Swype für Android endlich im Google Play Store verfügbar

1-swype_andro_2Wir haben euch ja schon öfter von aktuellen Swype Beta-Versionen berichtet, doch nun endlich legt Swype den Beta-Status ab und findet seinen Weg in den Play Store von Google. Dort findet ihr Swype als Testversion und als reguläre Version vor, die es zur Zeit für einen Aktionspreis von 0,76 € gibt. Ich empfehle: Zuschlagen, denn die bisherige Beta-Version wird ab September nicht mehr nutzbar sein.

Für alle, die nicht wissen was Swype ist: Es handelt sich dabei um eine alternative Tastatur für Android Geräte, die Eingaben nur durch Wischen über die Tastatur erkennt und die entsprechend die Worte schreibt, die ihr wischt. Swype funktioniert meiner Meinung nach sehr genau und erkennt die eingegebenen Wörter sehr zuverlässig. Aber Swype ist nicht nur eine einfache Wischtastatur, es gibt mehrere Funktionen, die die Nutzung noch weiter verbessern. Zum einen ist dies ein Cloud-basierter Abgleich des Wörterbuchs, so dass ihr generell auf allen euren Endgeräten immer das selbe Wörterbuch zur Verfügung habt und nicht bereits angelernte Wörter auf dem Smartphone auf einem Tablet neu eingeben müsst. Auch gibt es mit Features wie Living Language, Personal Language Model und Smart Editor helfen dabei, noch bessere Ergebnisse bei den Texteingaben zu liefern.

swype_playstore

Bei Living Language werden zum Beispiel aktuelle Wörter, die gerade angesagt sind mit ins Wörterbuch integriert, beim Personal Language Model basieren die Wortvorschläge auf  Erfahrungswerte des Nutzers, so dass Wortvorschläge genauer sein sollen, da Swype weiß, was der Nutzer in der Vergangenheit nach bestimmten Wörtern geschrieben hat. Mit dem Smart Editor zeigt Swype mögliche Wörter an, bei denen alternative Wörter besser passen könnten und man kann diese Wörter durch einfaches Antippen austauschen. Um so öfter man dieses Feature nutzt, desto genauer werden auch zukünftige Wortvorschläge.

Mich persönlich freute es sehr, dass ich nun auch wieder die deutsche Tastatur ohne Sonderzeichen nutzen kann, da ich diese anfangs immer nutzte und mich daran gewöhnt habe. Der Nutzer hat jetzt die Möglichkeit sich auszusuchen, ob er eine deutsche Tastatur mit oder ohne Umlaute nutzen möchte.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Swype für Android endlich im Google Play Store verfügbar

  1. avatar Steffi sagt:

    Hab Swype seit ein paar Tagen im Einsatz und bin wirklich begeistert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.