Telefonkonzepte aus der Zukunft

Ich mag Blicke in die Zukunft, auch wenn sie noch so futuristisch anmuten. Was dachte man wohl, als Jules Verne seine fantastischen Zukunftsvisionen veröffentlichte? Und auch heute lächelt man müde, wenn man Tablets in einem Science Fiction-Film der 60er-Jahre sieht. Früher verlacht – heute bei vielen auf dem Schreibtisch. Heute morgen schickte mir ein Freund das gleich folgende Video, welches ein Smartphone zeigt, das mit einer virtuellen Laser-Tastatur und einem holografischen Display daher kommt. Definitiv Zukunftsvision – aber unmöglich? Die Zukunft wird es zeigen…

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Telefonkonzepte aus der Zukunft"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Holografisches Display… yeah geil, aber sicherlich nicht leicht zu realisieren 😉
Die Tastatur fände ich vlt nicht so brauchbar. Ich habe ein Smartphone um unterwegs erreichbar zu sein, notfalls sogar beim Laufen Dinge erledigen zu können. Die Tastatur könnte ich da nicht nutzen. Wenn ich an einem Tisch sitze (was vermutlich die Voraussetzung dafür wäre), dann habe ich vermutlich ein Tablet, Laptop oder PC vor der Nase.
Aber ein nettes Video, echt gut gemacht. Erinnert mich an die vielen Microsoft „vision on future“ Zukunftsvideos von vor 2, 3 Jahren..

avatar
Gast

Also das mit der Tastatur gibt es doch schon länger.
Habe das schon vor Jahren als Prototyp gesehen und ist glaube ich auch mal aufn Markt gekommen. Natürlich nicht genau in der Form bzw. dem Aussehen aber vom Prinzip her dass eine Tastatur auf den Tisch geworfen wird und man darauf dann Tippen kann.

Problem ist halt, dass das ganze nicht so gut funktioniert und vorallem hat man dann wie auf nem Bildschirm kein „gefühl“ sondern tippt blind auf dem Tisch herum.

avatar
Gast
Was unterscheidet das blind auf dem Tisch rumklöppeln vom Kunststofftippeln auf dem Display? Ist doch auch nichts anderes als eine glatte, starre Oberfläche, auf der – wie auf dem Tisch dann auch – etwas dargestellt wird. Vibration habe ich sowieso schon deaktiviert; bringt keinen Mehrwert, lenkt ab, schwächt den Akku. Dann doch lieber die Tischtastatur, die auch tatsächlich so groß ist wie eine normale Tastatur. Da könnte ich dann wenigstens „blind“ drauf schreiben, statt die ganze Zeit auf die Tastatur oder zwischen Tastatur und Textfeld hin- und hergucken zu müssen. Aber wie gesagt, da man sie tatsächlich nur mit Freifläche… Read more »
wpDiscuz