Spotify erhöht das Offline-Limit auf 10.000 Songs

      Spotify erhöht das Offline-Limit auf 10.000 Songs

      Eines der besten Features von Spotify ist die Tatsache, dass man sich seine Musik herunterladen kann. Bislang waren es stattliche 3333 Songs, die ihr speichern konntet. Die Menge hat sich jetzt verdreifacht.

      3333 Songs ist für alle ausreichend, die sich ihre Playlisten immer wieder gezielt zusammenstellen und dann herunterladen und regelmäßig ausmisten.

      Wer wie ich ein Musik-Messie ist und sich die Musik seiner Wahl einfach nur nach Lust und Laune herunterlädt, dürfte da aber immer wieder an seine Grenzen kommen und gezwungen sein auszumisten. Für diese Leute ist das erhöhte Limit definitiv ein Komfort-Gewinn.

      Aber es hat sich nicht nur die Menge der Songs geändert. Bislang konntet ihr eure Musik auf bis zu drei Geräten speichern. Jetzt habt ihr zwei Geräte mehr zur Auswahl. Bei fünf Geräten könnt ihr also bis zu 50.000 Songs herunterladen. Ihr müsst euch dann nur merken, welchen Song ihr auf welchem Device habt.

      Smartphones bei notebooksbilliger.de

      Rolling Stone via Winfuture

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei