So wirbt man in Japan für Intel Ultrabooks

Intel macht weltweit Promotion für die Ultrabooks, viele tolle Geräte gibt es und tollere Aktionen. Doch eben gerade bin ich über eine japanische Werbung von Intel gestolpert, die auch die Ultrabooks im Fokus hat – mich aber verwirrt zurücklässt 😉

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "So wirbt man in Japan für Intel Ultrabooks"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Ähm ja. Genau.

avatar
Gast

Ich habs jetzt mal ohne Ton geschaut aber was hat das bitte mit Ultrabooks zu tun?

avatar
Gast

@Philipp Dann hast das Beste verpasst, das Lied is catchy 😀

Vielleicht kann man das irgendwie übersetzen. Langenscheidts Ausdrucktanz -> Deutsch oder so XD

avatar
Gast

Die Werbung im Osten ist einfach nur Irre. Schaut man sich einige Werbevideo aus Korea oder eben Japan an, kann man sich vor Lachen nicht mehr einkriegen. Eine solche Art von Werbung werden wir hier sicherlich nie sehen 🙂

avatar
Gast

Das ist wohl einfach der anderen Mentalität geschuldet. Anstatt mit Fakten um sich zu werfen oder zu sagen warum man besser ist als andere kommt es dort eher auf ein „Wenn du mich kaufst bist du glücklich“ Gefühl an.

avatar
Gast

Jaaa die Japaner sind schon irre was die kommerzielle Werbung angeht.
Schaut doch mal den mit Arni doch mal an: http://www.youtube.com/watch?v=dl0HOqjSzqw und mehr davon gibts hier http://www.youtube.com/results.....bung+japan total irre…. tztzt

trackback

[…] Dank Caschy bin ich auf ein extrem witzigen Werbespot gestoßen, der uns zeigt wie in Japan für Intel Ultrabooks geworben wird. Zu aller erst habe ich gedacht, dass es ein Scherz sei, aber die meinen das wirklich erst. Ich kann es nicht fassen wie für solche Geräte so promotet werden kann. Könnt ihr es euch erklären, wieso Menschen, verkleidet als Raubkatzen in Anzügen, komisch auf einem Planeten tanzen und Werbung für ein Ultrabook machen?! Ich kann das nicht! […]

avatar
Gast

Die Japaner haben sie nicht mehr alle ;), das weis man doch spätestens seit Takeshis Castle, dass die anders ticken als wir.
Aber die Werbepsychologen werden schon wissen was sie dort tun um das Teil an den Mann zu bringen. Bei uns Deutschen stößt sowas eher auf Unverständnis und verdutze Gesichter. Ich sehe da auch kein Zusammenhang zwischen dem Tanz und einem besonders flachen Notebook. Aber gut, ein witziges Video ist es!

Ulletura, Ulletura…. Ulleturabook 😉

avatar
Gast

der hintergrund sieht ein bisschen nach weltuntergang und so aus….von wegen fukushima…….

avatar
Gast

Ich habe mich schlapp gelacht, bei uns währe es umgekehrt, das Notebook von Intel würde, dieser Werbung wegen, keiner kaufen.

wpDiscuz