SteelSeries Arctis Pro Wireless Gaming-Headset

      SteelSeries Arctis Pro Wireless Gaming-Headset

      Das SteelSeries Arctis Pro Wireless soll leicht und bequem sein, einen glasklaren Klang bieten und komplett kabellos betrieben werden können. Ob der Plan aufgeht, habe ich einmal ausprobiert.

      Vorweg gibt es einmal schnell die technischen Daten des Headsets.

      Produkteigenschaften des SteelSeries Arctis Pro Wireless Headset
      Bauart Ohrumschließend
      Frequenzband 10 – 40.000 Hz
      Kanäle 7.1
      Akkulaufzeit bis zu 20 Stunden
      Impendanz 32 Ohm
      Anschlüsse USB, Klinke
      Gewicht 687 g
      Besonderheiten Mute-Button, Lautstärkerad, inklusive Transmitter
      Preis 297,99 €*

      Lieferumfang

      Auf den ersten Blick scheint außer dem Headset und dem Transmitter in der Verpackung nichts zu liegen. Um an die zahlreichen mitgelieferten Kabel zu kommen, müsst ihr den unteren Plastikeinsatz herausnehmen. Im Einzelnen findet ihr dort ein Stromkabel, ein USB-Audio-Kabel, ein optisches Audiokabel, ein microUSB auf USB-A-Kabel und ein 3,5mm Klinke auf ein proprietäres Format, um es an den 3,5mm-Anschluss eures Smartphones zu stecken. Damit ihr nicht durcheinanderkommt, sind die Kabel freundlicherweise alle beschriftet. Zusätzlich gibt es noch einen zweiten Akku und Windschutz für das Mikro. Zu guter Letzte gibt es noch eine gedruckte Bedienungsanleitung.

      steelseries arctic pro wireless

      Design und Verarbeitung

      Der Transmitter ist aus einer Mischung von mattem und glänzenden Kunststoff und macht einen wertigen Eindruck. Oben ist das SteelSeries-Logo eingelassen. Die Verarbeitung ist sauber und es gibt nichts zu meckern. Auf der Vorderseite habt ihr ein kleines Display, einen Knopf und ein Drehrad, um den Transmitter einzustellen. Auf der rechten Seite ist die Ladestation für den Akku des Headsets eingelassen. Wesentlich mehr gibt es zum Transmitter auch nicht zu sagen.

      Das Headset selber ist ebenfalls sehr gut verarbeitet. Die beweglichen Teile sind alle leichtgängig, ohne dabei wild umherzuschlackern. Es ist schlicht schwarz und lediglich das Mikrofon bietet einen kleinen farblichen Akzent. Zumindest so lange, bis ihr den Windschutz aufgesteckt habt. Wer sein Mikro nicht braucht, kann es in der linken Hörmuschel versenken. Ist das Mikrofon deaktiviert, dann leuchtet es rot auf. Finde ich ganz nett, dass man auf einen Blick erkennen kann, ob die Mitspieler meine mal mehr, mal weniger freundlichen Kommentare zum Spielgeschehen mitbekommen oder nicht.

      Um den Akku zu wechseln, müsst ihr die rechte Seitenplatte abnehmen. Das geht ganz einfach, denn sie wird nur von kleinen Magneten gehalten. Auf der rechten Seite findet ihr auch den Power-Button und die Bluetooth-Taste. Letzteren könnt ihr auch nutzen, um Telefonate über das Headset zu führen.

      Alles in allem macht das Arctis Pro Wireless einen robusten und stabilen Eindruck. Etwas irreführend ist die Angabe der Akkulaufzeit. SteelSeries spricht von 20 Stunden. Das ist die Laufzeit der beiden Akkus gemeinsam. Jeder Akku soll also für sich zehn Stunden durchhalten.

      Einrichtung

      Die Einrichtung ist simpel. Ihr schließt den Transmitter per USB-Kabel an den PC oder die PlayStation an und wählt als Quelle „PC“ aus. Die Steuerung erfolgt über das Drehrad oder das Headset direkt. Um eine Auswahl zu treffen, drückt ihr einmal auf die Front das Rades. Wenn ihr im Menü einen Schritt zurückgehen wollt, müsst ihr den kleinen Knopf drücken. Anschließend schaltet ihr das Headset ein. Transmitter und Headset sind ab Werk gepairt, so dass ihr hier nichts mehr machen müsst. Wenn ihr den Transmitter direkt über euren Rechner steuern wollt, müsst ihr euch noch die SteelSeries Engine 3 herunterladen.

      Die Reichweite des Transmitters liegt bei 12 Metern. Das kommt hin. Die Kaffeemaschine steht etwa zehn Meter von meinem Schreibtisch entfernt und die Verbindung hielt, als ich ihr meinen morgendlichen Besuch abgestattet habe.

      Per Bluetooth könnt ihr das Headset auch mit eurem Smartphone koppeln. Ihr könnt übrigens gleichzeitig das Headset mit dem Transmitter als auch mit eurem Smartphone verbinden.

      Tragekomfort

      Das ist einer der subjektivsten Teile des Tests. Den Tragekomfort beeinflussen schließlich verschiedene Dinge. Bei mir saß das Headset angenehm fest, ohne zu drücken. Die Ohren wurden fest umschlossen und die Umgebungsgeräusche sehr gut gedämpft. Auch nach längerem Tragen hatte ich keine Probleme, dass es auf den Ohren drückt.

      Das Headset besitzt ein Gummiband, das ihr über Klettverschlüsse individuell auf eure Bedürfnisse einstellen könnt. Dadurch sitzt es sehr fest, ohne unbequem zu sein. Selbst ruckartige Kopfbewegungen sind kein Problem, der Sitz hat sich bei mir nicht geändert.

      Ihr solltet also auch lange Gaming-Sessions abhalten können, ohne dass ihr danach Abdrücke auf den Ohren oder Kopfschmerzen habt.

      Klang

      Der wichtigste Teil des Tests. Was nützt ein stylisches Headset, wenn der Klang unterirdisch ist? Hier kann ich euch beruhigen. Ich habe mir auf dem Arctis Pro Wireless diverse Musik gegönnt und außerdem eine ausgiebige Runde Far Cry 5 gezockt.

      Euch stehen im Transmitter insgesamt sieben verschiedene Presets zur Verfügung: Balanced, Immersion (Bässe werden betont), Performance (Höhen werden betont), Entertainment (Bässe und Höhen werden betont), Musik (Mitten werden runtergeregelt), Voice, (Bässe werden runtergeregelt) und ein freier Platz für eure eigenen Einstellungen zur Verfügung.

      Bei allen Presets ist der Sound klar und präsent. Beim Zocken lassen sich die Geräusche klar lokalisieren und ihr habt einen sehr intensiven Klang. Explosionen klingen fett und Schüsse peitschen richtig. Das Gewusel der Schlachten wurde durch den Surround-Sound richtig greifbar. Getestet habe ich hier die Presets Immersion und Entertainment.

      Auch bei Musik macht der Arctis Pro Wireless eine gute Figur. Die von mir bevorzugte Gitarrenmusik kommt klar und druckvoll rüber. Bässe klingen satt, die Höhen sind klar, allerdings an einigen Stellen für meinen Geschmack etwas zu schrill. Aber auch wirklich basslastige Musik kommt beim Headset gut rüber. Insgesamt bietet das Arctis Pro Wireless ein ausgewogenes Klangbild.

      Das Mikro liefert einen klaren Klang und eine vernünftige Lautstärke. Damit solltet ihr im Teamspeak gut zu verstehen sein.

      Fazit

      Knapp 300 Euro sind eine Menge Geld. Dafür bekommt ihr beim Arctis Pro Wireless aber auch eine Menge geboten. Es lässt sich bequem auch eine längere Zeit tragen und liefert einen guten Klang. Die Kopplung mit verschiedenen Geräten funktioniert nahtlos und auch bei der Bedienung hat sich SteelSeries Gedanken gemacht und eine gut funktionierende Lösung abgeliefert.

      steelseries arctic pro wireless

      Wer auf der Suche nach einem vielseitigen und portablen Headset ist, kann hier bedenkenlos zugreifen.

      SteelSeries Arctis Pro Wireless Gaming Headset bei uns im Shop

      Stand: 17.08.2018

      Tester gesucht

      Nun ist deine Meinung gefragt. Schreib uns hier in einem Kommentar bis zum 02.09.2018, 23.59 Uhr, warum grade du das Arctis Pro zum Testen bekommen solltest und was dich an dem Headset am meisten interessiert. Mit etwas Glück testest du im Anschluss das Arctis Pro Wireless. Danach kannst du das Headset natürlich behalten.

      Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben. Der Tester wurde ausgewählt und benachrichtigt.

      Teilnahmebedingungen
      Veranstalter der Tester Gesucht-Aktion ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 02.09..2018, 23.59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen.

      Für die Teilnahme muss der Teilnehmer den Blog-Beitrag kommentieren und erklären, warum er ein guter Tester wäre und welches Feature ihn am meisten interessiert. Jeder Teilnehmer kann nur einmal teilnehmen.

      Zu testen gibt es das SteelSeries Arctis Pro Wireless Headset. Der Tester hat nach Zusendung des Produkts 14 Tage Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern im Shop bei notebooksbilliger.de abzugeben. Der Tester darf das Produkt danach behalten.

      Jeder Empfänger des notebooksbilliger.de-Newsletter nimmt automatisch an allen Gewinnspielen von notebbooksbilliger.de teil. Hierzu müssen die Empfänger keine weiteren Schritte unternehmen. Für die Durchführung der Gewinnspiele werden bestimmte Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Vorname) verarbeitet. Die für die Durchführung des Gewinnspiels erhobenen Daten werden nach Ablauf der Aktion gelöscht. Sollte ein Newsletter-Empfänger gewinnen, wird sein Name nur mit seiner ausdrücklichen Zustimmung veröffentlicht. Ein Widerruf bezüglich der automatischen Teilnahme an Gewinnspielen ist jederzeit möglich. Mit dem Abbestellen des notebooksbilliger.de-Newsletters entfällt auch die automatische Teilnahme an Gewinnspielen.

      Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahme verfällt, wenn der ermittelte Tester sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung meldet. Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit die Aktion aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf der Aktion „Tester gesucht!“ stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Die Aktion „Tester gesucht!“ steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      44
      Hinterlasse einen Kommentar

      44 Kommentar Themen
      0 Themen Antworten
      11 Follower
       
      Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
      Beliebtestes Kommentar Thema
      44 Kommentatoren
        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei

      … 

      Ich nutze zur Zeit das G930 Wireless 7.1 Headset von Logitech und suche ein gutes Ersatzgerät – ich spiele regelmässig online und nutze dabei TS3. Ausserdem höre ich gerne Musik und schaue oft Filme. Hardwaretests habe ich schon ein paar geschrieben.

      Ich bewerbe mich als Tester.

      Ich bewerbe mich, da mein altes Headset nach ca. einer Stunde sehr auf die Ohren drückt. Da ich eine Brille trage, tun mir danach oft die Ohren weh. Daher würde ich mich freuen das Headset zu testen.

      Klingt wie ein tolles und praktisches Gerät, das ich sehr gerne testen würde. Sowohl fürs Gaming als auch zum Musik hören!

      Guten Abend,
      ich bin aktuell auf der Suche nach einem Wireless Headset & da würde sich natürlich so ein Test anbieten. Aktuell nutze ich ein Logitech G933, dieses macht aber seit kurzer Zeit immer mal wieder Probleme. Einsatzgebiet wäre sehr vielfältig, die Nutzung per Bluetooth mit dem Smartphone kommt sehr gelegen. Ich bin auch auf die wirkliche Akkulaufzeit und den Klang gespannt.

      Ich würde das Headset gern testen. Mich interessiert die gleichzeitige verbindung via Station und Bluetooth. Da ich neben meinem Rechner oft verschiedene weitere Geräte mit meinen Kopfhörern verbinde würde mich interessieren wie gut das Headset multiplen Input verarbeitet

      Ich würde dies gerne test da ich leider mit den Corsair Void Pro nicht zu 100% zufrien bin, zudem lege ich sehr viel wert auf hohen tragekompfor und ein angenehmes kanbild. Da ich aus der Veranstaltungstechnik komme und dort auch viele Tonjpbs betreu kann ich glaube ich auch ein gutes und allgemeinverständliches feedback verfassen.

      ich würde mich sehr freuen wenn ihr mich zu testen auswählt.

      Lieb grüße

      Janis

      … 

      Hi! Ich muss das Headset zum Testen haben weil meine nervigen Gaming Kollegen, ständig meckern das mein Headset knackt und meine Stimme Dumpf klingt.
      Ich würde es dann ausgiebig testen mit vielen verschiedenen Spielen/Musik/Realtalk und natürlich die für mich sehr wichtige Meinung meiner Gaming Kollegen mit einbeziehen.( Kappa)
      Wäre echt Nice.
      Bis denne !

      Ich finde sowohl den Aspekt Musik, als auch Gaming interessant. Ich habe mich beim Gaming noch nie wirklich auf den Sound konzentriert, weil die Kopfhörer es meistens nicht hergegeben haben. Außerdem höre ich beim Fotos bearbeiten gerne Musik und finde es natürlich super wenn die Musik dann auch gut klingt.

      Ich benutze schon seit einer Weile das Vorgängermodell X800 mit dem gleichen 2-Akku System und würde natürlich gerne sehen, ob Steelseries das alte Headset noch an den nötigen Stellen verbessern konnte oder ob die alten Schwächen immer noch existieren.
      Es war mir bereits möglich Erfahrungen im Hardwaretest zu sammeln und habe ca. 2 Jahre für ein Onlinemagazin für Games und Hardware geschrieben.

      … 

      hiho, Würde mich gerne als Test des SteelSeries Arctis Pro Wireless Gaming-Headset bewerben, um es ausgiebig zu testen und hard ranzumehmen (sowohl am PC, wie auch verschiedene Konsolen)^^ mich interessiert der Transmitter am meisten, da man über in ganz einfach zwischen verschiedenen Geräten hin und her switschen kann. Auch die Reichweite und der Tragekomfort interessieren mit da ich Brillenträger bin. Da ich leider nicht das Geld habe um mir dieses Geile Headset so zu Kaufen, versuche ich es halt mal auf diesem Wege, und danke ihnen schon mal für diese Chance.

      … 

      Mich interessiert natürlich am meisten der Tragekomfort, da es wenn es diesen Ansprüchen entspricht, ja lang aufm Kopf verbleibt 😉 Natürlich spielen Klang und Akkulaufzeit auch eine wichtige Rollen. Sowohl beim Zocken käme es zum Einsatz,aber natürlich auch für den täglichen Musikgenuss, aber am meisten würden sich meine Freunde auf der PS4 freuen wenn ich zum Einen verstehe was sie von mir wollen und zum Anderen sie mich auch 😉 Hat teilweise eher was von Gebärdensprache mit unseren Figuren :PPPP

      … 

      Hallo liebes NBB Team,
      als leidenschaftlicher Produkttester stelle ich auf meinem Youtube-Kanal und auf meinem Blog regelmäßig interessante Produkte vor.
      Deshalb würde ich sehr gerne das Arctis Pro Gaming Headset näher unter die Lupe nehmen und auf meinen Kanälen präsentieren.
      Gerade bei aufwendigen Spielen ist ein gutes Gaming Headset eine echte Wohltat.
      Ich freue mich sehr und hoffe, dass ich mitmachen darf.
      Liebe Grüße
      Euer Tester
      Michael-Tec

      Hallo,
      unser Sohn ist begeisterter Gamer. Leider hat sein bisheriges Headset einen Wackelkontakt. Deshalb möchte ich sehr gerne an diesem Test teilnehmen und zusammen mit meinem Sohn das Gaming Headset auf Herz und Nieren testen.
      Wir freuen uns schon sehr auf den Produkttest.
      Vielen Dank
      Tina & Co.

      Guten Tag, ich selbst benutze nun seit fünf Jahren das G930 Headset von Logitech, weil ich bis jetzt kein vernünftig erscheinenden Ersatz gefunden habe. Oft ist die Akkaufzeit zu gering, es wird davon berichtet, dass die Verbindung immer wieder abbricht oder die Soundqualität soll furchtbar sein. Ich hätte viel Spaß dabei, das entsprechende Headset zu testen und, wenn es der Qualität entspricht, natürlich auch Anderen zu Empfehlen, die ebenfalls nach einem neuen kabellosen Headset ausschau halten und unsicher sind, welches wohl das Beste sei.

      Ich finde die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten interessant und würde mich gerne vom fetten Sound überzeugen

      … 

      Mein altes Headset gibt langsam den Geist auf. Ohne Tesafilm und Bindfaden würde das Mikro eher auf dem Boden schleifen, als vor meinem Mund zu hängen. Es wird dringend Zeit für ein neues!

      Ich möchte mich als Tester für das SteelSeries Arctis Pro Wireless Gaming-Headset bewerben.
      Ich habe am PC immer meine Sennheiser HD598 mit dem Antlion Mic benutzt.
      Das Mic ist leider kaputt gegangen und seit dem nutze ich das Tischmikro meiner Soundkarte (Soundblaster ZxR)
      Falls ich es testen darf bin ich echt gespannt wie die kabellose Übertragung läuft.
      Am TV konnte ich die Bluetooth Verbindung nutzen.
      Alles in allem sieht das Headset sehr interessant aus.

      … 

      Wahrscheinlich hat sie jeder hier irgendwie mit irgendeiner gut überlegten Begründung verdient, ich würde mich nur einfach freuen.
      Mehr oder weniger verdient als andere habe ich sie nicht. Ist einfach ein schönes Gefühl etwas zu gewinnen.

      An dem Headset interessiert mich aber am meisten die Kombi aus Bluetooth und 2.4GHz Funk.

      Bisher habe ich ein Stereo-Studio-Headset von Beyerdynamic genutzt. Definitiv ein toller Sound, aber eben Stereo.
      Gerne würde ich zum Spielen auf Surround und wireless umsteigen.
      Die Arctis Headsets passen mir sehr gut, wie ich beim Probetragen vor einiger Zeit gemerkt habe.

      Demnach wäre ein schönes Headset für meine Bedürfnisse.
      Liebe Grüße!

      Ich bewerbe mich als Tester, weil ich viel am PC zocke und man dort natürlich guten Sound braucht. Zudem macht Musik mit so einem guten Headset natürlich viel mehr Spaß als mit irgendeinem billig Teil

      … 

      Aktuell habe ich drei Headsets bei mir rum kullern. vom 30 euro Headset bis zum 100 Euro Headset. Man will ja seine Mitbewohner nicht mit Musik oder Gaming nerven. Alle Headsets bereiten mir als Brillentrager schnell Kopfschmerzen. Vlt ist diese ja dir Antwort auf alle Problem. Deswegen will ich das Headset gerne testen

      … 

      Vor einem Monat noch zwei kabelgebundene Kopfhörer für die Kinderspielgeräte gekauft, aber so richtig klappen tut es nicht. Beim Arctis Pro würde ich gern das „kabellose“ testen lassen.

      … 

      Ich bewerbe mich hier für meinen Sohn, da er sich nicht zwischen mehreren anderen
      Headsets entscheiden kann. Hier bekommt er die Möglichkeit ein ganz anderes Modell zu testen.

      … 

      … 

      … 

      Ich möchte testen

      Hallo zusammen,

      ich liebe es neue Technik auszuprobieren. Gerade der Gaming Bereich ist mein Ding. Ich würde das SteelSeries Arctis Pro Wireless Headset auf Herz und Nieren testen und die Community an meinen Erfahrungen teilhaben. Dazu folgt natürlich gerne ein Bericht mit Fotos vom Test. Bei meiner Bewertung würde ich auf diverse Aspekte eingehen, wie z. B. den Tragekomfort, die Soundqualität, die verschiedenen Funktionen, die Bassstärke und einiges mehr.

      Über eine Möglichkeit zum Testen würde ich mich sehr freuen.

      Grüße

      Simon

      … 

      … 

      Ich würde das Produkt gerne testen und bewerten. Meine Freunde beschweren sich jedesmal, dass sie mich schlecht hören und das es immer Geräusche im Hintergrund sind. Bin generell 12 Stunden am Pc oder im Wohnzimmer, ob Music, Gaming oder Dancing… Ich würde dieses Produkt gerne testen und bewerten.

      spiele oft fps-shooter und da merke ich immer wieder wie wichtig es ist Schritte orten zu können. und das funktioniert leider mit meinem nicht so gut, es sei denn ich mache sie so laut, dass meine Ohren platzen xD

      Wow das fände ich ja wundervoll bei der Hausarbeit