Sony kündigt The Last of Us Remastered für PlayStation 4 an

tlou_ps4_1Sony und sein Entwicklerstudio Naughty Dog haben gestern Abend eine überarbeitete Version des PlayStation-3-Hits The Last of Us für die noch junge Spielkonsole PlayStation 4 angekündigt. Die Neuauflage wird The Last of Us Remastered heißen und erwartungsgemäß einige technische Verbesserungen mit sich bringen. Als Veröffentlichungstermin wird von offizieller Seite bislang lediglich etwas vage „Sommer 2014“ erwähnt.

The Last of Us kam ursprünglich im Juni 2013 für die PlayStation 3 (PS3) in den Handel und wurde von Kritikern und Fans wenige Monate vor dem Beginn der neuen Konsolen-Generation gleichermaßen als fantastischer Abschiedsgruß der alternden Sony-Konsole bewertet. In Folge des Marktstarts der PlayStation 4 (PS4) im November 2013 bieten sich den Sony-Entwicklerstudios jedoch mittlerweile deutlich mehr technische Möglichkeiten als noch mit der PS3, was laut Naughty-Dog-Angaben dazu führte, dass das Team ziemlich schnell damit experimentierte, The Last of Us auch auf die PS4 zu bringen.

Nicht zuletzt aufgrund anhaltender Fan-Anfragen und weil es für Sony sicherlich finanziell Sinn ergeben dürfte, kommt also mit The Last of Us eines der am besten bewerteten Konsolen-Spiele der letzten Generation sowie der zigfache als Spiel des Jahres 2013 ausgezeichnete Titel auch auf die PS4. Mit Hilfe der höheren Rechenleistung der neuen Sony-Konsole verspricht Naughty Dog eine Neuauflage des Spiels in Full-HD mit höher auflösenden Charaktermodellen und Texturen, verbesserter Schattendarstellung, einem realistischeren Beleuchtungssystem sowie weiteren Optimierungen. Zudem soll die Bildwiederholrate an die ominösen 60 Frames pro Sekunde heranreichen.

Außerdem gab Sony bekannt, dass The Last of Us Remastered exklusiv zuschaltbare Kommentare der Entwickler für die In-Game-Zwischensequenzen spendiert bekommt, sowie zusammen mit der Einzelspielererweiterung „Left Behind“, dem Multiplayer-Map-Pack „Abandoned Territories“ und einem weiteren DLC-Pack ausgeliefert wird. Zu letzterem und allen weiteren Details der PS4-Neuauflage von The Last of Us will sich Naughty Dog in naher Zukunft äußern. Hoffentlich dann mit Screenshots und einem aussagekräftigen Gameplay-Video von der PS4-Version.

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Sony kündigt The Last of Us Remastered für PlayStation 4 an"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Mein persönliches Half Life 3 🙂 ergo eines der besten Spiele der letzten 10 Jahre.
Da ich schon es schon für die PS3 besitze würde ich aber nur noch bei einem eventuellen 10€ Upgrade zugreifen 🙂

trackback

[…] hat zum Auftakt der Spielemesse E3 in Los Angeles einen Veröffentlichungstermin für die im vergangenen April angekündigte und von Fans seither sehnsüchtig erwartete PlayStation-4-(PS4)-Neuauflage des […]

wpDiscuz