Stiftung Warentest 8/2014: 16 Note- und Ultra­books im Test

Test082014mIm aktuellen Heft von Stiftung Warentest wurden wieder 16 Notebooks und Ultrabooks getestet. Hierbei handelt es sich um sechs Notebooks mit 15,6-Zoll-Display, sechs Ultrabooks mit 13,3-Zoll-Display und ein MacBook Pro von Apple. Außerdem wurden drei Hybrid-Notebooks mit 11,6 Zoll Display getestet.

Wir haben für Euch den Test gelesen und wollen Euch das Suchen nach den „Testsiegern“ erleichtern.

Einige der Testgeräte könnt Ihr natürlich auch gleich bei uns im Shop bestellen.

Die Auswahl der Testgeräte lag bei der Stiftung Warentest auf vier Schwerpunkte. Zum einen auf klassische Notebooks ohne Touchscreen und zum anderen auf Ultrabooks mit Touchscreen und Windows 8. Hierzu kommen noch drei Hybrid-Notebooks, die sind als Tablet und auch als Ultrabook verwenden lassen. Neben den Windowsbasierenden Notebooks wurde auch ein MacBook Pro von Apple mit Max OS 10 unter die Lupe genommen.

Die Testkandidaten der Kategorie Notebooks mit 39,6 cm (15,6 Zoll) in alphabetischer Reihenfolge:

Notebooks

* = ähnliches oder Folgemodell

 Siegespodest Notebooks mit 39,6 cm Bilddiagonale :

Platz 3: Fujitsu Lifebook AH564 M7512DE*
Fujitsu-Lifebook-AH564

  • Core i5-4200M
  • Windows 8.1
  • 500 GB Hybrid-Festplatte
  • 4 GB RAM
  • mattes Display, 1366 x 768
Das Fujitsu Lifebook AH564 landete nur auf den dritten Platz. Das Display hat den Testern von Stiftung Warentest nicht besonders gefallen (ausreichend). Dafür wurde die Vielseitigkeit mit „gut“ bewertet.
Platz 2: Asus X550LNXX030H
ASUS-X550

  • Core i7-4500
  • Windows 8.1
  • 500 GB Festplatte
  • 8 GB RAM
  • Auflösung 1366 x 768
Mit einem Qualitätsurteil von „befriedigend“ muss sich ASUS mit dem X550 zufriedengeben. Besonders schlecht wurde der Akku des Notebooks (ausreichend) bewertet. Für die Umwelteigenschaften erhielt das Notebook ein „gut“.
Platz 1: Acer Aspire V5-573G-5408G50akk*
Acer-Aspire-V5

  • Core i5-4200M
  • Windows 8.1
  • 500 GB Festplatte
  • 8 GB RAM
  • FullHD Auflösung
Der Testsieger erhielt in vielen Testpunkten ein klares „gut“ und so lautet das Qualitätsurteil von Stiftung Warentest ein „gut (2,5). Das matte Display gefiel den Testern besonders gut (1,9).

Ultrabooks

Die Testkandidaten der Kategorie Notebooks mit Ultrabooks mit 33,7 cm (13,3 Zoll) in alphabetischer Reihenfolge:

Siegespodest Ultrabooks mit 33,8 cm Bilddiagonale:

Platz 3: Asus Zenbook UX302LA-C4009H*
ASUS

  • Core i7-4500U
  • Windows 8.1
  • 500 GB Hybrid-Festplatte
  • 8 GB RAM
  • Touchscreen, FullHD
Das Asus Zenbook UX302LA hat von den Testern der Stiftung Warentest das Qualitätsurteil „gut“ (2,3) erhalten. Das glänzende FullHD-Display bekam nur ein „Befriedigend“ (2,6) und bei der Rechenleistung ein „gut“.
Platz 2: Toshiba Kira-101
Kira

  • Core i7-4500U
  • Windows 8.1 Pro
  • 256 GB SSD
  • 8 GB RAM
  • Touchscreen, 2560 x 1440
Die Tester gaben dem Toshiba Kir-101 ein Qualitätsurteil von „gut“ (2,2) erhalten. Besonders gut schnitt der Akku bei diesem Ultrabook ab. Dieser verfehlte nur knapp ein sehr gut (gut 1,7). Bei der Vielseitigkeit verlor das Ultrabook von Toshiba wertvolle Punkte (befriedigend (3,3).
Platz 1: Samsung Ativ Book 9 Plus NP940X3G-K07
Samsung

  • Core i5-4200U
  • Windows 8.1
  • 256 GB SSD
  • 4 GB RAM
  • Touchscreen, 3200 x 1800
Der Testsieger im Bereich Ultrabooks konnte in fast jedem Bewertungskriterium ein „gut“ erringen. Bis auf den Punkt „Vielseitigkeit“, dort gab es von Stiftung Warentest nur ein „befriedigend“.

Hybrid

Die Testkandidaten der Kategorie Hybrid-Notebooks mit 29,5 cm (11,6 Zoll) in alphabetischer Reihenfolge:

Platz 3: HP Pavilion 11-n071eg
 HP

  • Intel Celeron N2820
  • Windows 8.1
  • 500 GB Festplatte
  • 4 GB RAM
  • Auflösung 1366 x 768
Das Hybrid-Notebook von HP schnitt bei den Testern von Stiftung Warentest nicht besonders gut ab. Das Qualitätsurteil lautet „ausreichend“, obwohl die Vielseitigkeit sogar ein „gut“ bekam.
Platz 2: Lenovo IdeaPad Yoga 11S
 Yoga

  • Core i3-4020Y
  • Windows 8
  • 128 GB SSD
  • 8 GB RAM
  • Auflösung 1366 x 768
Besser wurde das Lenovo Yoga 11S bewertet. Das Qualitätsurteil lautet „gut“ (2,5), wobei viele Testbereiche nur ein „befriedigend“ bekamen.
Platz 1: Asus Transformer Book Trio TX201LA-CQ013H
ASUS-Transformer

  • Core i5-4200U
  • Windows 8 / Android 4.2.2
  • 500 GB Festplatte
  • 4 GB RAM
  • FullHD Auflösung
Als Testsieger bei den Hybrid-Notebooks ging das Asus Transformer Book Trio hervor, dass es nicht nur die beiden Betriebssysteme punkten konnte. Auf dem Hybrid-Notebook kommt Windows 8 und Android 4.2.2 zum Einsatz.

Die Stiftung Warentest hat neben Notebooks und Ultrabooks auch das MacBook Pro mit Retina-Display getestet.

Apple MacBook Pro Retina
 Apple

  • Core i5-4258UU
  • Mac OS X
  • 256 GB SSD
  • 8 GB RAM
  • kein Touchscreen, 2560 x 1600
Das MacBook Pro mit Retina bekam von Stiftung Warentest ein Qualitätsurteil von „gut“. Im Bereich Umwelteigenschaften sogar ein „sehr gut“.

Stiftung WarentestDen ganzen Testbericht von Stiftung Warentest können wir Euch leider nicht offenlegen. Das passende PDF-File könnt Ihr bei Stiftung Warentest für 4,49 € herunterladen. Oder Ihr kauft Euch gleich das ganze Magazin im nächsten Zeitschriftenladen. Das Heft mit vielen weiteren Vergleichstests (E-Bikes, Action Camcorder, Fernseher…) kostet 5,30 €.Quelle: Stiftung Warentest 08/2014weiss

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stiftung Warentest abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Stiftung Warentest 8/2014: 16 Note- und Ultra­books im Test

  1. Pingback: Camcorder Vergleichstest 2012 | Alles rund um Kameras, Stative und mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.