Star Wars: Bandai Namco bringt R2-D2 Tamagotchi

      Star Wars: Bandai Namco bringt R2-D2 Tamagotchi

      In einem Video zeigt Bandai Namco, dass ihr mit dem R2-D2-Tamagotchi Yoda treffen, ein Raumschiff fliegen könnt und noch mehr.

      Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis… ein R2-D2-Tamagotchi? Was?

      Tamagotchi feiert dieses Jahr zu seinem 25-jährigen Jubiläum ein riesiges Comeback. Die älteren unter euch werden sich sicherlich noch an die kleinen Computer erinnern – damals noch mit putzigen Haustieren, beinhalten sie heute Teile der Wars-Saga in einer Sonderedition.


      Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

      Früher musstet ihr euer Tamagotchi füttern und ins Bett bringen. R2-D2 will hingegen gereinigt und aufgeladen werden. Ihr könnt ihm dabei helfen, insgesamt 19 verschiedene Fähigkeiten zu erlernen und mit anderen Star Wars-Charakteren wie Yoda, C-3PO und Boba Fett zu interagieren. Dazu kommen noch Mini-Spiele, in denen ihr anderen Star Wars-Charaktere wie Chewbacca, die Ewoks und die Tusken Raiders trefft.

      Selbst das eiförmige Gehäuse erinnert etwas an R2-D2. Das Star Wars Tamagotchi wird in zwei Farben erhältlich sein. Käufer*innen können entweder zwischen einem klassischen Weiß und einem holografischen Blau wählen. Ab dem 11. November könnt ihr den kleinen Freund für 20 US-Dollar online kaufen.

      Ich bin gerade sehr in Versuchung, auch wenn ich noch nie ein Tamagotchi gehabt habe, schreit mein Nerd-Herz hier gerade voller Freude auf. Wie sieht es bei euch aus – müsst ihr haben oder lässt euch komplett kalt? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

      Quelle: Star Wars via Caschys Blog

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.