Synology DSM 6.0 in der finalen Version erschienen

dsm 6.0

Wer sich schon mal nach einem Netzwerkspeicher umgeschaut hat, der wird schnell bei Synology gelandet sein. Letztendlich kommt, was Funktionsumfang und Bedienung her anbelangt, an Synology auch nicht so viel ran. Das liegt an einer wichtigen Komponente: Dem Betriebssystem. Das sogenannte DSM (DiskStation Manager) ist nämlich Kernbestandteil aller NAS-Systeme des Herstellers und wird stetig weiterentwickelt. Nun ist die neuste Version 6.0 erschienen.

Synology hat für die aktuelle DSM 6.0 Version schon im letzten Jahr eine Beta-Variante veröffentlicht. Experimentierfreudige konnten sich das Ganze bereits auf ihrem NAS installieren, für den produktiv-Einsatz mit wichtigen Daten wird das aber natürlich nicht empfohlen. Schon damals war aber klar, dass einige neue geniale Funktionen in das System kommen. So kommt DSM 6.0 beispielsweise mit neuen Cloud-Sync Funktionen. Man kann die Daten auf seiner DiskStation in einzelne Unterordner, beispielsweise der Dropbox, sichern. Früher konnte man die Daten nur auf das Hauptverzeichnis der Dropbox auswählen. Zudem gibt es eine neue Komponente namens „ShareSync“. Damit kann man das NAS komplett auf ein anderes Synology-NAS spiegeln. Perfekt, wer auch bei höherer Gewalt wie beispielsweise einer Überschwemmung oder Feuer auf Nummer sicher gehen will.

dsm update 2

Auch am Grundsystem hat Synology einige Änderungen vorgenommen. So wurden mit dem aktuellen DSM 6.0 weitere Komponenten in einzelne Module gepackt. Dadurch können die Komponenten in Zukunft schneller und einfacher aktualisiert werden, unabhängig vom Gesamtsystem. Beispielsweise ist der WebDav Server nun ein eigenes Modul, zuvor war dieser in die DSM-Systemsteuerung integriert. Das DSM 6.0 System kommt auch in 64bit Architektur, so ist es fit für die Zukunft und kann insgesamt mehr Arbeitsspeicher ansprechen.

Eine detailliertere Übersicht der Änderungen hat Synology auf dieser Seite bereitgestellt. Natürlich kann es sein, dass man je nach DiskStation-Modell nicht alle Neuerungen verwenden kann. Dafür lohnt sich ein Blick in den Changelog, der jedem Nutzer beim Aktualisieren der DiskStation angeboten wird.

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Synology DSM 6.0 in der finalen Version erschienen

  1. avatar Max sagt:

    Danke für den Artikel. Ich habe letztens was darüber gelesen wusste aber nicht genau um was es sich genau handelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.