Sony: Vorstellung des Xperia Z4 Compact könnte nächste Woche erfolgen

Sony_Xperia_Z

Vor rund vier Wochen stellte Sony zwar das Xperia Z4 vor, allerdings nur mit einigen kosmetischen Verbesserungen im Vergleich zum Xperia Z3 und dann auch noch exklusiv für den japanischen Markt. Von einem Xperia Z4 Compact oder gar einem Termin für die internationale Verfügbarkeit fehlte bislang jede Spur. Exakt an dieser Stelle kommt nun ein Bericht von Mobiltelefon.ru ins Spiel. Das russische Blog will aus einer Datenbank des japanischen Mobilfunkanbieteres NTT Docomo erfahren haben, dass  Sony in der kommenden Woche – am 13. Mai um genau zu sein – das Xperia Z4 Compact vorstellen wird.

Mit dem Xperia Z3 und dem Xperia Z3 Compact präsentierte Sony im vergangenen Herbst parallel zwei neue Flaggschiff-Smartphones, die sich im Wesentlichen nur durch ihre Displaygröße voneinander unterschieden und nicht zuletzt deshalb Konsumenten mit ganz unterschiedlichen Geschmäckern ansprechen konnten. Wie die Strategie des japanischen Herstellers in diesem Jahr aussehen soll, bleibt allerdings auch nach etwas mehr als vier Monaten weiterhin undurchsichtig. Der Artikel von Mobiltelefon.ru legt jetzt zumindest glaubhaft nahe, dass es neben dem Xperia Z4 auch ein Xperia Z4 Compact geben soll. Es bleibt aber noch die Frage nach der Verfügbarkeit der neuen Sony-Smartphones außerhalb Japans.

Da Sony mit dem Xperia Z4 auf einen internationalen Launch verzichtete, erwarten wir bezüglich des Xperia Z4 Compact eine vergleichbare Vorgehensweise. Jedoch ist es nicht unwahrscheinlich, dass die Japaner beide Modelle zu einem späteren Zeitpunkt und eventuell unter anderem Namen auch auf internationalen Märkten verkaufen werden. Beispielsweise ging Sony beim Xperia Z1s so vor, das später als Xperia Z1 Compact weltweit vertrieben wurde.

Über die Spezifikationen des Xperia Z4 Compact liegen aktuell allerdings noch keine Infos vor. Sollte Sony aber seiner im letzten Jahr eingeschlagen Marschroute treu bleiben, ist eine ganz ähnliche Hardware-Ausstattung wie beim Xperia Z4 zu erwarten. Bei diesem Modell setzt Sony auf sein altbekannte Gehäusedesign und verbaut unter anderem ein Snapdragon-810-SoC von Qualcomm, 3 Gigabyte RAM, 32 Gigabyte Flashspeicher und eine 20,7-Megapixel-Hauptkamera. Die Displaygröße dürfte hingegen beim Z4 Compact wieder unterhalb der 5-Zoll-Marke liegen.

Wir sind gespannt, wann Sony bereit ist, mehr über seine globalen Smartphone-Pläne für das Jahr 2015 zu verraten. Eventuell dauert es aber sogar noch bis Anfang September und dem Auftakt zur diesjährigen IFA bis es in dieser Hinsicht konkrete Informationen zu berichten gibt.

 

Bild: NBB
Quelle: Mobiltelefon.ru via GSMArena
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Sony: Vorstellung des Xperia Z4 Compact könnte nächste Woche erfolgen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Sollten sich die Probleme mit der oftmals ohne großes Zutun brechenden Glasrückseite beim Z4 Compact wiederholen, wird das Sony vielleicht den Todesstoß versetzen. Dann können sie mit dem Zeug auch in Japan bleiben!

avatar
Gast

Laut Chip soll das Z4 compact bereits am 13.Mai vorgestellt werden – allerdings nur in Japan. Wann es nach Deutschland kommt ist noch unsicher. Vielleicht muss man sich hier mit dem C4 zufrieden geben :/

wpDiscuz