Sony Japan verrät versehentlich Details zum Xperia Z4 Music

igeek_sony_xperia_z4_music_1

Sony hat zwar auf der kürzlich zu Ende gegangenen CES 2015 darauf verzichtet, neue Smartphones anzukündigen, doch aufgrund diverser Leaks wissen wir bereits, dass der angeschlagene Elektronikriese mit der Xperia-Z4-Serie die nächste Offensive im Premium-Segment vorbereitet. Nun hat sich offenbar Sony Japan selbst einen Fauxpas geleistet und laut der asiatischen Online-Publikation igeek.com.cn versehentlich ein bislang noch unbekanntes Gerät auf seiner Webseite enthüllt: Das Xperia Z4 Music.

Beim besagten Xperia Z4 Music soll es sich den vorliegenden Informationen nach um ein recht kompaktes, gut ausgestattetes Smartphone mit speziellen Audio-Funktionen handeln. Da Sony Japan laut igeek.com.cn sowohl ein Foto als auch das Datenblatt des Geräts für kurze Zeit gelistet hatte, sind offenbar bereits die allermeisten technischen Details bekannt.

Dem vorliegenden Datenblatt nach besitzt das Xperia Z4 Music ein 4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1440 x 720 Pixel, wird von einem Snapdragon-801-SoC von Qualcomm angetrieben und kann mit 3 Gigabyte RAM sowie einem 2000-mAh-Akku aufwarten. Das Gewicht des Smartphones soll 133 Gramm betragen, die Abmessungen werden mit 109 x 49 x 8,9 Millimetern angegeben.

Sollten sich diese Ausstattungsmerkmale tatsächlich bestätigen, so wäre das Xperia Z4 Music im Grunde eine etwas kleinere Ausgabe des aktuell erhältlichen Xperia Z3 Compact, wobei das neuere Modell allerdings noch eine Besonderheit bereithalten soll, die auch den Namen erklären würde. Genau wie schon beim zur CES 2015 vorgestellten Walkman NW-ZX2 soll das Smartphone nämlich die Funktion mitbringen, Highres-Audioformate wiederzugeben, darunter FLAC, ALAC und AIFF sowie die Sony-eigene Technologie DSEE HX. Außerdem sollen die Lautsprecher auf der Frontseite Surround-Sound emulieren können.

Anhand der durchgesickerten Informationen erfahren wir schließlich noch, dass Sony das Xperia Z4 Music vermutlich mit 32 oder mit 128 Gigabyte internem Speicher und in fünf Farbvarianten anbieten wird. Einzelheiten zu speziellen Software-Anpassungen sowie der installierten Android-Version liegen jedoch bislang nicht vor.

Die offizielle Ankündigung seines neuen Walkman-Smartphones könnte Sony im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) 2015 Anfang März vornehmen. Zumindest ist das sehr wahrscheinlich, da dort die allermeisten Mobilgeräte-Neuvorstellungen für die erste Jahreshälfte 2015 erwartet werden.

Bild: igeek.com.cn
Quelle: igeek.com.cn

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.