Synology veröffentlicht DSM 3.1

Synology hat zur CeBit die neue Version 3.1 des Disk Station Managers veröffentlicht. Dieses Update lässt sich auf folgende Netzwerkspeicher von Synology installieren: DS1511+, RS411, DS411+, DS411j, DS211+, DS211, DS211j, DS111, DS411slim, DS1010+, RS810+, RS810RP+, DS410, DS410j, DS710+, DS210+, DS210j, DS110+, DS110j, DS509+, RS409+, RS409RP+, RS409, DS409+, DS409, DS209+II, DS209+, DS209, DS209j, DS109+, DS109, DS109j, DS409slim, RS408, RS408-RP, DS508, DS408, DS108j, RS407, CS407, CS407e, DS207+, DS207, DS107+, DS107 und DS107e.

DSM 3.1 ist dabei die für euch sichtbare Oberfläche eures Synology-NAS. Mit dabei in der Version 3.1: kompletter RAID-Schutz, Speichererweiterung und iSCSI. Auch wurde der Zugriff via iPad und Android verbessert, dazu stehen verschiedene kostenlose Apps für die Cam-, Audio-, die Photo- und die Download-Station zur Verfügung. Ausserdem vielleicht interessant zu wissen: die Surveillance Station unterstützt nun auch Google Chrome und den Firefox. Mit der Surveillance Station könnt ihr quasi mit dem NAS euer Haus überwachen, über 760 IP-kameras sind mit der Software kompatibel. Wie immer gilt: vor dem Update ein Backup machen! Wer sich DSM 3.1 erst einmal anschauen will, der findet hier eine Demo.

Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt, Software abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Synology veröffentlicht DSM 3.1"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] gab es nie Beanstandungen, die Kiste lief und die Jungs von Synology haben in der Zwischenzeit die DSM 3.1 raus gerockt, eine NAS-Oberfläche, die wirklich intuitiv zu bedienen ist. Das nur mal so als Feedback […]

avatar
Gast

Vor kurzem ist DSM 3.2 erschienen mit weiteren interessanten Funktionen und Verbesserungen. Werde ich heute gleich mal auf meine DS210j aufspielen.

wpDiscuz