Super Mario Run kommt ohne Offline-Modus

Nächste Woche kommt Super Mario Run in den App Store. Klar, dass in den Tagen vor dem Launch viele Details bekannt werden. So braucht das Game unter anderem eine permanente Online-Verbindung. Aber auch die neuen Spielmodi werden von Nintendo präsentiert.

Im Interview mit Mashable stellt Entwickler Shigeru Miyamoto klar, dass es für Super Mario keinen Offline-Modus geben wird. Man habe darüber nachgedacht, sich dann aber aus Sicherheitsgründen dagegen entschieden. Auf Nachfrage von Mashable stellt er klar, dass damit in erster Linie der Kampf gegen Raubkopien gemeint ist. Zum Zocken sollte man sich also besser im WLAN aufhalten.

Das Spiel ist komplett auf die Nutzung am Smartphone ausgelegt und mit einer Hand spielbar. Mario läuft dabei automatisch, seine Bewegungen werden durch Taps auf dem Display gesteuert.

Drei Spielmodi bei Super Mario Run

Dass es insgesamt drei Spielmodi geben wird, ist schon etwas länger klar. Da ist einmal der „World Tour“-Modus. Das ist die klassische Variante von Super Mario. Bei der „Toad Rally“ tretet ihr gegen eure Freunde im Münzsammeln an. Wer die meisten Münzen sammelt, gewinnt. Im „Kingdom Builder“ könnt ihr euch eine eigene kleine Mario-Welt erschaffen. Mit gesammelten Münzen könnt ihr euch Gebäude und Items zulegen und dadurch weitere Level und Minigames freischalten und die dort gesammelten Münzen wieder einsetzen, um euer Mario-Reich weiter auszubauen. Und so weiter.

Am 15. Dezember erscheint Super Mario Run auf iOS. Der Download der Demo-Version wird kostenlos sein, für die Vollversion werden 9,99 Euro fällig. 2017 kommt Mario dann auch für Android-Geräte. Über den Preis der Version ist noch nichts bekannt.

Super Mario Run
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+

via Androidauthority, Mobiflip

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.