Teile eines neuen MacBook Air mit 12-Zoll-Display offenbar erstmals abgelichtet

macbook_air_12_display_1

Nach der Flut an Neuigkeiten rund um Microsoft in den letzten Tagen ist heute die Apple-Gerüchteküche wieder so richtig auf Touren gekommen. Neben einem Artikel über die vermeintliche Akkulaufzeit der Apple Watch sind nun auch Fotos und ein Bericht zum mit Spannung erwarteten MacBook Air mit 12-Zoll-Display aufgetaucht. Wie MacRumors informiert, hatte zunächst Digitimes über eine Steigerung des Produktionsvolumens des superflachen Notebooks beim Apple-Zulieferer Quanta Computer berichtet und etwas später wurden auf der chinesischen Wegseite iFanr einige Aufnahmen veröffentlicht, die scheinbar Bauteile des Geräts zeigen.

Laut dem MacRumors-Artikel hat iFanr angeben, auf den Fotos sei der weitgehend fertig zusammengesetzte Display-Deckel des MacBook Air mit 12-Zoll-Display zu sehen. Dieser besteht aus einer leicht gewölbten Metallrückseite, dem Bildschirm plus einer Glasabdeckung sowie dem Display-Scharnier. Um die Größe des Bauteils besser zu veranschaulichen, stellen es die Chinesen auf einigen Bildern einem MacBook Pro mit 13-Zoll-Display sowie einem 9,7-Zoll-iPad gegenüber.

Abgesehen von einem groben Eindruck der Größe des Display-Deckels offenbaren die Fotos ein weiteres interessantes Detail des vermeintlich brandneuen MacBook-Air-Modells. Anstelle eines hintergrundbeleuchteten Apple-Logos an der Rückseite des Bauteils, was für Apple-Notebooks eigentlich typisch ist, findet sich dort ein Logo aus poliertem Metall, wie wir es bisher nur von den iPads her kannten. Sollten die Aufnahmen tatsächlich authentisch sein, würde Apple bei dem kommenden MacBook also erstmals seit sehr langer Zeit auf das beleuchtete Logo verzichten.

Zu den Überlegungen hinter dieser Anpassung existieren derzeit noch keine wirklich überzeugenden Informationen. Die Vermutung liegt jedoch nahe, dass es mit der extrem flachen Bauweise des Geräts zu tun haben könnte, über die immer wieder spekuliert wird. Gerüchten nach soll das neue 12-Zoll-MacBook-Air nicht größer sein als das aktuelle 11-Zoll-MacBook-Air und nochmals schlanker. Die vorliegenden Fotos scheinen diese Angaben nun weitgehend zu bestätigen.

Die Liste der technischen Spezifikationen des kommenden Apple-Notebooks, die seit Wochen im Netz kursiert, mutet bereits ziemlich vollständig an. Zu den wichtigsten Änderungen im Vergleich zur derzeit verkauften MacBook-Air-Reihe gehören vermutlich ein hochauflösendes Retina-Display, ein sehr energieeffizient arbeitender und ohne aktive Kühlung auskommender Core-M-Prozessor von Intel sowie nur ein einziger externer Anschluss. Bei letzterem soll es sich um eine Schnittstelle der Kategorie USB Typ-C handeln, über die das Gerät sowohl aufgeladen als auch mit Daten gefüttert werden kann.

Bilder: iFanr
Quelle: MacRumors, Digitimes, iFanr

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Notebook abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Teile eines neuen MacBook Air mit 12-Zoll-Display offenbar erstmals abgelichtet

  1. Pingback: MacBook Air: Hardware-Refresh vielleicht noch im Februar » notebooksbilliger.de Blog

  2. Pingback: Apple lädt zu Event am 9. März 2015, Apple Watch im Fokus » notebooksbilliger.de Blog

  3. Pingback: MacBook Air mit 12-Zoll-Display soll nächste Woche kommen » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.