Sony Xperia Z5: Wasserdichtes Smartphone mit 23 MPixel Kamera und Fingerabdruckscanner

Sony-Xperia-Z5

Mit dem neuen Xperia Z5 erweitert Sony seine Smartphone-Modelle mit 5,2-Zoll-Display. Bei diesem Modell kommt wieder ein 13,2 cm großes Full-HD-Display mit IPS-Panel zum Einsatz. Neu beim Xperia Z5 sind der Fingerabdruckscanner, ein Kamerasensor mit sehr schnellem Autofokus und 23 Megapixel. Auch den Prozessor hat Sony aufgerüstet. Dieser ist jetzt ein OctaCore-Prozessor von Qualcomm. Der interne Flashspeicher umfasst jetzt standardmäßig 32 GB.

Displays

Sony-Xperia-Z5-Display-Spielen

Das Sony Xperia Z5 besitzt, wie seine Vorgänger, ein 13,2 cm großes Display, das wieder mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst. Sony verwendet auch beim neuen Smartphone ein IPS ähnliches Panel, sodass Ihr die Inhalte vom Bildschirm aus fast jedem Betrachtungswinkel gut einsehen könnt. Das Touchdisplay erkennt gleichzeitig bis zu 10 Fingerberührungen und reagiert sehr schnell auf Eingaben.

Hardware

Beim Xperia Z5 verwendet SONY einen Octa-Core-Prozessor aus dem Hause Qualcomm, der mit 2 x 4 Rechenkernen arbeitet. Diese werden jeweils mit 2,0 GHz beziehungsweise mit 1,5 GHz getaktet. Im Smartphone ein Flashspeicher von 32 GB verbaut, der sich mit microSD-Karten erweitern lässt. Der Arbeitsspeicher umfasst 3 GB.

Die Mobilfunk-Anbindung erfolgt in allen LTE- und 3G-Frequenzbändern. Außerdem werden NFC und Bluetooth unterstützt. Das Sony Xperia Z5  ist außerdem für alle W-LAN-Netze ausgelegt (b/g/n/ac).

Das Sony Xperia Z5 zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 13,2 cm (5,2″), 1920 x 1080 Px, IPS
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 4x 2,0 GHz + 4 x 1,5 GHz
  • Arbeitsspeicher: 3 GB
  • Interner Speicher: 32 GB, erweiterbar
  • Kommunikation: WLAN b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, NFC
  • Mobilfunk: LTE, HSUPA, WCDMA, GSM
  • Akku: 2900mAh
  • Kameras: 23-Megapixel-Kamera (hinten), 5-Megapixel-Kamera (vorne)
  • Anschlüsse: Micro-USB, 3,5 mm Audioklinke
  • Besonderheiten: gemäß IP68 wasser- und staubdicht
  • Betriebssystem: Google Android 5.1 Lollipop
  • Abmessungen/ Gewicht: 72 x 146 x 7,3 mm / 154 g
Sony-Xperia-Z5-SIM-Karte

Das Sony Xperia Z5 besitzt nur einen kombinierten Slot für microSD und nanoSIM

Software

Auf dem Smartphone ist Android 5.1 (Lollipop) vorinstalliert. Es sind auch viele Google Apps wie Play Store, Maps und Youtube auf dem Gerät zu finden. Auf dem Xperia Z5 sind auch einige Apps von Sony installiert.

Unterschiede der Xperia Z-Modelle (< 5″ Display)

Sony-Xperia-Z5-Vergleich

Xperia Z2 Xperia Z3 Xperia Z5 Xperia Z5 Premium
Display 5,2″ 5,2″ 5,2″ 5,5″
Auflösung FullHD FullHD FullHD 4k
CPU Qualcomm Snapdragon Qualcomm Snapdragon Qualcomm Snapdragon Qualcomm Snapdragon
CPU Takt 2,30 GHz 2,50 GHz 2,0 GHz + 1,5 GHz bis zu 2,0 GHz
RAM 3 GB 3 GB 3 GB 3 GB
Speicher 16 GB 16 GB 32 GB 32 GB
Kamera 20,7 MPx 20,7 MPx 23 MPx 23 MPx
Android Kitkat* Kitkat* Lollipop Lollipop
Akku 3200 mAh 3100 mAh 2900 mAh 3430 mAh
Gewicht 158 g 152 g 154 g 181 g
Dicke 8.2 mm 7,3 mm 7,3 mm 7,8 mm
Fingerprint nein nein ja ja
IP 65/68 ja ja ja ja
Funk WLAN n /
LTE / 3G
WLAN n /
LTE / 3G
WLAN ac /
LTE / 3G
WLAN ac /
LTE / 3G
SIM micro nano nano nano
* Update auf Android 5.1 Lollipop erhältlich

Benchmark

Das Sony Xperia Z5 liegt bei den Benchmark-Werten unter den Top 3 der getesteten Smartphones. Zum Vergleich habe ich mein Xperia Z2 mit den aktuellen Benchmarks erneut getestet, damit Ihr das Xperia Z5 besser einschätzen könnt. Mit den neuen Benchmark-Versionen schiebt sich das Sony Xperia Z2 deutlich in der Liste nach vorne.

AntuTu Quadrant PC Mark
Samsung Galaxy S6 67.632 34.005 4.688
Sony Xperia Z5 Compact 63.905 38.930 5.233
Sony Xperia Z5 48.737 39.667 5.146
Samsung Galaxy Alpha 47.737 15.600 3.561
ONEplus ONE 45.390 22.799 3.608
Sony Xperia Z2 (neue Benchmarks) 42.443 23.085 4.420
Huawei Ascend Mate 7 42.314 12.096 2.841
Sony Xperia Z3 41.054 20.150 3.791
Yota Devices YotaPhone 2 36.762 19.610 3.647
Sony Xperia Z3 Compact 35.127 21.094 -.-
Sony Xperia Z1 Compact 35.037 22.677 3.608
Sony Xperia Z2 (alte Benchmarks) 32.436 17.044 3.479
Sony Xperia Z1 31.218 18.691 -.-
Prestigio Grace 30.922 13.818 2.552
Sony Xperia Z Ultra 30.607 19.008 -.-
LG G2 29.361 19.146 -.-
Samsung Galaxy Note 4 25.597 12.858 3.895
Huawei Ascend P7 25.714 7.601 -.-

Kamera

Bei der Hauptkamera (Rückseite) setzt SONY auf einen 23-Megapixel-Sensor mit LED-Blitz, der neben Fotos auch für Videoaufnahmen in 4k genutzt werden kann. Der Autofokus fokussiert in 0,03 Sekunden. Auf der Vorderseite gibt es eine Kamera mit 5-MP-Sensor, mit der Ihr gute Selfies machen könnt.

Zum Vergleich habe ich noch Bilder von der Hauptkamera vom Sony Xperia Z2 und vom Samsung Galaxy S6 in der Galerie hinzugefügt.

Akku

Im Xperia Z5 hat Sony einen Akku mit 2700 mAh verbaut. Dieser ist nicht wechselbar. Geladen wird der Akku per USB-Kabel, das zum Lieferumfang gehört. Eine Akku-Ladung reicht für bis zu 12 Stunden, wobei im Benchmark ein Mix aus verschiedenen Funktionen getestet wurde. Im Stand-by-Modus hält der Akku bis zu 125 Stunden (>5 Tage) durch.

Fazit

Sony-Xperia-Z5-Fazit

Das Sony Xperia Z5 gefällt mir sehr gut. Da ich selbst das Xperia Z2 schon seit Jahren benutze, kann ich hier einen guten Vergleich ziehen. Die Hardware vom Xperia Z5 hat Sony den aktuellen Verhältnissen angepasst. Das heißt, statt einer QuadCore ist im neuen Flaggschiff jetzt eine Octa-Core-CPU verbaut. Auch die Hauptkamera hat ein Update bekommen. Der neue Sensor besitzt einen sehr schnellen Autofokus und nimmt Fotos und Videos jetzt mit 23 Megapixel auf. Wie auch schon die Vorgänger kann man mit der Kamera Videos in 4k aufnehmen.

Sony-Xperia-Z5-Sensor

Der Fingerabdrucksensor befindet sich rund um den Ein-/Austaster

Das Smartphone von Sony hat jetzt auch einen Fingerabdruckscanner bekommen. Hier musste Sony mit Apple und Samsung gleichziehen. Ich sehe darin keinen richtigen Nutzen. Wie der Fingerprintsensor eingerichtet wird, habe ich in diesem Video festgehalten.

Von der Verarbeitung können viele Smartphone-Hersteller bei Sony lernen, denn das neue Xperia Z5 hat der Hersteller in gewohnter guten Qualität gefertigt. Die Eigenarten (Kanten und Glasfront) vom Xperia Z3 hat Sony nicht übernommen. Im Z5 kommen mehr die Qualitäten vom Xperia Z2 zum Vorschein. Es ist außerdem wieder staub- und wassergeschützt gemäß IP65 und IP68.

Beim Display hat Sony nichts Neues verbaut. Das 5,2 Zoll große Triluminos Display for mobile löst weiterhin mit 1920 x 1080 Pixeln (Full-HD) auf. Geschützt wird es wieder durch eine spezielle Glasoberfläche. Apropos Glas, die Rückseite ist beim Xperia Z5 nicht aus Glas, sondern aus Kunststoff. Dafür ist sie nicht mehr ganz so glatt, wie bei den Vorgängerversionen.

 Das Sony Xperia Z5 Smartphone könnt Ihr bei uns im Shop in mehreren Farben kaufen:

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausgepackt, Kurztest, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz