Spotify: Kostenloses Musikstreaming jetzt auch für Windows Phone

wp_spotify_app

Der Musikstreamingdienst Spotify hat eine neue App für Windows Phone veröffentlicht. Die Version 4.0 bringt eine bedeutende Neuerung mit sich: Ab sofort lässt sich nun auch auf Microsofts Mobilplattform das werbefinanzierte, aber ansonsten kostenlose Streaming-Angebot von Spotify abrufen. Windows-Phone-Nutzer können somit nach Lust und Laune eigene Playlists erstellen, solche von Freunden anhören oder auf Alben bestimmter Interpreten zugreifen.

Genau wie bei der bereits seit ein paar Monaten erhältlichen App für Android- und iOS-Smartphones kommt das kostenlose Spotify-Angebot auch auf Windows Phone mit einer großen Einschränkung daher: Musikstücke können nicht einzeln angewählt und Playlists nur in zufälliger Reihenfolge abgespielt werden. Titel lassen sich außerdem maximal sechsmal überspringen.

Abgesehen von den neuen Nutzungsmöglichkeiten hat Spotify die Windows-Phone-App auch inhaltlich und visuell etwas überarbeitet. Beispielsweise soll die Suche nach Inhalten nun einfacher sein und die Suchergebnisse werden übersichtlicher dargestellt.

Die neue Spotify-App in der Version 4.0 kann auf Geräten mit Windows Phone 8 oder 8.1 ab sofort im Windows Phone Store heruntergeladen werden.

Foto: Windows Phone Store
Quelle: Windows Phone Store

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Spotify: Kostenloses Musikstreaming jetzt auch für Windows Phone

  1. avatar Larry sagt:

    Wurde och langsam Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.