Sony stellt drei neue 4K Kameras ab 1150€ vor

d9jlxrkj4o9rf7zk8wi3

Sony ist im Kamera-Markt eine feste Größe. Die Kameras der Alpha-Serie sind schon seit langer Zeit im Markt etabliert, auch die Bridge- und Kompakt-Kameras der RX-Serie werden immer beliebter. Nun hat Sony gleich drei neue Kameras präsentiert, die allesamt wirklich sehr gelungen sind.

RX100 IV und RX10 II

Die RX100 IV (RX100M4) und RX10 II (RX10M2)  bieten beide einen 1 Zoll stacked Exmor RS CMOS Sensor, der mit einem neuen DRAM Speicher-Chip ausgestattet ist. In der Praxis bedeutet dies, dass die Daten vom Sensor fünfmal schneller ausgelesen werden können als bei vorherigen Geräten. Zudem beherrschen beide die „Super-Zeitlupe“,  mit der die Kameras Videos auf Wunsch 40-fach langsamer aufnimmt. Vor der Videoaufnahme kann man wählen, ob 250, 500 oder unglaubliche 1000 Bilder pro Sekunde gemacht werden sollen.

uonwjdrrwdubw3yneblb

Auch bei Serienaufnahmen liegen die Kameras im Top-Bereich: Die RX100 IV nimmt 16 Bilder pro Sekunde auf, der kleine Bruder RX10 II immerhin noch 14 Bilder pro Sekunde. Verschlusszeiten von 1/32.000 und ISO 12.800 sind bei beiden Kameras möglich.  Was 4K Aufnahmen anbelangt kann die RX10 II stolze 29 Minuten am Stück bei einer Datenrate von 100 Megabit aufzeichnen, bei der RX100 IV sind es fünf Minuten. FullHD Videos machen beide Kameras bei einer Datenrate von 50 Megabit natürlich auch.

x9y4wf6snnzwdgigu3fk

In der RX100 IV ist ein 24-70mm Objektiv fest verbaut, welches eine Anfangsblende von 1.8 besitzt, in der RX10 II gibt es ein 24-200mm Objektiv mit einer durchgehenden Blende von 2.8. Über den XGA OLED-Sucher mit 2,35 Millionen Farben kann das Motiv anvisiert und Bilder natürlich auch kontrolliert werden.

W-Lan und NFC zum direkten Übertragen der Bilder auf ein Smartphone oder Tablet gehört bei Kameras in dieser Klasse ja mittlerweile sowieso fast zum Standard.

Der Preis der RX10 II, die zusätzlich noch gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt ist und eine Auflösung von 20,2 Megapixel hat, liegt bei 1600€. Die RX100 IV liegt bei 1150€. Beide Kameras sollen im Sommer diesen Jahres im Handel erhältlich sein.

Alpha 7RII

Die neue Sony Alpha 7RII stellt den Nachfolger der Alpha 7R dar. Sie bietet einen 42,2 Megapixel rückwärtig belichteten Vollformatsensor, eine Fünf-Achsen-Bildstabilisierung sowie natürlich ebenfalls eine 4k Videofunktion. Durch die 399 Phasen-Fokuspunkte und einem verbesserten Sensor ist der Autofokus 40 Prozent schneller als beim Vorgänger. Auch der ISO Bereich wurde aufgebohrt, das Maximum liegt jetzt bei ISO 102.400!

Am eigentlichen Sensor hat Sony bei der A7RII natürlich ebenfalls gearbeitet. Es gibt hier eine spezielle Antireflexionsschicht auf der Oberfläche der Glasversiegelung, sodass Licht viel besser in den Sensor aufgenommen werden kann. Dadurch haben die Bilder auch bei schlechtem Licht ein sehr geringes Rauschen und trotzdem eine große Dynamik.

zwpstalmtflaynmlhoid

Um Bilder bei hohen Verschlusszeiten besser zu halten hat Sony die Vibration des Auslöseknopfs verringert, für bessere Videoaufnahmen gleichzeitig auch noch einen Fünf-Achsen-Bildstabilisator eingebaut. Die Kamera zeichnet natürlich auch hier Videos in 4K Auflösung und 100 Megabit auf, für Profis gibt es noch verschiedene Bildprofile wie S-Log2, Gamma und S-Gamut. Features wie W-Lan und NFC sowie eine erweiterte Time-Lapse App gehören ebenfalls zur Ausstattung.

So üppig wie die Ausstattung ist hier auch der Preis: Sony will ab Sommer 2015 stolze 3500€ für den Body haben.

Die Kameras findet ihr natürlich auch zukünftig bei uns im Shop!

.via .via

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Sony stellt drei neue 4K Kameras ab 1150€ vor"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Alexander

Wahnsinn was sich in den letzten Jahren in der digitalen Fotografie getan hat. Solche kleinen Kameras können 4K aufnehmen, sehen sie doch wie gewöhnliche Digi-Cams aus, die mich damals keine 100 € gekostet hat. Finde es aber auch schön zu sehen das es mittlerweile ja auch wieder einen Trend zur analogen Fotografie gibt.

wpDiscuz