Sony zeigt zwei Android 3.0-Tablets

Gleich zwei Tablets stellt Sony vor. Die bislang unter den Namen S1 (9,4 Zoll) und S2 geführten Geräte werden mit Android 3.0 ausgeliefert. Während sich das S1 nur wenig von den üblichen Android 3.0-Tablets unterscheidet, weist das auf den Codenamen S2 hörende Gerät allerdings Neuigkeiten auf: es besteht nämlich aus zwei 5,5 Zoll großen, zusammenklappbaren Displays. Des Weiteren wird Content aus den Sony-eigenen Schmieden verfügbar sein, so wird man Spiele aus der PlayStation-Suite konsumieren können, ausserdem werden Filme, Musik und Bücher zu bekommen sein.

Für Spieler vielleicht interessant: der PSOne-Emulator, der alte Spiele wieder zum Leben erweckt. Ansonsten hält man sich bedeckt: das S1 soll über eine Auflösung von 1280×800 verfügen, auch der übliche Tegra 2-Chipsatz kommt zum Einsatz. Auch als Fernbedienung soll das Gerät taugen, es besitzt eine Infrarot-Schnittstelle, die vorerst allerdings nur für TV-Geräte aus dem Hause Sony gedacht ist. Sowohl das S 1 als auch das S2 ist mit WLAN und UMTS ausgestattet. Käuflich zu erwerben sind die Geräte voraussichtlich im Herbst – vielleicht zu spät? (via)

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Sony zeigt zwei Android 3.0-Tablets"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] PluginMan hält sich momentan bedeckt im Hause Sony. Man zeigte der Presse zwar die bereits im April vorgestellten Tablets mit Android 3.x – aber wirklich viel mehr konnten die Kollegen vom notebookjournal […]

wpDiscuz