State of Play mit RE4-Remake & FF16: Sony stellt neue Games für PS5 und Playstation VR vor

State of Play mit RE4-Remake & FF16: Sony stellt neue Games für PS5 und Playstation VR vor

Im Rahmen einer State of Play wurden gleich mehrere neue Titel für PlayStation 5, PS4 und PSVR angekündigt. Darunter auch Überraschungen, wie etwa ein Resident Evil 4 Remake.

Die State of Play stand auch unter dem Banner von PlayStation VR2. Für die kommende Virtual-Reality-Brille von Sony wurden diverse Titel angekündigt.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Dennoch machten den Anfang einige große Ankündigungen für die klassisch zweidimensionale Mattscheibe.

Resident Evil 4 Remake

„Ok, damit hatte ich nicht gerechnet.“ – So oder so ähnlich war die erste Reaktion zu Capcoms Neuauflage des Kritikerlieblings. Ab dem 24. März 2023 sollt ihr euch dann wieder als Leon S. Kennedy in das vernebelte spanische Bergdorf begeben können, um die entführte Tochter des US-Präsidenten zu retten.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Sieht so weit echt gut aus, aber mir wurde nicht ganz klar, ob das nun ein vollwertiges Remake oder doch nur ein aufpoliertes Remaster wird. Die Umgebungen lassen zumindest auf Letzteres hoffen.

Final Fantasy XVI

Als Final Fantasy-Fan der ersten (PSOne-)Stunde war ich von den letzten Ablegern der klassischen JRPG-Reihe eher enttäuscht. Zu generische Spielwelten, zu viel Boyband-Ästethik und dann auch noch die Albernheiten in der Inszenierung. Mit Teil 16 könnte die Reihe aber zu ihren Glanzzeiten zurückfinden.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Alles im Trailer wirkt ernster, erwachsener, dunkler. Auftritte von Shiva, Bahamut, Ifrit und weiteren Eikons (Beschwörungen) sorgen für die gewünschte Vertrautheit. Ich finde es gut und freue mich schon sehr auf den Sommer des nächsten Jahres. Dann soll das Spiel erstmal exklusiv für Sonys PlayStation 5 erscheinen.

Street Fighter 6

„Haduken!“ – Mit Street Fighter 6 geht der Grand-Daddy der Beat-‚em-Ups in die nächste Runde.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Ryu, Chun-Li und Co. ziehen ab 2023 auf PS4 und PS5 wieder in den Kampf.

Stray

Ein weiteres Highlight war für mich das Katzen-Adventure Stray. Ein sehr cooles Art-Design trifft auf stimmungsvolle, cyberpunkige Musik und eine Hauptfigur, die definitiv Niedlichkeitspreise verdient hat.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Ich bin gespannt und freue mich auf den 19. Juli – dann soll Stray bereits erscheinen und soll gleich im PS Plus Extra und Premium-Abo enthalten sein.

Tunic


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Das Zelda-artige Fuchs-Abenteuer hat einen neuen Trailer bekommen – und endlich wissen wir auch mehr zum Release-Datum: Ab 27. September wird ein Fuchs tun müssen, was ein Fuchs tun muss.

The Callisto Protocol

Massive Dead-Space-Vibes gab der Sci-Fi-Horror The Callisto Protocol von sich.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Hochwertiges Motion-Capturing, gepaart mit einer düsteren Weltraumstation und schaurigen, mutierten Kreaturen warten ab dem 2. Dezember auf uns.

Rollerdrome

Ein futuristischer Skate-Shooter, der mich dezent an den Filmklassiker Rollerball erinnert hat.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Ins fiktive Jahr 2030 geht es ab dem 16. August.

Eternight

Als Mischung aus Action-Game und Dating-Simulation, wird das Anime Machwerk Eternights angepriesen.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Es soll „nächstes Jahr“ für die PS5 und die PS4 erscheinen.

SEASON: A Letter to the Future

Schlichtweg (ent-)spannend, sieht SEASON: A Letter to the Future. Mit dem Fahrrad in einer japanisch anmutenden Welt herumfahren, dazu Fotos machen und Vinyl auflegen. „Joa, hab ich Bock drauf“ – vor allem mit dieser entspannenden Musik und dem schönen Cel-Shading-Look.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Man kann sich schließlich nicht jeden Tag von Malenia in Elden Ring verhauen lassen. Spiele dürfen auch mal meditativ ruhig sein und das gelingt SEASON bereits im Trailer echt gut. Ab Herbst geht es auf PS5, PS4 und dem PC los.

So viel zu den klassischen Games, nun zu den VR-Spielen. Da PSVR2 noch kein offizielles Erscheinungsdatum hat, müssen wir bei den Ankündigungen für die neue Brille auch noch auf genaue Release-Termine verzichten.

Horizon Call of the Mountain (PSVR2)

Das Kletter- und Erkundungs-Game im Horizon-Universum sieht richtig nett aus. Ihr steuert jedoch nicht Aloy, sondern einen anderen Charakter namens Ryas.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Nebenbei gab es die Ankündigung, dass „New Game+“ samt einem ultraschweren Modus ab sofort für Horizon Forbidden West verfügbar sein wird.  Dazu gibt es eine neue 40FPS-Darstellung, VRR-Support und bessere Kantenglättung.

The Walking Dead Saints and Sinners: Retribution (PSVR & PSVR2)

Zombies schnetzeln könnt ihr bald im zweiten Teil von The Walking Dead Saints and Sinners.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Das Spiel wurde noch für 2022 angekündigt, was uns Hoffnung macht, dass dann auch dieses Jahr die neue Brille PSVR2 erscheinen wird.

Resident Evil: Village (PSVR2)

Das Horrorspiel erscheint auch für PSVR 2.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Datum ist erwartungsgemäß noch nicht bekannt.

 

No Man’s Sky (PSVR2)

No Man’s Sky entwickelt sich langsam zum nächsten Skyrim.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Gefühlt ist das Weltraumerkundungsspiel nämlich für so ziemlich jede Plattform erschienen. Nun kommt es auch für PSVR2.

Marvel’s Spider-Man Remastered (PC)

Eine PC-Ankündigung gab es zudem für einen weiteren Sony-Hit. Marvel’s Spider-Man Remastered kommt am 12. August für die beste Spieleplattform 😉


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Im Herbst soll dann auch noch der Nachfolger Marvel’s Spider-Man: Miles Morales erscheinen.

Insgesamt also eine ziemlich spannende State of Play. Welche der Ankündigungen freut euch am meisten? Oder hattet ihr auf einen anderen Titel gehofft? Lasst es uns im Kommentarbereich wissen.

Gaming bei uns im Shop

via PlayStation (YouTube) (Blog)

Veröffentlicht von

Großer Film- und Serien-Fan, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch Super Nintendo und PS1 fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf der PlayStation.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.