Test 2: Test Prestigio MultiPad PMP5080B

Gestern stellte ich euch das Prestigio MultiPad PMP5080B vor. Ich gebe zu, ich bin pauschal skeptisch, wenn ich Tabletversprechungen höre wie „ohne Probleme 1080p“. Zumindest bei den Geräten in dieser Preisklasse. Aber: das Gerät hat einen Rockchip, also auch Hardwarebeschleunigung. Der Chip wurde zur CES 2011 präsentiert und im mobilen Bereich gilt er als einer der besten. Er dekodiert auch WebM VP8 Hardwareseitig. Zu diesem Zweck hatte ich mir mal Trailer in 1080p heruntergeladen. Ob das wirklich ohne Ruckelei vonstatten ging, verrät ja das Video. Prestigio bringt eine eigene Oberfläche mit, bzw. einen Launcher.

Auf dem Startbildschirm finden sich sortierte Icons, die wie Ordner funktionieren. In den Ordnern habt ihr halt super sortiert die jeweiligen Anwendungen. Wer das nicht mag, der kann selbstverständlich den Standard-Android-Launcher benutzen, oder sich Alternativen wie den GoLauncher Ex installieren. Einen Walkthrough durch die Android-Welt von Gingerbread 2.3 erspare ich euch, das habt ihr hier im Blog schon ab und an gesehen. Ich wurde gestern gefragt, ob das Gerät via USB geladen werden könnte. Nein, dies ist meines Wissens nicht möglich. Ihr benötigt das mitgelieferte Netzteil.

Hier noch einmal das Fazit in Kurzform:

Die Verarbeitung ist wunderbar, das schrieb ich bereits gestern. Das Gerät fasst sich gut an, liegt gut in der Hand und gibt keinen Grund zur Beanstandung. Das kapazitive Display arbeitet genau und ist, ich hoffe, dass erkennt man im Video, gestochen scharf und hell genug. Der Klang der Lautsprecher, die sich auf der Rückseite befinden ist definitiv ausreichend. Das Anschauen von Filmen via HDMI auf einem großen TV geht ruckelfrei vonstatten, hierfür müsst ihr allerdings ein Kabel nachordern, denn kein Hersteller packt HDMI-Kabel zum Tablet dabei. Es handelt sich dabei um ein Kabel mit miniHDMI-Anschluss oder um einen dementsprechenden Adapter auf HDMI.

Info für Fingerfertige: ab da tippt ihr blind auf dem Tablet – ihr habt das Bild auf eurem TV 🙂 Für 199 Euro habe ich zumindest noch nichts besseres in meinen Händen halten dürfen und ihr dürft mir glauben, dass dies schon einiges war. Wer nicht enttäuscht werden will, ein Gerät mit exzellentem Preis-/ Leistungsverhältnis erwerben will (vielleicht als Weihnachtsgeschenk), der kann ohne Sorge zum Prestigio MultiPad PMP5080B greifen. Ihr habt noch Fragen vor dem Kauf? Dann fragt mich, ich habe das Gerät noch einige Tage hier. Und weil ihr so fleißig bis hier unten gelesen habt: freut euch, das Prestigio MultiPad PMP5080B wird bald hier im Blog verlost. Wirklich!

Das könnte dich auch interessieren

126
Hinterlasse einen Kommentar

126 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
54 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

So, jetzt hab ich das Pad. Bin wegen des Gewichts etwas überrascht, vielleicht bin ich aber von meinem Kindle verwöhnt ;-). Na aj, das iPad ist ja noch um einiges schwerer.

2 Fragen:

1. Wie bekommt man das Update aufs Gerät?
-) RK Batch runtergeladen, Image runtergeladen.
-) RK Batch gestartet, Image ausgewählt.
-) Gerät ausgeschaltet. Mit gedrückter Minus-Taste (Lautstärkeregler) USB-Kabel angesteckt.
Resultat: Nix passiert.
Steck ich das Kabel ohne Tastendruck an, fährt das Gerät ganz normal hoch.

2. Wie kann man AVCHD-Dateien (.MTS) abspielen? Der Rockchip kann das, ich hab daheim einen Mediaplayer mit dem gleichen Chip, und da geht es.

@ Hans Solo:
Ich habe einfach die iso-Datei per w-Lan auf das Perstigio gebeamt….nachdem die Übertragung der Datei beendet war, startete das Update automatisch.

Gruß
nobodydn

Hallo ! Ich hab mal ne Frage, vielleicht hat jemand ne Idee? Ich hab obiges Pad und bin mit Surfen etc. sehr zufrieden. Nur wenn ich mit nem UPNP-Player auf meine Fritzbox oder meinen PC connecte, hab ich immer wieder in unregelmäßigen Abständen kurze Pausen (ca. 1-2 Sekunden). Ich hab schon mehrere Player versucht (u.A. den von Fritz). Internet-Radio mit Winamp geht ohne Probleme. Kann das irgendwie am Tab liegen? Oder liegts einfach nur am WLAN? Habe mehrere Router um mich rum (4 oder 5).

@nobodydn: von hier? http://www.prestigio.com/info/.....2617507776
Einfach aufs Gerät runtergeladen? Oder vorher auf den PC, entpackt, und dann aufs Gerät?

[…] updates on this topic.Powered by WP Greet Box WordPress PluginHabt ihr euch die Beiträge und die Videos zum Android-Tablet von Prestigio angeschaut? Um dieses Gerät soll es heute gehen. Wie ich in […]

@ Hans Solo

also bei mir wurde das Update nach Herstellen der WLAN-Verbindung auf dem Gerät angezeigt und gefagt, ob ich es installieren möchte. Wenn du bestätigst, geschieht alles automatisch. Aber: Alle Apps und Einstellungen gehen verloren, also vorher sichern. Vielleicht schaust du mal unter Einstellungen nach, ob du aktiviert hast, dass du an Updates erinnerst werden willst. Ich meine, dort sei so eine Einstellmöglichkeit. Kann es grad nicht überprüfen, weil ich das Tablet nicht dabei habe.

@ Hans Solo:
Ergänzung: Es werde nur die Einstellungen und Apps gelöscht, die du nach der erstmaligen Inbetriebnahme gemacht, bzw. installiert hast.

@Hans Solo: Ja, zuerst die zip Datei auf dem PC entpacken und die ISO dann auf das Tablet.

@Josef: Komisch. Seit gestern fragt das Tablet mich auch automatisch nach dem Update. Ich warte aber noch was, da ich nicht schon wieder alles neu aufspielen will.

@Werner: Das Problem habe ich auch. Habe gestern mal eine Serien geschaut und habe auch gelegentlich diese kleinen Ruckler. Beim anschauen von HD Videos von youtube kommen diese Ruckler aber nicht…..also kann es ja eigentlich nicht am w-lan liegen.

@Nobodyn: Ich vermute mittlerweile kurze netzwerk-hänger. Youtube und Winamp cachen ja etwas, upnp clients anscheinend nicht. Vielleicht tritt es immer dann auf, wenn das Tablet andere
Im Hintergrund Abfragen macht. Btw, gibts irgendwo ne Dummie-Beschreibung für die Datensicherung?

@nobodydn: Super, Danke, jetzt hat das Update funtioniert. Ärgert mich nun, dass im Browser der eingebaute eBookReader als Standardprogramm für PDF definiert ist, und man das nicht ändern kann.

Die guten Nachrichten zu 4.0 auf RK2918-Tablets verdichten sich:
http://www.gizchina.com/2011/1.....-sandwich/

*freu*

@Hans Solo

Ich würde mich nochmal erkundigen wie sich das Tabelt zum lesen von übergroßen PDF`s, und A4 PDF`s eignet
Konntest du das bereits Testen?

Mit besten Dank im Vorraus und besten Grüßen
Stefan

… 

Hab ein wenig recherchiert. Es gibt ein baugleiches Produkt, das in Italien als MEDIACOM SMARTPAD 810c verkauft wird:
http://www.mediacomeurope.it/P.....x?XRI=1878
Leider kann ich kein Italienisch, jedenfalls dürften es ein paar Leute geschafft haben das Gerät zu rooten und Custom ROMs draufzuspielen, sollte also auch beim Prestigio möglich sein.
Vielleicht kann uns ja jemand diese Seite übersetzen und verraten, wie man das Prestigio rooten kann:
http://www.androidiani.com/for.....-810c.html

Weiß einer warum auf der startseite der preis niedriger ist als wenn man direkt darauf geht……. welcher preis iss denn nu der richtige?????

mfg

Der Preis auf der Startseite ist noch der vom Deal des Tages, das war am Fr 02.12.2011
Aktuell sind wieder 199…

Servus,

ich habe mal getestet, wie lange Internetradio und Wlan geht. Habe es gerade laufen bei ca. 11 Stunden und habe noch 7% Akku. 🙂

Grüße: Matze

Mein größter Wunsch zu Weihnachten,
ein Prestigio und sehr viel Schnee,
das tablet gibt hoffentlich geschenkt von notebooksbilliger.de

Android 4.0 ICS für Rockchip2918-Geräte noch vor Weihnachten im Anflug!
http://www.android-hilfe.de/an.....raete.html

Hier die offizielle Mitteilung von Rockchip:
http://www.rock-chips.com/inde.....038;id=135

Moin,

Jetzt sollte auch Skype funktionieren. http://tinyurl.com/84qfsu9

PMP5080B V1.0.21
1. Update Prestigio launcher and weather widget
2. fixed some OSD issue
3. fix skype video call issue
4. 3G icon setting added

@Hans Solo,

wurde doch nichts drauß. 🙁 Btw. Skype Video funktioniert sehr gut, auch mein gegenüber versteht mich, nur ich Ihn nicht.

Matze

Auf Facebook hat Prestigio bestätigt, dass sie am 4.0 arbeiten. Release-Datum allerdings unbekannt.

@ hans Solo

Ok, hört sich doch gut an. Nicht das wir bis Weihnachten warten müssen 😀

Matze

… 

[…] Hier geht es weiter zum 2. Teil des Tests. Ähnliche Beiträge […]