Star Wars Day: Die schönsten, besten, witzigsten Gadgets

star wars dayMay the 4th be with you! Star Wars ist nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Klar, dass es da eine Menge an mehr oder weniger sinnvollen (oder sinnfreien) Gadgets gibt. Zum Star Wars Day zeigen wir euch die schönsten.

BB-8 – der Droide den ihr sucht

BB-8-sphero

Definitiv einer der Lieblinge im Star Wars-Universum ist BB-8. Der knuffige kleine Droide ist von daher ohne Probleme käuflich zu erwerben. Wirklich witzig ist es aber, dass er nicht nur per App steuerbar ist, sondern auch stilecht in Jedi-Manier per Geste.

R2… hol mir mal ne Flasche Bier

R2-D2-Moving-Refrigerator-1

Nicht weniger verspielt, aber im Alltag bedeutend nützlicher ist da schon der R2D2-Kühlschrank. Endlich immer gekühlte Getränke im Wohnzimmer, denn R2D2 bringt euch euren Drink direkt zur Couch. Gibt nur zwei kleine Haken: Zum einen bietet er nicht so wirklich viel Platz. Für einen Sixpack reicht es aber. Und zum anderen ist er nicht wirklich ein Schnäppchen. Satte 8868 US-Dollar müsst ihr auf den Tisch legen, um ihn euer eigen zu nennen. Plus 19% Einfuhr-Umsatzsteuer, versteht sich.

Dieser AT-AT macht Geräusche

Haben Imperiale Sturmtruppen eigentlich auch irgendwann Feierabend? Wenn ja, würden sie sicher mit der eigenen Crew hinaus auf die Straßen treten, um die B-Boys und -Girls im Ghetto von South Coruscant mit feisten Sith-Funk-Beats zu beschallen. Mit MC Phat Boba am Mic, DJ Jazzy Jar Jar an den Turntables und der custom made AT-BT /All Terrain Beats Transport) Boombox am Start, wäre die Hood im Nu erobert.

Wascht euch mit Darth Vaders Tränen

Darth Vader Shower Head

Was machen geneigte Star Wars Fans wenn das Wohnzimmer bereits an ein Jedi-Memorabilien-Archiv erinnert? Richtig: In anderen Räumen des Hauses weitermachen, z.B. mit diesem Darth Vader Duschkopf. Freude! Freude! Auch bei der Morgentoilette müsst ihr nun nicht mehr auf euer Lieblings-Fandom verzichten.

Die Macht ist stark mit diesem… X-Wing da

Last but not least möchten wir euch noch diesen ferngesteuerten X-Wing Fighter von Ramy RC vorstellen. Was diesen X-Flügler von den üblichen Star Wars Fluggeräten unterscheidet, die man sonst so zu sehen bekommt, ist die Art der Fortbewegung. In den allermeisten Fällen dient nämlich ein einfacher Quadrocopter als Basis und sorgt für den Auf- und Vortrieb. Dieser X-Wing jedoch funktioniert aerodynamisch. In seinem Innern werkeln echte Strahltriebwerke und das Gefährt steuert mittels Höhren- und Querruder. Beeindruckend!

0

Wir wünschen euch einen fabelhaften Star Wars Tag!

May the 4th be with you!

avatar

Über Andy

Nerd, Geek, SciFi-Fan, Rollenspieler, Gamer. Beruflich schreibe ich seit 2011 Dinge ins Internet – seit 2017 als Redakteur und Community Manager bei notebooksbilliger.de. Erste Computer-Gehversuche ca. 1985 auf einem C64.
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz