Sony startet Musikdienst: aber bislang nur für Sony-Geräte

Sony erweitert seinen Filmdienst Qirocity um eine Musik-Flatrate. Bereits seit Ende letzten Jahres konnte man sich auf der Plattform anmelden um auf Geräten von Sony Filme anzuschauen. Jetzt kann man auch die Musik-Flatrate buchen. So könnt ihr euch eure Musik auf die PlayStation 3, diverse TV- und Blu-ray-Gerätze streamen.

In der Musik-Datenbank befinden sich eigenen Angaben zufolge mittlerweile über 6 Millionen Songs. Zu erwähnen ist, dass die Musik-Flatrate bislang nur von Sony-Geräten genutzt werden kann und eine dauerhafte Onlineverbindung bestehen muss, da eine Offline-Funktionalität bislang nicht implementiert wurde.

Des Weiteren sollten Kunden auf Folgendes achten: Sony bietet die Flatrate 30 Tage kostenlos zum Test an, wird in diesem Zeitraum nicht gekündigt, so hat man automatisch ein Abo abgeschlossen. Mir persönlich leuchtet es übrigens nicht ein, warum Sony die Preisgestaltung des Angebots nicht etwas populärer auf der Webseite anzeigt. Geht einmal suchen und verratet mir, wie lange ihr brauchtet, um den Preis zu entdecken…

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Sony startet Musikdienst: aber bislang nur für Sony-Geräte"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

tja scheinbar hat sony nur kunden dennen Geld egal ist… Schade ich wollte mir geradde ne Alpha 390 holen jetzt werd ich da mal den Kundenservice „überprüfen“ müssen

avatar
Gast

ich gebs auf :> 10 minuten gesucht, jetz hab ich keine lust mehr..
im „Kundencenter“ steht auch nur Premium Paket: xxx Pfund .. sehr genial ^^
müssen die das laut EU regelung nicht klar hinschreiben dass es was kostet (oder kosten kann) und auch wie viel?

avatar
Gast

ich hab den Playstation Blog Rss Feed abonniert und da findet mans direkt beim ersten durchscrollen 😉
Basic 3,99€ und Premium 9,99€ im Monat.
Man muss eben für die richtige Info immer zur rechten Zeit am rechten Ort sein 🙂

avatar
Gast

Wobei der Basic Acc völlig nutzlos ist, denn laut Nutzungsbedingungen kann man nur mit dem Premium Acc die Songs anhören …
Zitat:

Basis-Abonnement: X Premium-Abonnement: [Häckchen]
Umfassende unbegrenzte Suche und Wiedergabe von Millionen von Titeln.

btw.: Preise habe ich auch nicht gefunden …

wpDiscuz