Steve Ballmer verabschiedet sich ganz von Microsoft

ms_ballmer_1

Der vormalige Microsoft-CEO (Chief Executive Officer) Steve Ballmer zieht sich rund 6 Monate nach seinem Abgang von der Spitze des Softwareriesen ganz aus den Unternehmensgeschäften zurück. Mit einem Brief an seinen Nachfolger Satya Nadella, der auf der Microsoft-Homepage veröffentlicht wurde, gab Ballmer nun auch seinen Rücktritt als Mitglied des Microsoft-Aufsichtsrats bekannt. Als Grund für diese Entscheidung nennt er seine neuen Verpflichtungen und Engagements.

Ballmer war 34 Jahre (seit 1980) lang bei Microsoft, davon mehr als 13 Jahre als CEO. In den Monaten nach dem Ende seiner Zeit im Chefsessel des US-Unternehmens machte er vor allem als ambitionierter Geschäftsmann Schlagzeilen. Zuletzt kaufte Ballmer mit den LA Clippers einen Basketballclub der US-amerikanischen Profiliga NBA für satte 2 Milliarden US-Dollar.

Die neuen Aufgaben als Clubbesitzer sowie andere Tätigkeiten, darunter etwa das Unterrichten an einer Universität, nehmen laut Ballmers eigenen Worten sehr viel seiner Zeit in Anspruch, weshalb er es als unpraktisch bezeichnet, weiter als Aufsichtsratsmitglied von Microsoft aktiv zu sein. Vor einem halben Jahr sei für ihn eine solche Entwicklung nicht abzusehen gewesen, weshalb er damals im Vorstand aktiv bleiben wollte. Nun habe er allerdings sein Leben neu geordnet.

Unabhängig vom offiziellen Wortlaut hinter Steve Ballmers Abschied von Microsoft, ist anzumerken, dass es bereits Anfang Februar dieses Jahres, als der Wechsel an der Microsoft-Konzernspitze vollzogen wurde, Hinweise gab, der vormalige Firmenchef werde sich schlussendlich komplett aus dem Unternehmen zurückziehen.

Der nun getroffene Entschluss Ballmers bedeutet allerdings nicht, dass er überhaupt keinen Einfluss mehr auf das Unternehmen ausüben kann. Der ehemalige CEO ist einer der einflussreichsten Großaktionäre Microsofts und hält Aktienscheine, die rund 4 Prozent  des Softwarekonzerns ausmachen.

Foto: Microsoft
Quelle: Microsoft, ESPN

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Netzwelt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.