gast
      Stefan

      Äh, jetzt wirds ein bissl komisch. Ich hab den Stick formatiert, hab mir das Image von MS runtergeladen (aber nicht per Media Creaton Tool erstellt) und jetzt kommt die Sache mit dem Key nicht. Dafür bin ich wieder beim zu geringen Speicher.

      Ich lass noch mal die Datenreinigung drüberrennen, aber ich hab sonst nichts, was ich noch löschen/verschieben kann … da is nur noch Windows drauf :/

      avatar
      Gast
      Stefan

      Mal gucken ^^
      Systemsicherung hab ich deaktiviert gehabt, da gibts nix mehr zum löschen. OneDrive Dateien sind knapp 500 MB, da frag ich mich – was nun? eine Clean-Install kann ich net (wegen der Serial) …

      avatar
      Gast
      Widi

      Genauso hab ichs am Lenovo Yoga 2 tablet gemacht. Nur hatte ich die Evulationskopie. MeinFehler. Dann wollte ich wieder auf Win 8.1 Bing zurück. Nur gabs da kein punkt mit zurück zum alten Win. Weder über das Bios noch sonstwie. Irgendwie hab ichs geschafft, die „C“ Partition zu löschen und formatieren und die Recovery mit diskpart und clean auch ins Nirvana geschickt. Jetz hab einen 500 Gramm schweren Elektronikschrott in Händen. Danke.

      avatar
      Gast
      Thomas

      Hallo,

      ich habe einen MPW100 auf Windows 10 upgedatet. Funktioniert alles sehr gut. Nur eine Kleinigkeit. Seitdem geht der Home-Button am Displayrand nicht mehr. Hat da jemand vielleicht eine Idee?

      avatar
      Gast
      Steffen

      Hallo,

      bei mir funktioniert der Windows Home-Button auf dem MPW100 mit Windows 10 ebenfalls nicht mehr und der Bildschirm lässt sich nicht so einstellen, dass er sich automatisch ausrichtet, wenn das Gerät gedreht wird. Darüber hinaus muss ich jetzt immer das Ladekabel einstecken, damit ich über das Icon der Taskleiste den Batteriefüllstand sehen kann.

      avatar
      Gast
      Thomas

      Hallo,

      das mit der automatischen Displayausrichtung habe ich hinbekommen.

      Es gibt eine ausführbare Datei „sp69308.exe“, die eigentlich für HP-Notebooks gehört.

      http://www.laptopsdrivers.com/.....or-hp.html

      Wenn man diese ausführt funktioniert die automatische Displayausrichtung wieder.
      Wahrscheinlich ist bei HP der Sensor andersrum eingebaut. Jedenfalls ist die Ausrichtung um 90 Grad versetzt.

      Mit dem folgenden Registry-Patch kann man die Ausrichtung anpassen. (wirkt sich erst nach einem Neustart aus)

      https://github.com/kekyo/CenterCLR.ExtractDrivers/blob/master/WimConstcutionSample/kxfusion.reg

      Bei mir funktionierts, trotzdem alle Angaben ohne Gewähr.

      Viele Grüße
      Thomas

      avatar
      Gast
      Steffen

      Super Tip, funzzt bei mir auch.

      Dafür prüft Windows 10 seit ein paar Tagen bei jedem Reboot die Partition C:\

      avatar
      Gast
      sturmfabrik

      Gibt es schon Informationen zum Homebutton und dem Displaydrehen von „offizieller Seite“?

      avatar
      Gast
      Gerhard
      Bei mir funktionierte das Erstellen des Win 10 Update Mediums nur mit einer Hilfestellung. Versuche mit dem MP 10″. Es wurde mir keine Option angeboten auf den USB-Speicher (32 GB) zu speichern. Darauf bin ich zu meinem Desktop PC gewechselt, USB-Speicher wurde durch Media Center Creation erkannt. Download ist gestartet, jedoch das erstellen des Mediums ist sofort abgebrochen. Nach mehreren Versuchen habe ich mich entschloßen nur das iso-image zu speichern und eine DVD zu brennen. Habe den USB-Speicher umbenannt in den selben Namen wie die DVD. EInfach den Inhalt auf den USB-Stick kopiert. Nach Anschluß des USB-Speichers, funktionierte das weitere… Read more »
      avatar
      Gast
      Gerhard

      Hallo Thomas, nach der Installation von Win 10, gibt es einen Bereich in dem man in den Tabletmodus schalten kann. Von links reinwischen „Info-Center“. Oben inks gibt es bei mir die Funktion Tabletmodus. Sobald dies aktiviert ist, wir die Virtuelle-Tastatur immer eingeblendet wenn man den Cursor in einem EIngabefeld hat. Dort befindet sich gleich daneben die Funktion Rotationssperre. Du musst also nicht ein Tool von HP benutzen, es geht auch mit MS Bordmittel und sehr komfortabel.

      avatar
      Gast
      Gerhard

      Hallo Steffen, bei mir klappt das mit der Batterie-Anzeige. Hast du Win 10 auf den Tablet-Modus umgestellt?

      avatar
      Gast
      Gerhard

      Hallo Siggy, vielen Dank für den Artikel wie man Win 10 auf Systemen mit zu wenig Speicher installiert. Was noch ein guter Beitrag wäre, wie bekommt man das D:Laufwerk zum Standart für die weitere Benutzung. Z. B Download und User Home. Ich selbst habe dies als erstes gemacht, damit sich OneDrive nicht sofort die verbleibenden 2,3 GB auf meinem C:Laufwerk nimmt.

      avatar
      Gast
      Gerhard
      Hallo Siggy, ist weniger eine Frage als eine Anregung für eine Erweiterung des Blogs oder einen neuen Blog. Wie mache ich ein MP Man mit 16 GB und einer SD-Karte benutzbar. Von den 16 GB bleiben etwa 2-3 GB übrig. Der „normale“ Anwender speichert seine Dokumente und auch Outlook wie weitere Anwedungen in seinen unter dem standard Benutzer. Dieser verweist in aller Regel auf c:\user\gerhard (als Beispiel). Da aber auf C: nun nicht wirklich wenig Platz ist und zur Installation bereits eine SD-Karte notwendig wurde, die als Laufwerk D: gemounted wurde, macht es doch Sinn dieses Laufwerk (ich hab gleich… Read more »
      avatar
      Gast
      chris

      bei mir steht das ich die sdkarte nach der Insterlation rausnehmen soll und aufbewahren für wiederherstellung
      Heißt das ich kann die nach der instaleertion nicht mehr verwenden ??

      avatar
      Gast
      Gerhard

      Natürlich kann man die weiter verwenden. Ich hab mir extra eine 64 GB SD-Karte gekauft. Bei mir erscheint die SD-Karte als Laufwerk D:. Ich habe in denn Windows-Einstellungen konfiguriert, dass alles bis auf die Apps auf D: gespeichert wird. Für die Apps, wird dies von Windows nicht angeboten. Jedoch habe ich jetzt für meine Dokumente (Bilder, Word, Evernote, …) reichlich Platz.
      Auf welchem Medium wurde die Installation denn gestartet. Von USB oder der SD-Karte. Der Installer geht eigentlich bei der Installation davon aus, dass er auf einer internen Festplatte arbeitet, was die SD-Karte simuliert.

      avatar
      Gast
      chris

      kamm ich dann die sd karte gegebenenfalls wieder raus nehmen ?

      avatar
      Gast
      chris

      was wird denn dann überhaupt auf der sd karte abgespeichert ?

      avatar
      Gast
      Chris

      Danke euch vielmals 😀

      avatar
      Gast
      chris

      hey 🙂 hab jetzt leider nochn problem hab die insterlation durchgefürt mit der sd karte… hat auch geklappt (hab sogar mehr speicherplatz als vorher auf dem tab) aber jetzt läuft das system nicht flüssig gibts da ein tipp ?

      lg chris

      avatar
      Gast
      Gerhard

      Bei welcher Aktion gibt es denn Probleme. Beim Programmstart, ein Video anzusehen, ein Spiel ….
      So eine super globale Meldung gibt zu wenig Hinweise.

      avatar
      Gast
      chris

      Ich hab jetzr nochn update gemacht jetzt läuft et rund 🙂

      avatar
      Gast
      Gert

      Hallo,
      ich habe das MPW80 mit eine SD-Karte auf Win10 upgraded.

      Hat auch funktioniert.

      Nur kann ich keine Apps win Win-Store installieren. Es wird plötzlich das Store-Fenster geschlossen.

      Jetzt habe ich das Teil wieder auf win 8.1 zurückgesetzt und versuche soeben nochmal Win10 zu installieren.

      Hatte bisher auch schon jemand dieses Problem?

      avatar
      Gast
      Dieter Leve

      Einfache und schnelle Methode um auf ein 16 GB Tablett Windows 10 zu installieren.

      1. Eine 16 oder besser 32 GB SD-karte installieren.
      2. Im Systemeigenschaften die Auslagerungsdatei Manuel ändern.
      Die Auslagerungsdatei ( virtuelles Laufwerk) auf C: auf 16 MG Minimum und 24 MB Maximum ändern(habe ich benutzt). Auf D: eine Auslagerungsdatei ( virtuelles Laufwerk) mit 2048 MB Minimum und 4095 MB Maximum einrichten.
      3. Jetzt von Microsoft die Datei MediaCreationTool.exe auf D: runterladen.
      Die Datei starten, fertig, der Rest geht von alleine wie bei einen normalen Rechner.
      Keine Speicherprobleme mehr.
      Viel Spaß von Dieter aus Lappland

      wpDiscuz