Sony Ericsson: drei Neue

Ich bin überrascht. Mal kein Dutzend Tablet-News, heute bekomme ich fast nur Informationen über die kleineren Smartphones rein. Mit gleich drei neuen Geräten startet Sony Ericsson in den Sommer 2011. Diese wurden auf der Elektronikmesse CommunicAsia präsentiert. Die Geräte zeigen sich wie folgt:

 

Xperia active – das Outdoor-Smartphone

Das Xperia active ist das erste Smartphone aus der Xperia-Familie für den Einsatz im Freien. Wassergeschützt und staubdicht nach IP67 (30 Minuten bei einem Meter Wassertiefe). Das Display (3 Zoll groß, kratzfestes Mineralglas) lässt sich laut Sony Ericsson selbst mit nassen Fingern bedienen. Zusätzlich ist das Xperia active mit Barometer, Kompass und vorinstallierten Sport-Apps ausgestattet.

Mit der integrierten ANT+ Übertragungstechnologie und einem Pulsgurt können Herzschlag und Puls auf dem Display angezeigt werden. Eine 5 Megapixel-Kamera, Reality Display mit Mobile Bravia Engine und  HD-Videoaufnahmen sind „mit im Paket“. Das Xperia active wird voraussichtlich im Lauf des vierten Quartals 2011 in Schwarz mit orangefarbenem oder weißem Rahmen (inklusive Wechselcover in Weiß) erhältlich sein. Die UVP liegt bei 309,- Euro.

Der nächste Kandidat ist das Xperia ray

Das Xperia ray vereint Design mit Kamera- und Multimediafunktionen. Die Bauweise mit 9,4 mm Durchmesser in Verbindung mit dem  Aluminiumrahmen macht das Smartphone zu einem Hingucker. Eine 8,1 Megapixel-Kamera sorgt für die Aufnahme von Fotos mit natürlichen Farben und HD-Videos in 720p – selbst bei schlechten Lichtverhältnissen (Angabe Sony Ericsson).

Die Ergebnisse lassen sich auf dem 3,3 Zoll großen, hoch auflösenden Display mit Mobile Bravia Engine betrachten. Eine Frontkamera für den Videochat ist auch mit dabei. Das Xperia ray wird voraussichtlich im Lauf des dritten Quartals 2011 in den Farben Weiß, Gold, Pink und Schwarz erhältlich sein. Die UVP liegt bei 369,- Euro.

Zu guter Letzt: Sony Ericsson txt


Das Gerät erscheint in mehreren Farben und bietet eine komplette QWERTZ-Tastatur an. Facebook- und / oder Twitter-Nutzer können sich auf dem 2,6″ großen Display mit einer „Freunde-Applikation“ fünf festgelegte Freunde anzeigen lassen. Fotos werden mit einer 3,2 Megapixel-Cam geschossen, des Weiteren findet man Dinge wie WLAN und ein FM-Radio vor. Das Sony Ericsson txt wird voraussichtlich im Lauf des dritten Quartals 2011 in den Farben Weiß, Pink, Blau und Schwarz erhältlich sein. Die UVP liegt bei 99,- Euro.

Was ich dazu sage? Wird sicherlich auc Anhänger finden. Gibt ja nicht nur Freaks, die auf Android oder iOS auf einem Dual Core-Renner schwören, sondern Menschen, die einfach nur telefonieren (und etwas mehr) wollen. Gerade das Sony Ericsson txt ist meiner Meinung nach ein gutes und günstiges Gerät mit vollwertiger QWRTZ-Tastatur.

Falls wer Fakten benötigt:

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Sony Ericsson: drei Neue"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Das Gerät erscheint in mehreren Farben und bietet eine komplette QWERTZ-Tastatur an. Facebook- und / oder Facebook-Nutzer können sich auf dem 2,6″ großen Display mit einer “Freunde-Applikation” fünf festgelegte Freunde anzeigen lassen.

wer findet den Fehler? oder ist das keiner?

trackback

[…] den Originalbeitrag weiterlesen: Sony Ericsson: drei Neue Bookmarken Sie uns, Danke! Mit Klick auf diese Icons kann man diese Webseite mit anderen […]

avatar
Gast

dreht sich beim txt das Display mit? Das Beispielpic erweckt den Gedanken 😉

wpDiscuz